[Unboxing] FairyLoot März 2018 – Memorable Moments

Diesen Monat war das zweijährige Jubiläum der Fairyloot. Bereits seit zwei Jahren versorgt uns diese Box mit tollen Neuzugängen, fantastischen Kerzen und so viel verschiedenem Buch-Merch, allerdings ist es definitiv noch nicht genug.
Tatsächlich habe ich diesen Monat meine Subscription abgeschlossen und werde am Mai nicht mehr regelmäßig zitternd vor dem Handy sitzen, um die Box rechtzeitig zu bestellen. Gerade bei der Jubiläumsbox war es ein kleiner Kampf. Die Seite wurde nämlich völlig überrannt. Umso aufgeregter war ich schließlich als die Benachrichtung ankam, meine Box wäre verschickt worden. Leider musste ich etwas länger warten, weil ich zu diesem Zeitpunkt bei meinen Eltern war und die Box aber nach Leipzig geliefert wurde. Gemeinsam mit meiner Mitbewohnerin und einer Box Donuts konnte ich mich dann aber schließlich über die Box hermachen. Weiterlesen

Advertisements

Leseplanung April ’18

Schon die ersten Tage im April sind vergangen und bis jetzt habe ich es auch noch nicht geschafft, eines der Bücher von meiner Liste zu streichen. Mit Scythe, Hero at the Fall und Izara – Das ewige Feuer sind drei fantastische Bücher auf meiner Leseliste gelandet und ich freue mich schon darauf in die Welten einzutauchen. Allerdings ist es mein primäres Ziel erst einmal die begonnenen Bücher zu beenden, dann wäre die Liste nämlich schon um einiges kürzer ^^

1. Ruin and Rising von Leigh Bardugo
Nachdem ich den zweiten Band im Oktober gelesen habe, will ich die Reihe diesen Monat unbedingt beenden. Obwohl ich den zweiten Teil etwas schwächer fand, bin ich schon sehr gespannt welches Ende diese Geschichte nimmt. Mal hat sich auf jeden Fall zu einer meiner absoluten Lieblingsfiguren entwickelt, auch Alina mag ich sehr gerne, aber bei ihr würde ich mir wünschen, dass sie noch etwas mehr Rückrad entwickelt! Doch dieser Band ist auch sehr vielversprechend

2. Empire of Storms – Schatten des Todes von Jon Skovron
Den ersten Teil habe ich nur auf Empfehlung einer anderen Bloggerin angefragt und war am Anfang eher irritiert als begeistert. Doch je länger ich gelesen habe, desto besser hat es mir gefallen und schließlich habe ich mich total in diese Geschichte verliebt. Daher konnte ich auch einfach nicht an diesem Buch vorbei gehen. Ich war so glücklich als es ankam. Die Geschichte von Red und Hope verspricht spannend zu bleiben und mich nicht aus ihren Fesseln zu entlassen

3. Scythe – Die Hüter des Todes von Neal Shusterman
Bisher habe ich damit begonnen, den ersten Teil als Hörbuch zu lesen, allerdings ging mir das zu langsam. Aus diesem Grund brauchte ich nun das Buch um selbst schneller zu lesen. Die Geschichte konnte mich wirklich fesseln und begeistern. Ich freue mich schon sehr darauf, sie zu entdecken.

4. Vintage von Grégoire Hervier
Einem jungen Gitarristen und Journalisten bietet sich der große Deal und die Story seines Lebens: eine Million, wenn er beweisen kann, dass die ›Gibson Moderne‹, die legendärste Gitarre aller Zeiten, tatsächlich existiert hat. Auf seiner Suche begegnet er besessenen Musikliebhabern, leidenschaftlichen Sammlern, zwielichtigen Gestalten und sagenumwobenen Instrumenten. Eine faszinierende Reise quer durch Amerika und die gol­denen Jahre von Blues und Rock. Ob Freak oder Liebhaber, ›Vintage‹ ist eine Geschichte, bei der in jedem eine Saite erklingt.

5. The Gentleman’s Guide to Vice and Virtue von Mackenzi Lee
Nachdem ich die Geschichte von Henry bzw. Monty im Zug vor etwa einer Woche bereits begonnen habe, muss ich es jetzt noch mit auf die Liste mogeln. Eigentlich sollen es immer nur sieben Bücher werden, doch das muss dazu, denn ich will es unbedingt lesen! Bereits die ersten 30 Seiten fand ich schon so gut, dass ich eigentlich gar nicht mehr aufhören wollte und als ich es jetzt doch getan habe, habe ich es viel zu entgültig auf die Seite gelegt! Das darf so nicht sein!

6. Hero of the Fall von Alwyn Hamilton
Die Reihe um Amani hat mich bereits im ersten Teil mit einer wirklich mitgenommen. Das Setting ist so fantastisch und magisch, dass ich mich sehr auf den dritten Band gefreut. Ich werde definitiv die komplette Reihe lesen und kann es kaum noch abwarten.
Amani ist eine tolle Figur und ihre Welt hat mich in ihren Bann gezogen, dass ich eigentlich nicht mehr daraus zurück möchte. Zudem sehen die Cover wirklich toll aus!

