Mom & Me & Mom

Infos zum Buch

von Maya Angelou
Originaltitel Mom & Me & Mom
Erschienen 2. Aril 2013
Ebook 201 Seiten
Verlag Random House
ISBN 978-1-400-06611-7
Preis 4,99 € (Ebook) / 8,99 € (Taschenbuch)

Inhalt

The story of Maya Angelou’s extraordinary life has been chronicled in her multiple bestselling autobiographies. But now, at last, the legendary author shares the deepest personal story of her life: her relationship with her mother.

For the first time, Angelou reveals the triumphs and struggles of being the daughter of Vivian Baxter, an indomitable spirit whose petite size belied her larger-than-life presence—a presence absent during much of Angelou’s early life. When her marriage began to crumble, Vivian famously sent three-year-old Maya and her older brother away from their California home to live with their grandmother in Stamps, Arkansas. The subsequent feelings of abandonment stayed with Angelou for years, but their reunion, a decade later, began a story that has never before been told. In Mom & Me & Mom, Angelou dramatizes her years reconciling with the mother she preferred to simply call “Lady,” revealing the profound moments that shifted the balance of love and respect between them.

Delving into one of her life’s most rich, rewarding, and fraught relationships, Mom & Me & Mom explores the healing and love that evolved between the two women over the course of their lives, the love that fostered Maya Angelou’s rise from immeasurable depths to reach impossible heights. 
Bild- und Textquelle: Random House

Weiterlesen

Leseplanung für November ’17

Das letzte Mal hat sich meine kleine Leseliste vom November in meinem Neuzugänge-Post versteckt, ganz unten am Ende. Dieses Mal bekommt sie einen eigenen Beitrag, weil ich finde, dass sie dort unten viel zu wenig Aufmerksamkeit erhalten hat. Tatsächlich ist genau das eingetreten, was ich zu Beginn des kleinen Versuches vermutet hatte und ich habe nicht mal die Hälfte meiner Bücher geschafft, die ich mir vorgenommen habe. Ein bisschen vorwärts bin ich gekommen, aber da ich in diesem Monat sowieso nur wenige Bücher gelesen habe, finde ich meinen Schnitt noch okay.

Hier kommt nun meine „neue“ Liste, von der ich hoffentlich mehr abarbeiten kann!

1. Die Kleidermacherin von Nuria Pradas
Ich habe bereits im vorherigen Monat damit begonnen und hoffe, die Geschichte diesen Monat zu beenden, weil sie schon sehr spannend klang und ich einfach nur die Zeit nicht hatte, die dieses Buch verdient! Doch das wird bald besser!

2. Vier Farben der Magie von V.E. Schwab
Noch immer habe ich es nicht geschafft und ehrlich gesagt, tut mir das beinahe körperlich weh! Ich will dieses Buch lesen und eigentlich bin ich mir ziemlich sicher, dass es mir sehr gut gefallen wird. Die Geschichte von Kell und Delilah klingt einfach zu vielversprechend, als das ich sie auslassen könnte.

3. Ruin and Rising von Leigh Bardugo
Nachdem ich den zweiten Band im Oktober gelesen habe, will ich die Reihe diesen Monat unbedingt beenden. Obwohl ich den zweiten Teil etwas schwächer fand, bin ich schon sehr gespannt welches Ende diese Geschichte nimmt. Mal hat sich auf jeden Fall zu einer meiner absoluten Lieblingsfiguren entwickelt, auch Alina mag ich sehr gerne, aber bei ihr würde ich mir wünschen, dass sie noch etwas mehr Rückrad entwickelt! Doch dieser Band ist auch sehr vielversprechend

4. Empire of Storms – Schatten des Todes von Jon Skovron
Den ersten Teil habe ich nur auf Empfehlung einer anderen Bloggerin angefragt und war am Anfang eher irritiert als begeistert. Doch je länger ich gelesen habe, desto besser hat es mir gefallen und schließlich habe ich mich total in diese Geschichte verliebt. Daher konnte ich auch einfach nicht an diesem Buch vorbei gehen. Ich war so glücklich als es ankam. Die Geschichte von Red und Hope verspricht spannend zu bleiben und mich nicht aus ihren Fesseln zu entlassen

5. Wonder Woman: Warbringer von Leigh Bardugo
Ein weiteres Buch der Autorin. Gekauft habe ich es mir schon vor einer Weile und nachdem ich am Wochenende auch den Film gesehen habe, bin ich jetzt total angefixt auf das Buch und hoffe, ich schaffe es im kommenden Monat. Den Stil der Autorin kenne ich bereits und finde ihn unglaublich toll, daher kann ich es kaum erwarten

6. Nevernight von Jay Kristoff
Was hab ich alles gutes von diesem Buch gehört. Alle die ich kenne loben es in höchsten Tönen und ich habe es noch immer nicht gelesen, dabei verspricht es so viel und ich bin ja auch ein großer Fan des Autors. Ein absolutes Muss für den November. Ich bin eigentlich schon vor dem Lesen dezent verliebt in die Geschichte um Mia, daher kann ich nicht anders und muss es endlich lesen.

7. Mom & Me & Mom von Maya Angelou
Schon seit mehr als einem Jahr bin ich im Buchclub von Emma Watson und mit diesem Buch hat es das November/Dezember Buch auf meine Leseliste geschafft. Ich bin schon sehr gespannt, nachdem ich das letzte Buch leider nicht geschafft habe, möchte ich mit diesem wieder einsteigen und bin schon sehr gespannt, was mich erwartet.

8. The Gentleman’s Guide to Vice and Virtue von Mackenzi Lee
Nachdem ich die Geschichte von Henry bzw. Monty im Zug vor etwa einer Woche bereits begonnen habe, muss ich es jetzt noch mit auf die Liste mogeln. Eigentlich sollen es immer nur sieben Bücher werden, doch das muss dazu, denn ich will es unbedingt lesen! Bereits die ersten 30 Seiten fand ich schon so gut, dass ich eigentlich gar nicht mehr aufhören wollte und als ich es jetzt doch getan habe, habe ich es viel zu entgültig auf die Seite gelegt! Das darf so nicht sein!

Mit diesen acht Büchern heiße ich euch in meinem Lese-November willkommen und hoffe, alles zu schaffen. Kennt ihr schon einige der Bücher bzw. habt ihr evtl schon eines davon gelesen? Ich bin sehr gespannt was ihr dazu zu sagen habt. Auf meinem Goodreads-Account habe ich extra eine Leseliste als Regal angelegt, dort findet ihr meine aktuellen Bücher. Allgemein seid ihr dort immer auf dem laufensten, was ich gerade verschlinge. Welche Bücher habt ihr euch denn für den kommenden Monat vorgenommen? Wie findet ihr das Konzept der Leselisten?