[Rezensionsexemplar] Children of Blood and Bone: Goldener Zorn

Vielen Dank an Fischer FJB für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Infos zum Buch

von Tomi Adeyemi
Erschienen 27. Juni 2018
Hardcover 624 Seiten
Verlag Fischer FJB
ISBN 978-3-841-44029-7

Inhalt

Sie töteten meine Mutter.Sie raubten uns die Magie.Sie zwangen uns in den Staub.Jetzt erheben wir uns.Zélies Welt war einst voller Magie. Flammentänzer spielten mit dem Feuer, Geistwandler schufen schillernde Träume, und Seelenfänger wie Zélies Mutter wachten über Leben und Tod. Bis zu der Nacht, als ihre Kräfte versiegten und der machthungrige König von Orïsha jeden einzelnen Magier töten ließ. Die Blutnacht beraubte Zélie ihrer Mutter und nahm einem ganzen Volk die Hoffnung.Jetzt hat Zélie eine einzige Chance, die Magie nach Orïsha zurückzuholen. Ihre Mission führt sie über dunkle Pfade, wo rachedurstige Geister lauern, und durch glühende Wüsten, die ihr alles abverlangen. Dabei muss sie ihren Feinden immer einen Schritt voraus sein. Besonders dem Kronprinzen, der mit allen Mitteln verhindern will, dass die Magie je wieder zurückkehrt …
Bild- und Textquelle: Fischer FJB

Weiterlesen

Werbeanzeigen

[Rezension] Nevernight – Das Spiel

Infos zum Buch

– Nevernight #2
von Jay Kristoff
Originaltitel Godsgrave
Erschienen 26. April 2018
Hardcover 704 Seiten
Verlag Fischer Tor
ISBN 978-3-596-29759-7

Inhalt

Die epische Rachegeschichte geht weiter. Nachdem Mia einen der Männer umgebracht hat, die für die Zerstörung ihrer Familie verantwortlich sind, bleiben noch zwei über: Kardinal Duomo und Konsul Scaeva. Beide sind jedoch vor der Öffentlichkeit abgeschirmt und für Mia unerreichbar. Schlimmer noch: Die Rote Kirche selbst scheint Scaeva zu schützen …
Um an ihn heranzukommen, geht Mia ein großes Risiko ein: Sie kehrt der Kirche den Rücken und begibt sich selbst in die Sklaverei, um als Gladiatorin an den Großen Spielen in Gottesgrab teilzunehmen. Mia merkt schnell, dass sie diesmal zu weit gegangen ist, denn auf dem blutigen Sand der Arena gibt es keine Gnade und nur eine Regel: Ruhm und Ehre – oder Tod.

Bild- und Textquelle: Fischer Tor

Weiterlesen

[Unboxing] FairyLoot Mai 2018 – Save the Kingdom

Eine wundervolle Fairyloot hat mich diesen Monat natürlich auch wieder erreicht. Das Thema: Save the Kingdom und ich erwartete Kick-Ass Heldinnen und Helden, mit tollen Items. Hier kann ich euch schon jetzt verraten, dass ich nicht enttäuscht wurde und mich bereits auf die Juni-Box mit dem Thema: Rebells in Ballgowns. Was uns verrät, das es definitiv um weibliche Kick-Ass-Heldinnen geht. Das Juli-Thema ist auch schon bekannt gegeben worden (seit heute 10.06.2018 kurz bevor ich diesen Beitrag geschrieben habe) und lautet: The Power Within. Ihr könnt übrigens auch immer noch ein paar Juni-Boxen erwerben, sie sind noch nicht ausverkauft.
Kommen wir nun aber zu der Mai-Box:

Ich finde die Themenkarte diesen Monat wirklich ausgesprochen schön! Als erstes Lag bei mir das(der?die?) Lip Scrub oben auf. Dabei handelt es sich um ein Peeling für die Lippen, was gerade bei trockenen Lippen ganz angenehm sein kann. Man reibt sich die Lippen ein und reibt so die abgestorbene Haut ab, damit man sie danach neu eincremen kann. Ich mag die Idee sehr, habe das Produkt aber noch nicht ausprobieren können. Hergestellt wurde das gute Stück von Geeky Clean.

Daneben lag eine fantastische vegane Badebombe! Obwohl ich keine Badewanne besitze liebe ich dieses Stück. Sie sieht nämlich aus wie ein Schloss!!! Was würde besser zum Thema passen? Leider war meine schon zerbrochen, aber das macht überhaupt nichts. Wenn sie mal benutzt ist, fällt das ja sowieso keinem mehr auf. Produziert hat dieses Hübsch Stück Little Heart Gifts. Ich bin absolut begeistert.