7. How to Stop Time von Matt Haig
I am old. That is the first thing to tell you. The thing you are least likely to believe. If you saw me you would probably think I was about forty, but you would be very wrong.

Tom Hazard has a dangerous secret.

He may look like an ordinary 41-year-old, but owing to a rare condition, he’s been alive for centuries. From Elizabethan England to Jazz Age Paris, from New York to the South Seas, Tom has seen a lot, and now craves an ordinary life. Always changing his identity to stay alive, Tom has the perfect cover – working as a history teacher at a London comprehensive. Here he can teach the kids about wars and witch hunts as if he’d never witnessed them first-hand. He can try and tame the past that is fast catching up with him.

The only thing Tom mustn’t do is fall in love.

8. Herrscherin der Tausend Sonnen von Rhoda Belleza
Eine Prinzessin, so mutig wie Arya Stark

Prinzessin Rhee Ta’an beherrscht das Schwert meisterhaft und will nur eins: Rache. Nachdem ihre Familie ausgelöscht wurde, ist sie für den korrupten Kronregenten lediglich eine Marionette. Jetzt, mit fast 16, wird sie die Kaiserkrone tragen und hofft, endlich die Mörder ihrer Angehörigen zu bestrafen. Doch dann entkommt Rhee selbst nur knapp einem Anschlag und muss untertauchen. Zur gleichen Zeit verschwindet ihr vermeintlicher Mörder – Pilot Alyosha, eben noch galaktischer Superstar, nun von der Regierung gejagter Verbrecher. Aly und Rhee ahnen noch nicht, dass das Schicksal der ganzen Galaxie in ihren Händen liegt: Eine dunkle Macht droht ihre Welt in einen interplanetaren Krieg zu stürzen …

9. Das Leuchten am Rand der Welt von Eowyn Ivey
Winter, 1885. Lieutenant Allen Forrester erhält den Auftrag seines Lebens: Er soll im Namen der U.S. Armee den Wolverine River in Alaska erforschen. Seine Expedition verspricht endlich Erkenntnisse über diesen geheimnisvollen, unerforschten Landstrich, doch niemand vermag vorauszusehen, was Allen und seine Männer dort erwartet.
Seine junge Frau Sophie lässt Allen in Vancouver zurück – sie ist schwanger. Leidenschaftich gern hätte die Naturkundlerin ihren Mann in die Wildnis begleitet. Was sie jedoch nicht ahnt: Die Zeit der Trennung wird ihr ebenso viel Mut abfordern wie ihrem Ehemann.
Ein Roman über eine abenteuerliche historische Expedition, eine tiefe Liebe zwischen zwei Forschernaturen und die Geheimnisse einer ungezähmten, spektakulären Natur.

10. Wicked Like a Wildfire von Lana Popović
All the women in Iris and Malina’s family have the unique magical ability or “gleam” to manipulate beauty. Iris sees flowers as fractals and turns her kaleidoscope visions into glasswork, while Malina interprets moods as music. But their mother has strict rules to keep their gifts a secret, even in their secluded sea-side town. Iris and Malina are not allowed to share their magic with anyone, and above all, they are forbidden from falling in love.

But when their mother is mysteriously attacked, the sisters will have to unearth the truth behind the quiet lives their mother has built for them. They will discover a wicked curse that haunts their family line—but will they find that the very magic that bonds them together is destined to tear them apart forever?

11. Nicht nur ein Liebesroman
Die siebzehnjährige Sloane hätte nie gedacht, dass sie nach ihrem Umzug von New York nach Florida so schnell Freunde finden würde – vor allem nicht in der glamourösen Vera und ihrem Zwillingsbruder, dem ernsthaften und stillen Gabe. Durch sie beginnt Sloane, sich ganz allmählich zu öffnen. Und lernt bei ihrer Suche nach einem verschollenen Bild schließlich sogar, wie viel Liebe im Leben und in ihr steckt …

12. Izara – Das ewige Feuer von Julia Dippel
Ari hält sich für ein ganz normales Scheidungskind: Sie lebt bei ihrer labilen Mutter, verabscheut ihren reichen Vater und jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können. Doch all ihre durchschnittlichen Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als übernatürliche Wesen versuchen, sie zu töten. Einer von ihnen ist Lucian, für den Ari als Tochter seines Erzfeindes ganz weit oben auf der Abschussliste steht. Als er jedoch erkennt, wie sehr er sich getäuscht hat, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche nach Antworten. Vor ihnen tut sich ein Abgrund aus Intrigen, Verrat und den Machtspielen einer verborgenen Gesellschaft auf, in der Ari ihren Platz finden und vor allem überleben muss.

 

 

Leseplanung März ’18

Obwohl ich gerade Ende Februar weit mehr lesen konnte, als gehofft, habe ich nicht viel aus meiner Liste geschafft. Im Moment lese ich an „Ruin and Rising“ und „Wonder Woman“. Ein paar Bücher habe ich herunter genommen, ohne sie gelesen zu haben, weil ich gemerkt habe, dass ich so gar keine Lust darauf habe. Dafür sind ein paar meiner neuen Bücher auf der Liste gelandet, die ich wirklich sehr gerne, sehr bald lesen möchte. Daher freue ich mich auch schon auf den kommenden Monat und die viele Zeit, die ich mit Lesen verbringen kann. Habt ihr euch auch eine Liste gemacht? Welches Buch wollt ihr unbedingt in März lesen?

