Unboxing – Fairyloot Villainous

(c) FairyLoot

Als ich im Oktober das Thema für November gesehen habe, wusste ich, dass meine Zeit reif war. Bereits in den letzten Wochen und Monaten habe ich immer wieder gespannt die Beiträge über diese besondere Buchbox verfolgt.

FairyLoot ist ein junges Unternehmen aus England. Anissa, einem begeistertem Buchwurm, und ihrem Partner Michael. Gemeinsam haben sie die erste Box im März 2016 verschickt und ihre Idee seit her weiter entwickelt. Ich verfolge die Boxen seit ungefähr Februar 2017 und bin mit jedem Monat versuchter gewesen, sie mir zu bestellen und konnte nun schließlich nicht widerstehen. Ihre Liebe zu Fantasygeschichten merkt man dem ganzen Team an und es war immer eine wahre Freude die ganzen Unpackings zu beobachten. Das eine oder andere Buch habe ich mir auch schon nachgekauft beziehungsweise sind eigentlich fast alle Bücher auf meine Wunschliste gerutscht.

Wie bereits erwähnt, habe ich mich einfach nur gefreut wie eine Schneekönigin, als die Box ankam. Nicht nur habe ich den ganzen Samstag auf unsere Postbotin gewartet, die es besonders spannend gemacht hat und das Buch erst gegen halbfünf Abends brachte. Das tat mir einerseits nämlich nicht nur leid für mich, sondern auch für sie und den furchtbar langen Arbeitstag an einem Samstag. Nun stand sie also vor mir und ich konnte ans Auspacken gehen.

Neben der allseits gefürchteten Spoilerkarte erwartete mich das ebenso bekannte Lila Polsterungsmaterial. Dazwischen hat auch schon das erste Item herausgelugt, nämlich eine Maleficent Kerze von meraki Candles. Ich konnte sie noch nicht anzünden, aber sie soll nach Jade Orchid & Lotus Blossom riechen. Gespannt bin ich auf jeden Fall!

Als nächstes kam mir neben einem kleinen Handspiegel mit einem Zitat von Marie Lus „The Young Elites“ auch ein Untersetzter inspriert von Moriarty entgegen. Der Spiegel wurde von Little Inkling Designs gestaltet und der Untersetzer von Evie Seo. Auch ein wahnsinnig niedlicher Todesser-Anstecker war in der Box. Diesen musste ich sofort an mein Mäppchen für die Uni heften. Der Anstecker wurder von House of Wonderland designt.

Doch das war erst der Anfang. Denn die Box enthielt auch einige wunderschöne Drucke, die ich euch natürlich nicht vorenthalten kann.  Das erste war ein Zitat aus „The Aeneid“ von Virgil, einem römischen Poeten. Die meisten werden das Zitat jedoch von Sebastian Morgenstern aus The Mortal Instruments kennen.  Dazu gab es noch einen wunderschönen „Night of Cake and Puppets“ Print, das Buch dazu stammt aus der Feder von Laini Taylor. Es handelt sich dabei um eine Kurzgeschichtensammlung zu Karous bester Freundin Zuzana aus der Daughter of Smoke and Bones – Reihe.  Gestaltet wurde dieser von Jim Di Bartolo. Nach dem ich dieses schöne Bild gesehen hatte, musste ich mir unbedingt das entsprechende Buch dazu kaufen. Abschließend lag noch ein Set „The Language of Throns“ – Postkarten bei, die passend zu dem Special-Buch waren. Erst nach dem ich dieses Buch gelesen habe, werde ich mich entscheiden können, welche Karten ich mir an die Wand hänge.

Kommen wir nun zu den Büchern, die diese Box mit sich brachte. Ich spreche hier bewusst in der Mehrzahl, denn obwohl ich selbst es total vergessen hatte, war natürlich die Special Editin von „The Language of Throns“ von Leigh Bardugo in der Box. Umso mehr habe ich mich letzendlich darüber gefreut und bin auch froh, dass ich dieses Buch noch nicht gekauft habe. Das besondere an diesem Buch sind die schön gestalteten Innenseiten, ebenso wie das extra für diese Box erstellte Cover in dem kräftigen Rotton. Ich bin absolut begeistert und kann es kaum erwarten, die Märchen zu lesen. Leider kann man auf meinem Bild das Rot nicht ganz so schön erkennen, aber ich denke ihr könnt erkennen was ich meine. Es gibt hier auch keinen zusätzlichen Schutzumschlag, was es umso besonderer macht.