Dazwischen lag dieser wunderbare Untersetzter, der vom Design zu einem der vorherigen sehr gut passt. Ich habe leider nicht mehr herausgefunden, in welcher Box der damals war. Aber ich bin verliebt. Er enthielt damals glaube ich ein Zitat von Moriarty. Hier haben wir ein Zitat aus der Winners Triologie die demnächst bei Carlsen unter dem Titel „Spiel der Macht“ erscheint. Hergestellt hat den Untersetzer Evie Bookish.

Daneben waren diese genialen Throne of Glass Post-its, die ich wohl niemals benutzen werde, weil ich sie so toll und geeignet fürs Lesen finde. Man kann sich direkt eindeutig markieren, was man gedacht hat oder was besonderes passiert. Ich bin begeistert! Entworfen hat sie Fiction Tea.

Die Spielkarte daneben gehört zu Legendary, der Fortsetzung von Caraval, auf die ich mich persönlich schon sehr freue. Da ich den ersten Teil auf deutsch gelesen habe, werde ich auch warten bis der zweite auf Deutsch erscheint, was glaube ich noch ein kleines bisschen dauert. Toll finde ich auch den Save The Kingdom – Tee, der einfach perfekt zur Box passt. Abgeschmeckt hat ihn The Tea Leaf Company.

Abschließend zu dieser Reihe muss ich sagen, dass ich absolut verliebt in den Booksleve bin, was aber an dem aufgedruckten Zitat liegt. Es stammt aus Elias & Laia Reihe von Sabaa Tahir, einer meiner absoluten Lieblingsreihen! Gestaltet hat das Produkt Reverie and Ink.

Kommen wir abschließend zum Buch. Ich habe bereits das eine oder andere Mal davon erzählt, denn immerhin lese ich seit dem die Box bei mir gelandet ist daran. Onyx & Ivory hat in dieser Edition einen wunderschönen schwarzen Buchschnitt.

Onyx & Ivory by Mindee Arnett
They call her Traitor Kate. It’s a title Kate Brighton inherited from her father after he tried to assassinate the high king years ago. Now Kate lives as an outcast, clinging to the fringes of society as a member of the Relay, the imperial courier service. Only those most skilled in riding and bow hunting ride for the Relay; and only the fastest survive, for when dark falls, the nightdrakes—deadly flightless dragons—come out to hunt. Fortunately, Kate has a secret edge: she is a wilder, born with magic that allows her to influence the minds of animals. But it’s this magic that she needs to keep hidden, as being a wilder is forbidden, punishable by death or exile. And it’s this magic that leads her to a caravan massacred by nightdrakes in broad daylight—the only survivor her childhood friend, her first love, the boy she swore to forget, the boy who broke her heart.

The high king’s second son, Corwin Tormane, never asked to lead. Even as he waits for the uror—the once-in-a-generation ritual to decide which of the king’s children will succeed him—he knows it’s always been his brother who will assume the throne. And that’s fine by him. He’d rather spend his days away from the palace, away from the sight of his father, broken with sickness from the attempt on his life. But the peacekeeping tour Corwin is on has given him too much time to reflect upon the night he saved his father’s life—the night he condemned the would-be killer to death and lost the girl he loved. Which is why he takes it on himself to investigate rumors of unrest in one of the remote city-states, only for his caravan to be attacked—and for him to be saved by Kate.

With their paths once more entangled, Kate and Corwin have to put the past behind them. The threat of drakes who attack in the daylight is only the beginning of a darker menace stirring in the kingdom—one whose origins have dire implications for Kate’s father’s attack upon the king and will thrust them into the middle of a brewing civil war in the kingdom of Rime.

Der Brief der Autorin wurden mit einem wunderschönen Druck, passend zu den zwei Protagonisten aus Onyx & Ivory geschmückt. Diese Idee gefällt mir auch ausgesprochen gut.

Fazit

Meine Highlights sind neben dem Buch definitiv die Buchhülle und die Post-its. Die Badebombe gefällt mir auch sehr gut, aber so ohne Badewanne wird es eine Weile dauern, bis ich sie ausprobieren kann. Diese Fairyloot hat sich meiner Meinung nach richtig rentiert und ich wurde absolut aus den Socken gehauen. So begeistert hat mich schon länger keine Box mehr.