1. Ruin and Rising von Leigh Bardugo
Nachdem ich den zweiten Band im Oktober gelesen habe, will ich die Reihe diesen Monat unbedingt beenden. Obwohl ich den zweiten Teil etwas schwächer fand, bin ich schon sehr gespannt welches Ende diese Geschichte nimmt. Mal hat sich auf jeden Fall zu einer meiner absoluten Lieblingsfiguren entwickelt, auch Alina mag ich sehr gerne, aber bei ihr würde ich mir wünschen, dass sie noch etwas mehr Rückrad entwickelt! Doch dieser Band ist auch sehr vielversprechend

2. Empire of Storms – Schatten des Todes von Jon Skovron
Den ersten Teil habe ich nur auf Empfehlung einer anderen Bloggerin angefragt und war am Anfang eher irritiert als begeistert. Doch je länger ich gelesen habe, desto besser hat es mir gefallen und schließlich habe ich mich total in diese Geschichte verliebt. Daher konnte ich auch einfach nicht an diesem Buch vorbei gehen. Ich war so glücklich als es ankam. Die Geschichte von Red und Hope verspricht spannend zu bleiben und mich nicht aus ihren Fesseln zu entlassen

3. Wonder Woman: Warbringer von Leigh Bardugo
Ein weiteres Buch der Autorin. Gekauft habe ich es mir schon vor einer Weile und nachdem ich am Wochenende auch den Film gesehen habe, bin ich jetzt total angefixt auf das Buch und hoffe, ich schaffe es im kommenden Monat. Den Stil der Autorin kenne ich bereits und finde ihn unglaublich toll, daher kann ich es kaum erwarten

4. Vintage von Grégoire Hervier
Einem jungen Gitarristen und Journalisten bietet sich der große Deal und die Story seines Lebens: eine Million, wenn er beweisen kann, dass die ›Gibson Moderne‹, die legendärste Gitarre aller Zeiten, tatsächlich existiert hat. Auf seiner Suche begegnet er besessenen Musikliebhabern, leidenschaftlichen Sammlern, zwielichtigen Gestalten und sagenumwobenen Instrumenten. Eine faszinierende Reise quer durch Amerika und die gol­denen Jahre von Blues und Rock. Ob Freak oder Liebhaber, ›Vintage‹ ist eine Geschichte, bei der in jedem eine Saite erklingt.

5. The Gentleman’s Guide to Vice and Virtue von Mackenzi Lee
Nachdem ich die Geschichte von Henry bzw. Monty im Zug vor etwa einer Woche bereits begonnen habe, muss ich es jetzt noch mit auf die Liste mogeln. Eigentlich sollen es immer nur sieben Bücher werden, doch das muss dazu, denn ich will es unbedingt lesen! Bereits die ersten 30 Seiten fand ich schon so gut, dass ich eigentlich gar nicht mehr aufhören wollte und als ich es jetzt doch getan habe, habe ich es viel zu entgültig auf die Seite gelegt! Das darf so nicht sein!

6. Café Morelli von G.R. Gemin
Als der vierzehnjährige Joe erfährt, dass das Café seines geliebten nonno geschlossen werden soll, ist er entsetzt! Und schwört sich, alles zu tun, damit das nicht passiert. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn die glorreichen Zeiten des „Morelli“ scheinen vorüber. Zum Glück aber hat Joe nicht nur den italienischen Dickkopf seines Großvaters geerbt, sondern in seiner Cousine Mimi auch eine raffinierte Köchin, die mit ihren großartigen Gerichten die gesamte Straße in Verzückung versetzt. So weht durch das kleine walisische Viertel bald schon ein Hauch Dolce Vita. Und Joe muss feststellen: Familie, Freunde und die beste Pasta der Welt – manchmal braucht es einfach nur die richtigen Zutaten.

7. How to Stop Time von Matt Haig
I am old. That is the first thing to tell you. The thing you are least likely to believe. If you saw me you would probably think I was about forty, but you would be very wrong.

Tom Hazard has a dangerous secret.

He may look like an ordinary 41-year-old, but owing to a rare condition, he’s been alive for centuries. From Elizabethan England to Jazz Age Paris, from New York to the South Seas, Tom has seen a lot, and now craves an ordinary life. Always changing his identity to stay alive, Tom has the perfect cover – working as a history teacher at a London comprehensive. Here he can teach the kids about wars and witch hunts as if he’d never witnessed them first-hand. He can try and tame the past that is fast catching up with him.

The only thing Tom mustn’t do is fall in love.