Doch das eigentliche Buch der Box ist ein ganz anderes. Das knallige Grün des Covers gibt dem Buch schon ein leicht giftiges und böses aussehen. „Forest of a Thousand Lanterns“ von Julie Dao hatte ich persönlich überhaupt nicht auf dem Schirm und ich muss sagen, ich bin jetzt wirklich sehr gespannt, was mich erwartet und freue mich schon aufs Lesen. Der Klapptext klingt absolut vielversprechend und ich hoffe sehr, dass ich es ganz bald schaffe, mir dieses Schätzchen vorzunehmen!

Hier habe ich auch noch einmal den Klapptext für euch:

An East Asian fantasy reimagining of The Evil Queen legend about one peasant girl’s quest to become Empress–and the darkness she must unleash to achieve her destiny.

Eighteen-year-old Xifeng is beautiful. The stars say she is destined for greatness, that she is meant to be Empress of Feng Lu. But only if she embraces the darkness within her. Growing up as a peasant in a forgotten village on the edge of the map, Xifeng longs to fulfill the destiny promised to her by her cruel aunt, the witch Guma, who has read the cards and seen glimmers of Xifeng’s majestic future. But is the price of the throne too high?

Because in order to achieve greatness, she must spurn the young man who loves her and exploit the callous magic that runs through her veins–sorcery fueled by eating the hearts of the recently killed. For the god who has sent her on this journey will not be satisfied until his power is absolute.
Bild- und Textquelle: Philomel Books

Wie ich es erwartet habe, hat mich diese Box auf jeden Fall begeistert und alle Erwartungen erfüllt. An dieser Stelle kann ich euch gestehen, dass ich mir die Box für November bereits bestellt habe und auch mit der Box für Dezember liebäugle. Vermutlich werde ich schwach werden.

Ich hoffe euch hat mein kleines Unpacking gefallen und vielleicht konnte ich euch ja für diese Box begeistern. Mir hat es auf jeden Fall Spaß gemacht und ich kann es jetzt schon kaum erwarten, bis ich die neue Box bekomme. Da ich sie vor meinem Umzug bestellt habe, wird sie noch zu meinen Eltern geliefert, die ich vermutlich erst wieder an Weihnachten besuche … Ich werde also ganz neidisch allen anderen beim Auspacken zusehen und hoffen, dass der Advent ganz schnell vergeht.


Ein weiteres Unboxing findet ihr unteranderem bei Letterheart mit einem tollen Video.

Leseplanung für November ’17

Das letzte Mal hat sich meine kleine Leseliste vom November in meinem Neuzugänge-Post versteckt, ganz unten am Ende. Dieses Mal bekommt sie einen eigenen Beitrag, weil ich finde, dass sie dort unten viel zu wenig Aufmerksamkeit erhalten hat. Tatsächlich ist genau das eingetreten, was ich zu Beginn des kleinen Versuches vermutet hatte und ich habe nicht mal die Hälfte meiner Bücher geschafft, die ich mir vorgenommen habe. Ein bisschen vorwärts bin ich gekommen, aber da ich in diesem Monat sowieso nur wenige Bücher gelesen habe, finde ich meinen Schnitt noch okay.

Hier kommt nun meine „neue“ Liste, von der ich hoffentlich mehr abarbeiten kann!

1. Die Kleidermacherin von Nuria Pradas
Ich habe bereits im vorherigen Monat damit begonnen und hoffe, die Geschichte diesen Monat zu beenden, weil sie schon sehr spannend klang und ich einfach nur die Zeit nicht hatte, die dieses Buch verdient! Doch das wird bald besser!

2. Vier Farben der Magie von V.E. Schwab
Noch immer habe ich es nicht geschafft und ehrlich gesagt, tut mir das beinahe körperlich weh! Ich will dieses Buch lesen und eigentlich bin ich mir ziemlich sicher, dass es mir sehr gut gefallen wird. Die Geschichte von Kell und Delilah klingt einfach zu vielversprechend, als das ich sie auslassen könnte.