Weitere Unboxings findet ihr hier:

Trallafittibooks
Sarah Ricchizzi
Umivankebookie
Letterheart
Stars, Stripes & Books
A Bird’s Point of View

[Unboxing] Illumicrate Mai 2018 – Hidden Talents

Mit etwas Verspätung kam auch meine erste offizielle Illumicrate an. Gespannt wie ich bin, konnte ich mit dem Auspacken natürlich nicht lange warten. Da es sich um meine erste Illumicrate handelt, war ich wirklich sehr neugierig. Vom Prinzip her funktioniert das ganze System genau wie die Fairyloot. Man aboniert die Box, oder kauft sie einmalig und bekommt sie dann für ca. 30 Pfund zugeschickt. Im Gegensatz zur Fairyloot erscheint die Illumicrate nur alle drei Monate. Als Sonderausgabe habe ich bereits die Starfall-Box zum Erscheinen von A Court of Forst and Starlight bekommen. Zu der ich, wie mir gerade auffällt, nie eine Rezension geschrieben habe … Warum sagt mir das denn niemand??? Nun ja, jetzt ist es ja auch ein bisschen spät, aber egal. Kommen wir zur Box.

Ich fand die Verpackung einerseits ganz hübsch, mit dem extra Karton über den Items, allerdings muss ich ehrlich sagen, dass zumindest bei mir alles recht locker in der Box war und ich an den Büchern einige Macken hatte, was ich ein bisschen Schade fand.

Direkt ganz oben lag als Überraschung ein Buch auf, das zusätzlich zum eigentlichen Buch der Box beigelegt war. Da ich die Serie The 100 weder gesehen noch gelesen habe, bin ich sehr gespannt auf die Autorin und ihre Geschichte.
Hier habe ich erst einmal für euch den Klapptext:

Lightyears by Kass Morgan
Reeling from the latest attack by a mysterious enemy, the Quatra Fleet Academy is finally admitting students from every planet in the solar system after centuries of exclusivity.

Hotshot pilot Vesper, an ambitious Tridian citizen, dreams of becoming a captain–but when she loses her spot to a brilliant, wisecracking boy from the wrong side of the asteroid belt, it makes her question everything she thought she knew. Growing up on the toxic planet Deva, Cormak will take any chance he can get to escape his dead-end life and join the Academy–even if he has to steal someone’s identity to do it. Arran was always considered an outsider on icy Chetire, always dreaming of something more than a life working in the mines. Now an incoming cadet, Arran is looking for a place to belong–he just never thought that place would be in the arms of a Tridian boy. And Orelia is hiding a dark secret–she’s infiltrated the Academy to complete a mission, one that threatens the security of everyone there. But if anyone finds out who she really is, it’ll be her life on the line.

These cadets will have to put their differences aside and become a team if they want to defend their world from a cunning enemy–and they might even fall in love in the process.

Der Klapptext klingt für mich einigermaßen interessant und ich werde es bestimmt auch Lesen. Das Buch erscheint offiziell erst am 9. Oktober 2018 und wir haben somit ein Vorableseexemplar erhalten. Ich bin wirklich gespannt.

Als nächstes sprang mir direkt ein faltbares Lesezeichen entgegen, das wohl zum Buch gehört. Darunter lag die Leseprobe des neuen Romanes von Holly Bourne (das einzige, was ich aus der Box bisher gelesen schon gelesen habe und ehrlich gesagt klang die Leseprobe auch sehr viel versprechend). Darunter lag eine Lunchbox. Obwohl ich Studentin bin, brauche ich sowas eigentlich nicht, zumal ich sie nicht mal besonders schön finde und mit den Löchern im Boden auch ungeeignet für Obst und Gemüse. Für mich leider völlig unbrauchbar, daher habe ich die kleinere Items der Illumicrate hineingepackt. Das Motiv soll wohl von Fangir inspiriert worden sein, erkannt hätte ich selbst es niemals. Leider kein Item für mich.

Außerdem waren in der Box zwei Pins enthalten, einer davon zeigt Pegasus von Percy Jackson. Puh, thematisch der gleiche war ja auch schon in der Fairyloot. Das nenne ich mal einen unglücklichen Zufall. Die Buchtasche von Black Panther entspricht schon eher meinem geschmack, allerdings ist sie so klein, dass ich selbst die Bücher der Box nur mit Müh und Not hineinbekommen habe. Also auch nicht wirklich praktikabel, obwohl der Stoff innen wirklich schön weich ist und ich das Motiv so gelungen finde. Mein persönliches Highlight ist sind allerdings die Lesezeichen die zu Avatar – Der Herr der Elemente gehören. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass ich diese Serie so liebe. Benutzen tue ich die Lesezeichen kaum, weil sie sich meiner Meinung nach zu sehr ins Buch drücken.