8. Herrscherin der Tausend Sonnen von Rhoda Belleza
Eine Prinzessin, so mutig wie Arya Stark

Prinzessin Rhee Ta’an beherrscht das Schwert meisterhaft und will nur eins: Rache. Nachdem ihre Familie ausgelöscht wurde, ist sie für den korrupten Kronregenten lediglich eine Marionette. Jetzt, mit fast 16, wird sie die Kaiserkrone tragen und hofft, endlich die Mörder ihrer Angehörigen zu bestrafen. Doch dann entkommt Rhee selbst nur knapp einem Anschlag und muss untertauchen. Zur gleichen Zeit verschwindet ihr vermeintlicher Mörder – Pilot Alyosha, eben noch galaktischer Superstar, nun von der Regierung gejagter Verbrecher. Aly und Rhee ahnen noch nicht, dass das Schicksal der ganzen Galaxie in ihren Händen liegt: Eine dunkle Macht droht ihre Welt in einen interplanetaren Krieg zu stürzen …

9. Das Leuchten am Rand der Welt von Eowyn Ivey
Winter, 1885. Lieutenant Allen Forrester erhält den Auftrag seines Lebens: Er soll im Namen der U.S. Armee den Wolverine River in Alaska erforschen. Seine Expedition verspricht endlich Erkenntnisse über diesen geheimnisvollen, unerforschten Landstrich, doch niemand vermag vorauszusehen, was Allen und seine Männer dort erwartet.
Seine junge Frau Sophie lässt Allen in Vancouver zurück – sie ist schwanger. Leidenschaftich gern hätte die Naturkundlerin ihren Mann in die Wildnis begleitet. Was sie jedoch nicht ahnt: Die Zeit der Trennung wird ihr ebenso viel Mut abfordern wie ihrem Ehemann.
Ein Roman über eine abenteuerliche historische Expedition, eine tiefe Liebe zwischen zwei Forschernaturen und die Geheimnisse einer ungezähmten, spektakulären Natur.

10. Wicked Like a Wildfire von Lana Popović
All the women in Iris and Malina’s family have the unique magical ability or “gleam” to manipulate beauty. Iris sees flowers as fractals and turns her kaleidoscope visions into glasswork, while Malina interprets moods as music. But their mother has strict rules to keep their gifts a secret, even in their secluded sea-side town. Iris and Malina are not allowed to share their magic with anyone, and above all, they are forbidden from falling in love.

But when their mother is mysteriously attacked, the sisters will have to unearth the truth behind the quiet lives their mother has built for them. They will discover a wicked curse that haunts their family line—but will they find that the very magic that bonds them together is destined to tear them apart forever?

11. Nicht nur ein Liebesroman
Die siebzehnjährige Sloane hätte nie gedacht, dass sie nach ihrem Umzug von New York nach Florida so schnell Freunde finden würde – vor allem nicht in der glamourösen Vera und ihrem Zwillingsbruder, dem ernsthaften und stillen Gabe. Durch sie beginnt Sloane, sich ganz allmählich zu öffnen. Und lernt bei ihrer Suche nach einem verschollenen Bild schließlich sogar, wie viel Liebe im Leben und in ihr steckt …

12. Renegades von Marissa Meyer
Secret Identities. Extraordinary Powers. She wants vengeance. He wants justice.

The Renegades are a syndicate of prodigies — humans with extraordinary abilities — who emerged from the ruins of a crumbled society and established peace and order where chaos reigned. As champions of justice, they remain a symbol of hope and courage to everyone… except the villains they once overthrew.

Nova has a reason to hate the Renegades, and she is on a mission for vengeance. As she gets closer to her target, she meets Adrian, a Renegade boy who believes in justice — and in Nova. But Nova’s allegiance is to a villain who has the power to end them both.

 

 

The Forbidden Wish

Infos zum Buch

– The Forbidden Wish #1
von Jessica Khoury
Erschienen 23. Februar 2016
Taschenbuch 352 Seiten
Verlag Razorbill
ISBN 978-1-595-14767-7
Preis 5,99 € (Ebook) / 9,49 € (Taschenbuch)

Inhalt

She is the most powerful Jinni of all. He is a boy from the streets. Their love will shake the world…

When Aladdin discovers Zahra’s jinni lamp, Zahra is thrust back into a world she hasn’t seen in hundreds of years—a world where magic is forbidden and Zahra’s very existence is illegal. She must disguise herself to stay alive, using ancient shape-shifting magic, until her new master has selected his three wishes.

But when the King of the Jinn offers Zahra a chance to be free of her lamp forever, she seizes the opportunity—only to discover she is falling in love with Aladdin. When saving herself means betraying him, Zahra must decide once and for all: is winning her freedom worth losing her heart?

As time unravels and her enemies close in, Zahra finds herself suspended between danger and desire in this dazzling retelling of Aladdin from acclaimed author Jessica Khoury.
Bild- und Textquelle: LYX

Weiterlesen

Universe of Gods – Ein etwas anderes Unpacking

Was für ein Morgen. Völlig verschlafen bin ich gerade an die Tür gestolpert und man hat mir zwei Pakete in die Hand gedrückt. Zum einen die Fairyloot für Februar, zum anderen kam heute mein Universe of Gods – Unterstützerpaket von der großen Crowdfunding-Aktion, die Marie gemeinsam mit Paul und Claudi von Mai – Oktober 2016 gestemmt hat.
Dabei ging es darum, einen Trailer für Kernstaub, den Epos von Marie, zu drehen um eine Serie damit pitchen zu können. Hier füge ich euch das Ergebnis ein. Mir persönlich gefällt es wirklich unglaublich gut und ich würde mich wahnsinnig darüber freuen, wenn es klappt.