3. Ruin and Rising von Leigh Bardugo
Nachdem ich den zweiten Band im Oktober gelesen habe, will ich die Reihe diesen Monat unbedingt beenden. Obwohl ich den zweiten Teil etwas schwächer fand, bin ich schon sehr gespannt welches Ende diese Geschichte nimmt. Mal hat sich auf jeden Fall zu einer meiner absoluten Lieblingsfiguren entwickelt, auch Alina mag ich sehr gerne, aber bei ihr würde ich mir wünschen, dass sie noch etwas mehr Rückrad entwickelt! Doch dieser Band ist auch sehr vielversprechend

4. Empire of Storms – Schatten des Todes von Jon Skovron
Den ersten Teil habe ich nur auf Empfehlung einer anderen Bloggerin angefragt und war am Anfang eher irritiert als begeistert. Doch je länger ich gelesen habe, desto besser hat es mir gefallen und schließlich habe ich mich total in diese Geschichte verliebt. Daher konnte ich auch einfach nicht an diesem Buch vorbei gehen. Ich war so glücklich als es ankam. Die Geschichte von Red und Hope verspricht spannend zu bleiben und mich nicht aus ihren Fesseln zu entlassen

5. Wonder Woman: Warbringer von Leigh Bardugo
Ein weiteres Buch der Autorin. Gekauft habe ich es mir schon vor einer Weile und nachdem ich am Wochenende auch den Film gesehen habe, bin ich jetzt total angefixt auf das Buch und hoffe, ich schaffe es im kommenden Monat. Den Stil der Autorin kenne ich bereits und finde ihn unglaublich toll, daher kann ich es kaum erwarten

6. Nevernight von Jay Kristoff
Was hab ich alles gutes von diesem Buch gehört. Alle die ich kenne loben es in höchsten Tönen und ich habe es noch immer nicht gelesen, dabei verspricht es so viel und ich bin ja auch ein großer Fan des Autors. Ein absolutes Muss für den November. Ich bin eigentlich schon vor dem Lesen dezent verliebt in die Geschichte um Mia, daher kann ich nicht anders und muss es endlich lesen.

7. Mom & Me & Mom von Maya Angelou
Schon seit mehr als einem Jahr bin ich im Buchclub von Emma Watson und mit diesem Buch hat es das November/Dezember Buch auf meine Leseliste geschafft. Ich bin schon sehr gespannt, nachdem ich das letzte Buch leider nicht geschafft habe, möchte ich mit diesem wieder einsteigen und bin schon sehr gespannt, was mich erwartet.

8. The Gentleman’s Guide to Vice and Virtue von Mackenzi Lee
Nachdem ich die Geschichte von Henry bzw. Monty im Zug vor etwa einer Woche bereits begonnen habe, muss ich es jetzt noch mit auf die Liste mogeln. Eigentlich sollen es immer nur sieben Bücher werden, doch das muss dazu, denn ich will es unbedingt lesen! Bereits die ersten 30 Seiten fand ich schon so gut, dass ich eigentlich gar nicht mehr aufhören wollte und als ich es jetzt doch getan habe, habe ich es viel zu entgültig auf die Seite gelegt! Das darf so nicht sein!

Mit diesen acht Büchern heiße ich euch in meinem Lese-November willkommen und hoffe, alles zu schaffen. Kennt ihr schon einige der Bücher bzw. habt ihr evtl schon eines davon gelesen? Ich bin sehr gespannt was ihr dazu zu sagen habt. Auf meinem Goodreads-Account habe ich extra eine Leseliste als Regal angelegt, dort findet ihr meine aktuellen Bücher. Allgemein seid ihr dort immer auf dem laufensten, was ich gerade verschlinge. Welche Bücher habt ihr euch denn für den kommenden Monat vorgenommen? Wie findet ihr das Konzept der Leselisten?

Neuzugänge Oktober 2017

Es war beinahe zu erwarten, dass der Oktober so unglaublich schnell vorbei geht. Ich habe einiges erlebt und kann nur sagen, wie sehr mir mein Studium gefällt. Das Leben in Leipzig unterscheidet sich doch schon deutlich von meinem Leben vorher in München, aber es ist sicher nichts schlechtes und ich freue mich auf all die neuen Dinge, die ich lernen darf.

Mein absolutes Highlight im Oktober war ganz klar das All Time Low Konzert. Ich warten schon seit Jahren auf die Möglichkeit, diese Band live zu sehen und die lange Fahrt nach Frankfurt hat sich mehr als nur etwas gelohnt. Die Band hat genial gespielt und ich war völlig fertig, als ich die Halle verlassen hatte. Es kam praktisch kein Wort mehr aus mir heraus, weil ich so heißer gesungen war. Ein voller Erfolg würde ich sagen!