Last but not least waren noch diese Tarot-Artigen Karten in der Box. Sie gehören wohl zur Shadowhunters-Serie, aber so genau weiß ich das ehrlich gesagt nicht, denn die Spoiler-Karte enthält kaum thematische Spoiler, so dass es sehr schwer ist, herauszufinden, was darauf abgebildet ist. Ich werde sie wohl einfach als Lesezeichen finden, bzw sie sind in meine Lesezeichenbox gewandert. Die Zeichnungen sind sehr hübsch, aber ich habe keinen Bezug dazu.

Kommen wir nun abschließend zum Buch der Box, dem eigentlichen. Es hat zumindest wunderschöne, rot besprühte Seiten. Eine geniale Idee, leider kann man bei mir an mehreren Stellen erkennen, wo das Messer, welches das Papier geschnitten hat, Kanten, Furchen und Unschärfen hatte. Gerade durch das Rot sticht das nämlich noch viel deutlicher ins Auge, sehr schade, aber nun gut. Das soll mich ja am lesen nicht stören.

A Thousand Perfect Notes by C. G. Drews
An emotionally charged story of music, abuse and, ultimately, hope.

Beck hates his life. He hates his violent mother. He hates his home. Most of all, he hates the piano that his mother forces him to play hour after hour, day after day. He will never play as she did before illness ended her career and left her bitter and broken. But Beck is too scared to stand up to his mother, and tell her his true passion, which is composing his own music – because the least suggestion of rebellion on his part ends in violence.

When Beck meets August, a girl full of life, energy and laughter, love begins to awaken within him and he glimpses a way to escape his painful existence. But dare he reach for it?

Der Klapptext klingt interessant, aber es wäre ehrlich gesagt kein Buch gewesen, nach dem ich Gegriffen hätte. Trotzdem freue ich mich darauf, die Geschichte entdecken zu dürfen und wer weiß, vielleicht gefällt sie mir am Ende ja ganz gut.

Fazit

Puh, leider war das so gar nicht meine Box. Das Thema klang so viel versprechend und war überhaupt nicht gut umgesetzt. Die Items fand ich zum Teil sehr lieblos und beinahe einfallslos. Zu Mal die Lesezeichen von Avatar von der Art her genau so bei der Starfall-Edition drin waren. Ebenso ein Booksleve war in der Starfall-Edition enthalten. Für mich war das vermutlich meine letzte Illumicrate. Die Special Editions werde ich wohl noch im Auge behalten, aber die normalen Boxen konnten mich leider überhaupt nicht überzeugen.


Weitere Unboxings findet ihr hier:
Trallafittibooks
Sarah Ricchizzi
Beccas Leselichtung

[Rezension] A Court of Frost and Starlight

Infos zum Buch

von Sarah J. Maas
Erschienen 1. Mai 2018
Ebook 272 Seiten
Verlag Bloomsbury
ISBN 978-1-681-19631-2

Inhalt

Feyre, Rhys, and their close-knit circle of friends are still busy rebuilding the Night Court and the vastly-changed world beyond. But Winter Solstice is finally near, and with it, a hard-earned reprieve. Yet even the festive atmosphere can’t keep the shadows of the past from looming. As Feyre navigates her first Winter Solstice as High Lady, she finds that those dearest to her have more wounds than she anticipated–scars that will have far-reaching impact on the future of their Court.
Bild- und Textquelle: Hot Key Books

Weiterlesen

[Unboxing] FairyLoot April 2018 – Whimsical Journey

Meine FairyLoot kam endlich an. Sehnsüchtig habe ich die kleine schwarze Box erwartet. Durch eine kleine Lieferverspätung bei einem der Produkte wurde die Box etwas später versand. Ich fand es persönlich sehr gut, dass das Team von Fairyloot diese Probleme direkt kommuniziert hat, so dass man nicht lange im Dunkeln getappt ist. Allgemein muss ich sagen, dass ich den Support dort sehr angenehm und schnell finde. Ich hatte bisher zwei unterschiedliche Probleme bei denen mir innerhalb von wenigen Tagen geholfen wurde. Die beiden Mitarbeiter waren immer sehr freundlich, zuvorkommend und haben wirklich schnell geantwortet. Ein Grund mehr für mich, weiterhin dort zu bestellen (Neben meiner frischen Subscription ❤ ).Da ich die Box Montag morgens vor der Uni abgeholt habe, gibt es dieses Mal … etwas andere Bilder. Zwei meiner Freundinnen waren nämlich noch neugieriger als ich, so dass wir die Box direkt in unsere Mittagspause in der Mensa ausgepackt und bereits auch fotografiert haben. Viel Spaß also mit meinem Unboxing.