Ich habe Kernstaub gelesen und geliebt, daher war für mich klar: Das Projekt muss ich unterstützen. Heute zeige ich euch, was in meinem Mega-Kernstaub-Paket alles drin war und warum ich mir das Herumhüpfen und Jubeln ernsthaft verkneifen musste.

Direkt oben auf lag dieses herrliche Universe of Gods – Shirt ^^ (An dieser Stelle sei zu meiner Verteidigung gesagt, dass ich bei diesen Bildern vielleicht 20 Minuten Wach war und mich mega gefreut habe)

Ich denke ich werde definitiv im Universe of Gods – Merch auf der Buchmesse zu finden sein. Es lag nämlich noch eines der Shirts im Paket!

 

Mir gefallen beide gleich gut, ich werde wohl gucken müssen, welches sich weniger mit meiner Haarfarbe beißt. Das Design ist der absolute wahnsinn und ich bin jetzt schon dezent verliebt.

Paul und Claudi haben das Paket wirklich super schön und gut eingepackt, alles war in Schichten verstaut. Dazwischen lagen die üblichen Weltasche und Kernstaub-Postkarten, deren Design ich ebenfalls wahnsinnig toll finde. Diese könnt ihr auf dem Gesamtbild am Ende bestaunen.

Als nächtest habe ich die Tassen ausgepackt. Ihr hört richtig, es waren sogar zwei Stück in dem Paket. In nächster Zeit werde ich wohl keine neue mehr kaufen müssen. Direkt darunter lag ein Stoffbeutel mit dem Universe of Gods – Aufdruck in Grau. Ich denke das wird meine Tasche für die nächsten Wochen und Monate. Er ist nämlich verhältnismäßig groß, finde ich. Was den Beutel aber noch geeigneter fürs Einkaufen werden lässt. Ich denke meine Freundin wird super glücklich darüber sein, dass ich einmal normal große Tassen mitbringe und nicht immer die halbliter Eimer, aus denen ich Tee trinke …

Darunter lag noch ein weiteres T-Shirt mit dem Cover auf Druck von Kernstaub. Ich freu mich jetzt schon auf die angeregten Gespräche mit Menschen in meinem Umfeld, die mich nach dem Aufdruck fragen. Definitiv ein guter Weg um das Buch noch ein bisschen bekannter zu machen. Vielleicht sollte man das mit viel mehr Büchern machen …

Ich habe mich sehr gefreut und es wird vermutlich eines meiner Lieblingsshirts wenn es mal gewaschen ist.

Außerdem waren noch zwei von den wunderschönen Notizbüchern enthalten. Mal sehen ob ich mich von einem trennen kann, dann würde ich es vielleicht verlosen, aber sie sind schon wirklich sehr, sehr, sehr schön (!!!). Man erkennt es hier jetzt vielleicht nicht unbedingt, aber sie haben einen tollen Metalic-Glanz, der ein weiteres leichtes Muster enthüllt. Ich bin ja sowieso ein großer Weltall-Fan und liebe beinahe alle Motive die damit zu tun haben, daher passt dieses hier besonders gut für mich.

Abschließend kommt nun aber das Hauptstück des Ganzen, der Grund warum dieses Paket überhaupt existiert! Die DVD des Trailers! Ich finde das Artwork wirklich toll, da hat Alex sich selbst übertroffen. Eigentlich wünsche ich mir, dass in dieser Box bereits die erste Staffel oder natürlich im Optimalfall gleich die komplette Serie enthalten wäre, aber vorerst freue ich mich über den Trailer.

 

Ich bin immer noch sprachlos, wenn ich mir den Berg an Goodies und Merch anschaue. Vielen Dank an Paul, Claudi und Marie! Ich denke auch immer noch mit großer Freude an unser Treffen in München zurück. Ihr habt nicht nur tolle Arbeit geleistet, sondern die Energie und Leidenschaft, die in dieses Projekt fließt sind inspirierend und verleihen einem Mut, wie viel man erreichen kann, wenn man hart dafür arbeitet.

 

Leseplanung Februar ’18

Es ist so weit, die neue Leseplanung für  Februar steht! Endlich, aber besser später als nie. Da ich im letzten Monat nicht viel geschafft habe, sind es fast die gleichen Bücher. Ich hab sie nochmal ein bisschen aufgestockt auf insgesamt 12 Bücher und hoffe, dass ich diesen Monat deutlich mehr schaffe. Es sollte eigentlich kein Problem sein. Gerade Ruin and Rising möchte ich eigentlich endlich beenden, damit ich das Lied der Krähe beginnen kann. Gleichzeitig sind da noch so viel andere Bücher, die ich unbedingt lesen möchte.

