Der Hobbit – Eine unerwartete Reise

Der Hobbit 1 - Das offizielle Filmbuch

Das offizielle Filmbuch von Brian Sibley

Erschienen: 23. November 2012
Taschenbuch 168 Seiten
Verlag: Klett-Cotta
ISBN 978-3-608-93996-5
Preis: 17,95 €

Inhaltsangabe

Das Filmbuch schildert die Entstehung des Films in Bild und Text und nimmt den Leser mit hinter die Kulissen. Das ausführliche „Making of“ vermittelt das Gefühl, unmittelbar an der Entstehung des Films teilzunehmen – ein Spaß für die ganze Familie.
Ein Blick, der sich lohnt, nicht nur wegen der filmtechnischen Innovationen, die erklärt werden. Für alle Altersgruppen geeignet.

Weiterlesen

[Film] Der Mittelerde-Marathon

 

Kili, Fili und Thorin

Für mich war es mehr als nur ein kleines Abenteuer.

Zum ersten Mal würde ich die Gelegenheit haben, mir die „Herr der Ringe“-Trilogie auf einer großen Leinwand anzusehen.

Um auch ja pünktlich zu sein, bin ich extra etwas früher von der Arbeit gegangen und habe es sogar noch geschafft, mir etwas zu essen zu kaufen. Leider war ich so aufgeregt, dass ich meine Schnittlauch-Bretzel kaum hinunter bekam.

Endlich mit Ticket und 3D-Brille ausgestattet bin ich dann ins Kino marschiert. Der Saal war schon ziemlich voll und es waren auch tatsächlich ein paar als Elben verkleidet. Mir wäre das viel zu viel gewesen. Auf meinem Platz habe ich mich dann „häuslich“ eingerichtet. In weiser Voraussicht habe ich mir dicke Socken mitgenommen und als Erstes auch meine Schuhe ausgezogen. Dann ging es los… (hier bitte dramatische Musik vorstellen!) Weiterlesen

Mittelerde-Marathon in München

Soooooooo 🙂

heute ist es endlich soweit. Darauf freue ich mich jetzt schon seit ein paar Wochen und hatte das Gefühl es würde niemals soweit kommen.

Der Mittelerde-Marathon in München!

Ich weiß nicht wie viele von euch wissen, dass ich ein absoluter J.R.R. Tolkin Fan bin, jetzt wissen es auf jeden Fall alle.

Der Marathon umfasst die drei Hobbit-Filme in 3D (worauf ich hätte verzichten können, aber mei, was tut man sich nicht alles an) und die drei Herr der Ringe-Filme (zum Glück nicht in 3D).

Warum ich unbedingt da hin wollte, wenn ich schon kein 3D mag?

Ganz einfach: Für mich ist es eine super Chance die Herr der Ringe auf der großen Leinwand zu sehen. Wann bietet sich das schon jemals wieder an? Bestimmt wird es noch mehr solcher Events geben, doch dass kann ich im Moment einfach nicht mit Gewissheit sagen und deshalb möchte ich unbedingt an diesem teilnehmen. Ich freue mich sehr darauf und werde euch, sollte ich es überstehen, morgen alles erzählen und berichten. Vielleicht wird es auch Sonntag, da ich Samstag Abend auf dem Jahresabschlusskonzert der Killerpilze bin. Ihr seht also, vor mir liegt ein anstrengendes Wochenende.

Da in der Kürze die Würze liegt, bin ich für heute auch schon fertig.