Ihr könnt sicher den wunderschönen weißen Hintergrund des Mensatisches zu schätzen wissen. Unsere Aufregung war groß und ich muss sagen, mir gefällt das Bild der Spoilerkarte wirklich sehr gut! Das Lesezeichen welches immer enthalten ist, werde ich auf jeden Fall benutzen!

Weiterlesen

Leseplanung Mai ´18

Heute kommt meine wunderbare Leseplanung für den Mai. Ich habe ein bisschen aussortiert und ein paar Bücher gestrichen, obwohl ich sie noch nicht gelesen habe. Ich hoffe ich komme mit meiner Liste auch diesen Monat gut voran 🙂 Vielleicht ist ja das ein oder andere Buch für euch dabei!

1. Scythe – Die Hüter des Todes #1 von Neal Shusterman
Unsterblichkeit, Wohlstand, unendliches Wissen.
Die Menschheit hat die perfekte Welt erschaffen – aber diese Welt hat einen Preis.
Citra und Rowan leben in einer Welt, in der Armut, Kriege, Krankheit und Tod besiegt sind. Aber auch in dieser perfekten Welt müssen Menschen sterben, und die Entscheidung über Leben und Tod treffen die Scythe. Sie sind auserwählt, um zu töten. Sie entscheiden, wer lebt und wer stirbt. Sie sind die Hüter des Todes. Aber die Welt muss wissen, dass dieser Dienst sie nicht kalt lässt, dass sie Mitleid empfinden. Reue. Unerträglich großes Leid. Denn wenn sie diese Gefühle nicht hätten, wären sie Monster.
Als Citra und Rowan gegen ihren Willen für die Ausbildung zum Scythe berufen werden und die Kunst des Tötens erlernen, wächst zwischen den beiden eine tiefe Verbindung. Doch am Ende wird nur einer von ihnen auserwählt. Und dessen erste Aufgabe wird es sein, den jeweils anderen hinzurichten …
Monstergeplänkel: Ich freue mich immer noch sehr auf dieses Buch, obwohl es jetzt schon ein kleines bisschen auf dieser Liste dümpelt. Mittlerweile habe ich ja auch die englische Ausgabe und werde vermutlich die lesen^^ Ich freu mich auf jeden Fall sehr darauf 🙂 

2. Das ewige Feuer von Julia Dippel
Geheime Organisationen und eine verbotene Liebe: Packende Romantasy vom Feinsten!
Ari hält sich für ein ganz normales Scheidungskind: Sie lebt bei ihrer labilen Mutter, verabscheut ihren reichen Vater und jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können. Doch all ihre durchschnittlichen Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als übernatürliche Wesen versuchen, sie zu töten. Einer von ihnen ist Lucian, für den Ari als Tochter seines Erzfeindes ganz weit oben auf der Abschussliste steht. Als er jedoch erkennt, wie sehr er sich getäuscht hat, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche nach Antworten. Vor ihnen tut sich ein Abgrund aus Intrigen, Verrat und den Machtspielen einer verborgenen Gesellschaft auf, in der Ari ihren Platz finden und vor allem überleben muss.
Monstergeplänkel: Mich hat hier der Klapptext definitiv angesprochen und ich freue mich sehr darauf es zu lesen. Es klingt sehr spannend und abenteuerlich, genau das, was ich in dieser stressigen Zeit gebrauchen kann.