Außerdem wollte ich meinen Sub noch mal überarbeiten und die Bücher streichen, die ich wirklich nicht mehr lesen werden. Mal sehen wie weit ich ihn damit reduzieren kann. Hier jetzt erst einmal meine Liste:

1. Ruin and Rising von Leigh Bardugo
Nachdem ich den zweiten Band im Oktober gelesen habe, will ich die Reihe diesen Monat unbedingt beenden. Obwohl ich den zweiten Teil etwas schwächer fand, bin ich schon sehr gespannt welches Ende diese Geschichte nimmt. Mal hat sich auf jeden Fall zu einer meiner absoluten Lieblingsfiguren entwickelt, auch Alina mag ich sehr gerne, aber bei ihr würde ich mir wünschen, dass sie noch etwas mehr Rückrad entwickelt! Doch dieser Band ist auch sehr vielversprechend

2. Empire of Storms – Schatten des Todes von Jon Skovron
Den ersten Teil habe ich nur auf Empfehlung einer anderen Bloggerin angefragt und war am Anfang eher irritiert als begeistert. Doch je länger ich gelesen habe, desto besser hat es mir gefallen und schließlich habe ich mich total in diese Geschichte verliebt. Daher konnte ich auch einfach nicht an diesem Buch vorbei gehen. Ich war so glücklich als es ankam. Die Geschichte von Red und Hope verspricht spannend zu bleiben und mich nicht aus ihren Fesseln zu entlassen

3. Wonder Woman: Warbringer von Leigh Bardugo
Ein weiteres Buch der Autorin. Gekauft habe ich es mir schon vor einer Weile und nachdem ich am Wochenende auch den Film gesehen habe, bin ich jetzt total angefixt auf das Buch und hoffe, ich schaffe es im kommenden Monat. Den Stil der Autorin kenne ich bereits und finde ihn unglaublich toll, daher kann ich es kaum erwarten

4. Nevernight von Jay Kristoff
Was hab ich alles gutes von diesem Buch gehört. Alle die ich kenne loben es in höchsten Tönen und ich habe es noch immer nicht gelesen, dabei verspricht es so viel und ich bin ja auch ein großer Fan des Autors. Ein absolutes Muss für den November. Ich bin eigentlich schon vor dem Lesen dezent verliebt in die Geschichte um Mia, daher kann ich nicht anders und muss es endlich lesen.

5. The Gentleman’s Guide to Vice and Virtue von Mackenzi Lee
Nachdem ich die Geschichte von Henry bzw. Monty im Zug vor etwa einer Woche bereits begonnen habe, muss ich es jetzt noch mit auf die Liste mogeln. Eigentlich sollen es immer nur sieben Bücher werden, doch das muss dazu, denn ich will es unbedingt lesen! Bereits die ersten 30 Seiten fand ich schon so gut, dass ich eigentlich gar nicht mehr aufhören wollte und als ich es jetzt doch getan habe, habe ich es viel zu entgültig auf die Seite gelegt! Das darf so nicht sein!

6. Todesmarsch von Richard Bachman
Wettrennen in den Tod

Einhundert 17-jährige Amerikaner brechen jedes Jahr am 1. Mai zum Todesmarsch auf. Für neunundneunzig von ihnen gilt das wörtlich – sie werden ihn nicht überleben. Der Sieger dagegen bekommt alles, was er sich wünscht …

7. How to Stop Time von Matt Haig
I am old. That is the first thing to tell you. The thing you are least likely to believe. If you saw me you would probably think I was about forty, but you would be very wrong.

Tom Hazard has a dangerous secret.

He may look like an ordinary 41-year-old, but owing to a rare condition, he’s been alive for centuries. From Elizabethan England to Jazz Age Paris, from New York to the South Seas, Tom has seen a lot, and now craves an ordinary life. Always changing his identity to stay alive, Tom has the perfect cover – working as a history teacher at a London comprehensive. Here he can teach the kids about wars and witch hunts as if he’d never witnessed them first-hand. He can try and tame the past that is fast catching up with him.

The only thing Tom mustn’t do is fall in love.

8. Herrscherin der Tausend Sonnen von Rhoda Belleza
Eine Prinzessin, so mutig wie Arya Stark

Prinzessin Rhee Ta’an beherrscht das Schwert meisterhaft und will nur eins: Rache. Nachdem ihre Familie ausgelöscht wurde, ist sie für den korrupten Kronregenten lediglich eine Marionette. Jetzt, mit fast 16, wird sie die Kaiserkrone tragen und hofft, endlich die Mörder ihrer Angehörigen zu bestrafen. Doch dann entkommt Rhee selbst nur knapp einem Anschlag und muss untertauchen. Zur gleichen Zeit verschwindet ihr vermeintlicher Mörder – Pilot Alyosha, eben noch galaktischer Superstar, nun von der Regierung gejagter Verbrecher. Aly und Rhee ahnen noch nicht, dass das Schicksal der ganzen Galaxie in ihren Händen liegt: Eine dunkle Macht droht ihre Welt in einen interplanetaren Krieg zu stürzen …

9. Das Leuchten am Rand der Welt von Eowyn Ivey
Winter, 1885. Lieutenant Allen Forrester erhält den Auftrag seines Lebens: Er soll im Namen der U.S. Armee den Wolverine River in Alaska erforschen. Seine Expedition verspricht endlich Erkenntnisse über diesen geheimnisvollen, unerforschten Landstrich, doch niemand vermag vorauszusehen, was Allen und seine Männer dort erwartet.
Seine junge Frau Sophie lässt Allen in Vancouver zurück – sie ist schwanger. Leidenschaftich gern hätte die Naturkundlerin ihren Mann in die Wildnis begleitet. Was sie jedoch nicht ahnt: Die Zeit der Trennung wird ihr ebenso viel Mut abfordern wie ihrem Ehemann.
Ein Roman über eine abenteuerliche historische Expedition, eine tiefe Liebe zwischen zwei Forschernaturen und die Geheimnisse einer ungezähmten, spektakulären Natur.

10. Wicked Like a Wildfire von Lana Popović
All the women in Iris and Malina’s family have the unique magical ability or “gleam” to manipulate beauty. Iris sees flowers as fractals and turns her kaleidoscope visions into glasswork, while Malina interprets moods as music. But their mother has strict rules to keep their gifts a secret, even in their secluded sea-side town. Iris and Malina are not allowed to share their magic with anyone, and above all, they are forbidden from falling in love.

But when their mother is mysteriously attacked, the sisters will have to unearth the truth behind the quiet lives their mother has built for them. They will discover a wicked curse that haunts their family line—but will they find that the very magic that bonds them together is destined to tear them apart forever?

11. City of Skies von Farah Cook
Nora Hunt has just joined the deadly quest to discover the ancient legend of the nine worlds of the Vikings. Her post-apocalyptic dystopian world, Triangle of Peace, is the only home she’s ever known. But at sixteen years old, the skilled young warrior joins an elite band of raiders called Jarls. Her mission? Merely to win the perilous battle for the artifacts that awakens the Viking realms and avoid falling in love with the charming boy who just happens to be her worst enemy…and she’s not quite sure which task is more difficult… But when Nora learns the Norse gods bestowed her with a mystical secret tattooed on her back the stakes are higher than ever to claim the great Viking Empires.

12. Love, Hate and Other Filters von Samira Ahmed
A searing #OwnVoices coming-of-age debut in which an Indian-American Muslim teen confronts Islamophobia and a reality she can neither explain nor escape–perfect for fans of Angie Thomas, Jacqueline Woodson, and Adam Silvera.

American-born seventeen-year-old Maya Aziz is torn between worlds. There’s the proper one her parents expect for their good Indian daughter: attending a college close to their suburban Chicago home, and being paired off with an older Muslim boy her mom deems “suitable.” And then there is the world of her dreams: going to film school and living in New York City—and maybe (just maybe) pursuing a boy she’s known from afar since grade school, a boy who’s finally falling into her orbit at school.

There’s also the real world, beyond Maya’s control. In the aftermath of a horrific crime perpetrated hundreds of miles away, her life is turned upside down. The community she’s known since birth becomes unrecognizable; neighbors and classmates alike are consumed with fear, bigotry, and hatred. Ultimately, Maya must find the strength within to determine where she truly belongs.

 

 

Night of Cake and Puppets

Infos zum Buch

von Laini Taylor
Originaltitel Night of Cake and Puppets
Erschienen 23. Juli 2015
Ebook 88 Seiten
Verlag Fischer digibooks
ISBN 978-3-10-403451-5
Preis 3,99 € (Ebook)

Inhalt

Zuzana, die kratzbürstige aber liebenswerte beste Freundin von Karou, hat sich verliebt! Und zwar in Mik, den schönen Geiger aus dem Puppentheater. Leider ist der genauso schlecht darin, den Anfang zu machen wie Zuzana, die nichts mehr hasst, als das Gesicht zu verlieren. Kleine Leute wie sie, die man auch in Plateauschuhen für ein Kind hält, haben es schon schwer genug. Deshalb muss Mik zunächst eine ungewöhnliche Schatzsuche antreten, um Zuzana zu beweisen, dass er es wirklich ernst meint.
Der Weg zum romantischen Happy End ist turbulent, und vielleicht ist diese Nacht dank Karou und ihren Wunschperlen sogar noch etwas verzauberter, als sie es ohnehin schon wäre.

Das Rezept für eine verzauberte Nacht:
Sternenlicht, Schneeflocken und eine Handvoll Wünsche
Bild- und Textquelle: Fischer digibooks

Weiterlesen

Vier Farben der Magie

Infos zum Buch

– Shades of Magic #1
von V.E. Schwab
Originaltitel A Darker Shade of Magic
Erschienen 27. April 2017
Ebook 494 Seiten
Verlag Fischer Tor
ISBN 978-3-596-29632-3
Preis 9,99 € (Ebook & Taschenbuch)

Inhalt

Es gibt vier Farben der Magie: Im roten London befindet sie sich im Gleichgewicht mit dem Leben. Im weißen London wird die Magie versklavt, kontrolliert, unterdrückt. Dem grauen London ist sie fast abhandengekommen. Und im schwarzen London hat sie das Leben selbst vertilgt.
Als einer der wenigen Antari springt Kell zwischen den verschiedenen Welten hin und her. Doch er führt ein Doppelleben: Er ist Botschafter der Könige, aber auch ein Schmuggler. Eines Tages wird ihm als Bezahlung für einen außergewöhnlichen Botengang ein schwarzer Stein zugesteckt. Dass es sich um ein mächtiges magisches Artefakt handelt, merkt er erst, als er sich von einem gefährlichen Feind verfolgt sieht, der ihm das gute Stück abjagen möchte und dabei vor keinem Mittel zurückschreckt.
Auf der Flucht trifft der Magier die gewitzte Diebin Delilah Bard, die Kell zunächst ausraubt, ihm dann aber hilft. Allerdings erwartet sie eine Gegenleistung von ihm …
Bild- und Textquelle: Fischer TOR