3. Herrscherin der tausend Sonnen von Rhoda Belleza
Prinzessin Rhee Ta’an beherrscht das Schwert meisterhaft und will nur eins: Rache. Nachdem ihre Familie ausgelöscht wurde, ist sie für den korrupten Kronregenten lediglich eine Marionette. Jetzt, mit fast 16, wird sie die Kaiserkrone tragen und hofft, endlich die Mörder ihrer Angehörigen zu bestrafen. Doch dann entkommt Rhee selbst nur knapp einem Anschlag und muss untertauchen. Zur gleichen Zeit verschwindet ihr vermeintlicher Mörder – Pilot Alyosha, eben noch galaktischer Superstar, nun von der Regierung gejagter Verbrecher. Aly und Rhee ahnen noch nicht, dass das Schicksal der ganzen Galaxie in ihren Händen liegt: Eine dunkle Macht droht ihre Welt in einen interplanetaren Krieg zu stürzen …
Monstergeplänkel: Auf das Leseexemplar habe ich mich damals sehr gefreut und nun dümpelt das Buch auf meinem SuB, wo es das doch überhaupt nicht verdient hat. Diesen Monat habe ich es mir fest vorgenommen ^^

4. Ruin and Rising #3 von Leigh Bardugo
Der Dunkle hat die Macht über Rawka an sich gerissen. Alina muss sich von dem Kampf erholen, der sie fast das Leben gekostet hätte. Tief unter der Erde hat sich ein Kult um die Sonnenheilige versammelt, doch dort kann Alina das Licht nicht aufrufen. Um dem Dunklen ein letztes Mal entgegenzutreten, muss sie zurück an die Oberfläche. Gemeinsam mit Maljen macht sie sich auf die Suche nach dem Feuervogel. Er ist die letzte Möglichkeit, Rawka vor dem Untergang zu retten. Doch der Preis, den er fordert, könnte alles zerstören, für das Alina kämpft.
Monstergeplänkel: Ehrlich gesagt quäle ich mich durch dieses Buch nun schon eine Weile, irgendwie flutscht es nicht so richtig, dabei fand ich den ersten Teil der Reihe so gut. Irgendwie finde ich hier allerdings keinen Zugang, fertig lesen werde ich es trotzdem!

5. Hero at the Fall von Alwyn Hamilton
When gunslinging Amani Al’Hiza escaped her dead-end town, she never imagined she’d join a revolution, let alone lead one. But after the bloodthirsty Sultan of Miraji imprisoned the Rebel Prince Ahmed in the mythical city of Eremot, she doesn’t have a choice. Armed with only her revolver, her wits, and her untameable Demdji powers, Amani must rally her skeleton crew of rebels for a rescue mission through the unforgiving desert to a place that, according to maps, doesn’t exist. As she watches those she loves most lay their lives on the line against ghouls and enemy soldiers, Amani questions whether she can be the leader they need or if she is leading them all to their deaths.
Monstergeplänkel: Die ersten beiden Bände dieser Geschichte haben mir sehr gut gefallen. Nachdem ich mir die Reihe als Taschenbuch gekauft habe, möchte ich eigentlich nochmal einen kompletten Reread machen und in diesem Zuge die Reihe voll genießen.

6. Wicked Like a Wildfire #1 von Lana Popović
All the women in Iris and Malina’s family have the unique magical ability or “gleam” to manipulate beauty. Iris sees flowers as fractals and turns her kaleidoscope visions into glasswork, while Malina interprets moods as music. But their mother has strict rules to keep their gifts a secret, even in their secluded sea-side town. Iris and Malina are not allowed to share their magic with anyone, and above all, they are forbidden from falling in love.

But when their mother is mysteriously attacked, the sisters will have to unearth the truth behind the quiet lives their mother has built for them. They will discover a wicked curse that haunts their family line—but will they find that the very magic that bonds them together is destined to tear them apart forever?
Monstergeplänkel: Dieses Buch war für mich ein absoluter Cover-Kauf. Nachdem ich es bei einem Unpacking der Fairyloot gesehen habe, musste ich es unbedingt haben. Nun möchte ich es endlich lesen.

7. Empire of Storms – Schatten des Todes von Jon Skovron
Das Imperium der Stürme ist ein gewaltiges Reich, das von einem gottgleichen Kaiser regiert wird – und von den Biomanten, mächtigen Zauberern, die einen Menschen mit nur einem Wimpernschlag töten können. Der junge Straßendieb Red soll von ihnen zum Assassinen ausgebildet werden, im Gegenzug dafür schenkten die Magier seiner großen Liebe Hope die Freiheit. Noch während Red versucht, das Spiel der Intrigen und Ränke am Kaiserhof mitzuspielen, segelt Hope als Piratenkönigin Dire Bane die Küste entlang. Doch dann stößt sie auf eine gewaltige Verschwörung der Biomanten, die Red in tödliche Gefahr bringt. Eine Verschwörung, die sogar das Imperium der Stürme in den Untergang reißen könnte …
Monstergeplänkel: Den ersten Band fand ich so toll!
Diese Geschichte ist wirklich etwas besonderes und ich freue mich, sie erneut zu entdecken. Meine Erwartungen sind tatsächlich sehr hoch! Daher hoffe ich sehr, dass diese erfüllt werden können.