Weiterlesen

[Blogtour] Feuerschwingen: Angels of Dawn – Mila

Ein so gut aussehender Mann interessierte sich nicht für eine Ex-Soldatin, die sich mit schlecht bezahlten Jobs über Wasser hielt.
– Feuerschwingen: Angle of Dawn von Jeanine Krock

Kennt ihr diese Bücher, die euch begeistern? Deren Figuren euch sympathisch sind und deren Geschichten euch fesseln? Bücher, die ihr nicht mehr aus der Hand legen könnt? Angel of Dawn war für mich eines dieser Bücher, als ich es das erste Mal gelesen habe. Ich hatte das Glück dieses Buch bereits vor fünf Jahren lesen zu können, als es noch frisch beim Heyne Verlag erschienen war. Zur meiner Rezension kommt ihr hier.

Meine Meinung zu diesem Buch hat sich tatsächlich nicht wirklich verändert. Noch immer verfolge ich die Geschichte von Mila und Lucian sehr gerne. Zu Beginn der Geschichte ist Mila noch eine von Grund auf verunsicherte Frau. Sie zweifelt an sich, ihren Fähigkeiten und ihrem Wissen. Die Schwächen definieren sie nicht, vermenschlichen sie aber im Vergleich zu Lucian.

Allerdings schlummert in Mila auch etwas Außergewöhnliches, was sie daran hindert sich auf einen Mann ein zu lassen und sich selbst völlig frei zu fühlen.  An dem oberen Zitat könnt ihr Milas Gedanken zu sich selbst lesen. Ihr Selbstwertgefühl scheint deutlich mitgenommen zu sein.

Für mich war es eine erstaunliche Erfahrung, mit zu erleben, wie sich Mila immer wohler fühlt und an sich selbst wächst. Ihre Aufgabe ist es, das Haus eines Adeligen neu einzurichten. Sie arbeit für ihre Freundin Florence und organisiert deren Alltag und Firma. Das es bei diesem Job nicht mit rechten Dingen zu geht, bemerkt sie recht schnell. Als ehemalige Soldatin erschien es mir durchaus realistisch, mit welchen Fähigkeiten Mila ausgestattet ist. Denn eigentlich lässt sie sich nicht viel sagen. Sie weiß sich zu verteidigen und kann eigentlich durchaus als starke Persönlichkeit angesehen werden, wären die Zweifel nicht da.

Mila hat mich persönlich sehr begeistert. Sie ist eine leidenschaftliche, mutige und sehr starke Frau. Ihre Geschichte lässt mich nicht los und jedes Mal, wenn ich dieses Buch lese, verschlinge ich es gleich im ganzen. Mehr möchte ich euch an dieser Stelle nicht verraten. Lasst euch auf Mila und Lucian ein und gebt vor allem Juna und Adam aus Flügelschlag, dem ersten Teil der Reihe, eine Chance. Dort lernt man besonders Lucian noch einmal auf eine besondere Art und Weise kennen.

Inhalt
Als die Innenarchitektin Mila ins idyllische Ivycombe an der englischen Küste reist, ist sie auf alles vorbereitet – nur nicht auf den ebenso attraktiven wie unverschämten Lucian, den sie dabei erwischt, wie er das Anwesen ihres Auftraggebers auskundschaftet.

Der mächtige Höllenfürst Lucian ist nicht nur ein geschickter Verführer – er ist auch ein gefallener Engel, der auf die Erde gekommen ist, um den Spuren ungewöhnlicher Dämonenaktivitäten zu folgen. Und er braucht Mila, denn sie verbirgt ein gefährliches Geheimnis …
Hier gehts zum Buch.

Im Rahmen der Blogtour zu Angels of Dawn gibt es auch ein kleines Gewinnspiel. Zu gewinnen gibt es folgendes:

Preis 1: 1x »Feuerschwingen – Angels of Dawn« in Print
Preis 2: 1x »Flügelschlag« in Print
Ihr müsst auf meinem Blog nur folgende Frage bis zum 14.01.2018 beantworten:
Was wäre eure erste Amtshandlung als Höllenfürst/-in?
Weitere Informationen zu der Blogtour findet ihr hier.
Die Gewinnspielauflösung findet am 15.01.2018 auf der Agentur-Seite statt.

Feuerschwingen: Angels of Dawn

von Jeanine Krock
Neuauflage Januar 2018
Originaltitel Feuerschwingen
Ebook 529 Seiten
Selfpublishing
ASIN B078M2PGL7
Preis 3,99 € (Ebook)

 

Inhalt

Als die Innenarchitektin Mila ins idyllische Ivycombe an der englischen Küste reist, ist sie auf alles vorbereitet – nur nicht auf den ebenso attraktiven wie unverschämten Lucian, den sie dabei erwischt, wie er das Anwesen ihres Auftraggebers auskundschaftet.

Der mächtige Höllenfürst Lucian ist nicht nur ein geschickter Verführer – er ist auch ein gefallener Engel, der auf die Erde gekommen ist, um den Spuren ungewöhnlicher Dämonenaktivitäten zu folgen. Und er braucht Mila, denn sie verbirgt ein gefährliches Geheimnis …
Bild- und Textquelle: Amazon

Weiterlesen