8. Gemina #2 von Amie Kaufman & Jay Kristoff
Moving to a space station at the edge of the galaxy was always going to be the death of Hanna’s social life. Nobody said it might actually get her killed.

The sci-fi saga that began with the breakout bestseller Illuminae continues on board the Jump Station Heimdall, where two new characters will confront the next wave of the BeiTech assault.

Hanna is the station captain’s pampered daughter; Nik the reluctant member of a notorious crime family. But while the pair are struggling with the realities of life aboard the galaxy’s most boring space station, little do they know that Kady Grant and the Hypatia are headed right toward Heimdall, carrying news of the Kerenza invasion.

When an elite BeiTech strike team invades the station, Hanna and Nik are thrown together to defend their home. But alien predators are picking off the station residents one by one, and a malfunction in the station’s wormhole means the space-time continuum might be ripped in two before dinner. Soon Hanna and Nik aren’t just fighting for their own survival; the fate of everyone on the Hypatia—and possibly the known universe—is in their hands.

But relax. They’ve totally got this. They hope.
Monstergeplänkel: Wie freue ich mich auf das Buch! Den erste Teile habe ich geliebt und der zweite muss einfach genau so gut werden. Dieses Buch wird so toll erzählt und ist etwas ganz besonderes! Meiner Meinung nach sollte es jeder gelesen haben!

9. Obsidio #3 von Amie Kaufman & Jay Kristoff
Kady, Ezra, Hanna, and Nik narrowly escaped with their lives from the attacks on Heimdall station and now find themselves crammed with 2,000 refugees on the container ship, Mao. With the jump station destroyed and their resources scarce, the only option is to return to Kerenza—but who knows what they’ll find seven months after the invasion?

Meanwhile, Kady’s cousin, Asha, survived the initial BeiTech assault and has joined Kerenza’s ragtag underground resistance. When Rhys—an old flame from Asha’s past—reappears on Kerenza, the two find themselves on opposite sides of the conflict.

With time running out, a final battle will be waged on land and in space, heroes will fall, and hearts will be broken.
Monstergeplänkel: Teil drei darf natürlich auch nicht fehlen. Die Reihe ist damit beendet und umso mehr freue ich mich auf dieses Buch! Es wird endlich Zeit und vermutlich werde ich den ersten Band noch einmal lesen ^^

10. Nation Alpha von Christin Thomas
Ich bin eine Omega. Wir werden als Sklaven für die Königsrasse der Alphas gezüchtet und haben keine Rechte, keinen Namen, kein Leben. Man behandelt uns nicht wie Menschen, sondern wie Ware. Nach dreihundertjährigem Martyrium wollen die Alphas uns auslöschen und durch Maschinen ersetzen. Meine Zeit ist abgelaufen, falls der verzweifelte Rettungsplan nicht gelingt. Doch wer würde darauf bauen, wenn die sogenannten Retter selbst Alphas sind? Kann ich ihnen vertrauen oder ist unser Untergang bereits besiegelt?
Monstergeplänkel: Nachdem Nicci das Buch auf Facebook kurz vorgestellt hat, wurde ich so neugierig, dass ich es unbedingt lesen musste. Mir gefällt nicht nur das Cover, sondern auch der Klapptext klingt toll. Ich hoffe ich schaffe es diesen Monat!

11. Frostblood von Elly Blake
Ruby lebt in ständiger Gefahr, denn sie besitzt die Gabe, mit Feuer zu heilen und zu zerstören. Und Firebloods wie sie werden von der Frostblood-Elite des Königreichs gnadenlos gejagt. Als die königlichen Soldaten Ruby aufspüren, wird sie ausgerechnet von dem jungen Frostblood-Krieger Arcus gerettet. Kälte und Eis sind seine Waffen, doch er braucht Rubys Feuer, um eine Rebellion gegen den verhassten König anzuzetteln. Ruby weiß, dass sie einem Frostblood nicht vertrauen sollte, doch jede Berührung zwischen ihnen knistert wie eine Flamme im Schneesturm. Sie ahnt nicht, welch dunkles Geheimnis sich hinter seiner eisigen Fassade verbirgt …
Monstergeplänkel: Im Deutschen kennt man das Buch unter dem Titel „Fire & Frost – Vom Eis berührt“ Ich bin sehr gespannt wie es mir gefällt, da es ja doch hoch gelobt war und ehrlich muss ich auch sagen, dass mir das deutsche Cover deutlich besser gefällt, als das englische.

12. Riders – Schatten und Licht von Veronica Rossi
Gideon Blake stirbt bei einem Unfall – eigentlich. Und doch findet er sich schwer verletzt im Krankenhaus wieder. Weitere merkwürdige Dinge geschehen: Seine schweren Knochenbrüche sind schon nach wenigen Stunden vollkommen ausgeheilt. Und wenig später überbringt ihm das geheimnisvolle Mädchen Daryn eine Botschaft: Er sei einer der vier Reiter, die die Welt retten müssen …
Denn ein fieser Haufen Dämonen ist direkt aus der Hölle gekommen, um die Erde zu ihrem zweiten Zuhause zu machen.

Monstergeplänkel: Dieses Buch hat mich letztes Jahr schon sehr angelacht und diesen Monat will ich es unbedingt lesen! Auch ein Buch über den Tod, aber ganz anders als Scythe. Das Thema klingt spannend und ach ich freu mich einfach auf das Buch.

[Anime vs Manga] Die Walkinder 01

Infos zum Buch

von Abi Umeda
Erschienen 20. März 2018
Taschenbuch 192 Seiten
Verlag Carlsen
ISBN 978-3-551-71141-0

Inhalt

In einer Welt aus Sand lebt der 14-jährige Chakuro auf dem Sandwal, einer Insel, die auf den unendlichen Weiten der Dünen treibt. Die Bewohner besitzen die Fähigkeit, Saimia zu nutzen – eine übernatürliche Kraft, die sie jedoch zu einem frühen Tod verdammt. Chakuro und seine Freunde leben abgeschnitten vom Rest der Welt, noch nie haben sie andere Menschen gesehen oder gehört. Auf einer Insel so groß wie der Sandwal trifft Chakuro schließlich auf ein Mädchen, das sein Schicksal verändern soll. Detailreiche wunderschöne Zeichnungen, magisch und einzigartig.
Bild- und Textquelle: Carlsen

Weiterlesen

[Rezension] To Kill a Kingdom

Infos zum Buch

von Alexandra Christo
Erschienen 6. März 2018
Ebook 346 Seiten
Verlag Feiwel & Friends
ISBN 978-1-250-11268-2

Inhalt

Princess Lira is siren royalty and the most lethal of them all. With the hearts of seventeen princes in her collection, she is revered across the sea. Until a twist of fate forces her to kill one of her own. To punish her daughter, the Sea Queen transforms Lira into the one thing they loathe most–a human. Robbed of her song, Lira has until the winter solstice to deliver Prince Elian’s heart to the Sea Queen and or remain a human forever.

The ocean is the only place Prince Elian calls home, even though he is heir to the most powerful kingdom in the world. Hunting sirens is more than an unsavory hobby–it’s his calling. When he rescues a drowning woman in the ocean, she’s more than what she appears. She promises to help him find the key to destroying all of sirenkind for good–But can he trust her? And just how many deals will Elian have to barter to eliminate mankind’s greatest enemy? Bild- und Textquelle: Feiwel & Friends

Weiterlesen

[Unboxing] FairyLoot März 2018 – Memorable Moments

Diesen Monat war das zweijährige Jubiläum der Fairyloot. Bereits seit zwei Jahren versorgt uns diese Box mit tollen Neuzugängen, fantastischen Kerzen und so viel verschiedenem Buch-Merch, allerdings ist es definitiv noch nicht genug.
Tatsächlich habe ich diesen Monat meine Subscription abgeschlossen und werde am Mai nicht mehr regelmäßig zitternd vor dem Handy sitzen, um die Box rechtzeitig zu bestellen. Gerade bei der Jubiläumsbox war es ein kleiner Kampf. Die Seite wurde nämlich völlig überrannt. Umso aufgeregter war ich schließlich als die Benachrichtung ankam, meine Box wäre verschickt worden. Leider musste ich etwas länger warten, weil ich zu diesem Zeitpunkt bei meinen Eltern war und die Box aber nach Leipzig geliefert wurde. Gemeinsam mit meiner Mitbewohnerin und einer Box Donuts konnte ich mich dann aber schließlich über die Box hermachen. Weiterlesen