Obwohl ich gefühlt keine Bücher gekauft habe, sind es doch einige geworden ^^ Gelesen habe ich leider nicht so viel wie erwartet, dass kann ich euch jetzt schon verraten, aber lest selbst:

Der Winter der schwarzen Rose von Nina Blazon
In einer Festung, geschützt durch dunkle Magie, suchen die Zwillingsschwestern Tajann und Lili Zuflucht vor ihren Verfolgern. Die eine Schwester versteckt sich hier mit dem Junglord Janeik, um ihre verbotene, aber leidenschaftliche Liebe leben zu können. Die andere ist auf der Flucht vor der zerstörerischen Liebe eines Gestaltwandlers. Doch mit den dunklen Mächten spielt man nicht. Das beginnen auch Tajann und Lili bald zu ahnen. Denn etwas lauert in den Mauern, etwas Unberechenbares, etwas Böses …

Queens of Geek von Jen Wilde
When BFFs Charlie, Taylor and Jamie go to SupaCon, they know it’s going to be a blast. What they don’t expect is for it to change their lives forever.

Charlie likes to stand out. SupaCon is her chance to show fans she’s over her public breakup with co-star, Reese Ryan. When Alyssa Huntington arrives as a surprise guest, it seems Charlie’s long-time crush on her isn’t as one-sided as she thought.

While Charlie dodges questions about her personal life, Taylor starts asking questions about her own.

Taylor likes to blend in. Her brain is wired differently, making her fear change. And there’s one thing in her life she knows will never change: her friendship with Jamie—no matter how much she may secretly want it to. But when she hears about the Queen Firestone SupaFan Contest, she starts to rethink her rules on playing it safe.

The Gentleman’s Guide to Vice and Virtue von Mackenzi Lee
Henry “Monty” Montague was born and bred to be a gentleman, but he was never one to be tamed. The finest boarding schools in England and the constant disapproval of his father haven’t been able to curb any of his roguish passions—not for gambling halls, late nights spent with a bottle of spirits, or waking up in the arms of women or men.

But as Monty embarks on his Grand Tour of Europe, his quest for a life filled with pleasure and vice is in danger of coming to an end. Not only does his father expect him to take over the family’s estate upon his return, but Monty is also nursing an impossible crush on his best friend and traveling companion, Percy.

Still it isn’t in Monty’s nature to give up. Even with his younger sister, Felicity, in tow, he vows to make this yearlong escapade one last hedonistic hurrah and flirt with Percy from Paris to Rome. But when one of Monty’s reckless decisions turns their trip abroad into a harrowing manhunt that spans across Europe, it calls into question everything he knows, including his relationship with the boy he adores.

Alles, was du suchst – Lost in Love – Die Green-Mountain-Serie 1 von Marie Force
Als die New Yorker Webdesignerin Cameron den Auftrag erhält, für einen familiengeführten Country-Store einen Online-Shop mit Landlust-Ambiente zu gestalten, ahnt sie nicht, was sie in Vermont, USA, finden wird: eine charmante Kleinstadt, unberührter Natur, eine warmherzige Großfamilie und den Sohn des Auftraggebers, Will. Weil dieser nicht begeistert von der Idee eines Internetauftritts ist, fliegen zwischen Cameron und Will zuerst die Fetzen, dann die Funken und schließlich die Gefühle.

Eine Webseite für den Green Mountain Country Store zu gestalten, wäre die letzte Rettung für Cameron Murphys Firma in New York. Also macht sich Cameron im nagelneuen Auto auf den Weg nach Butler, einer Kleinstadt in Vermont, USA. Doch nach ihrer ersten Begegnung mit dem dorfeigenen Elch Fred ist ihr Mini ein Totalschaden, und ihre teuren Wildlederstiefel stecken im Matsch fest.
Auch ihr Retter Will Abbott verhilft Cameron nicht zu einem guten Start dort draußen im Nirgendwo, denn der ist mindestens so unfreundlich, wie er gut aussieht. Außerdem ist er der Sohn des Auftraggebers und macht ihr schnell klar, dass seine Geschwister und er die Idee eines Online-Shops alles andere als gutheißen. Denn in ihrem Geschäft, das Dreh- und Angelpunkt des Lebens in Butler ist, werden ausschließlich regionale Produkte angeboten, vom Gebäck, über Ahornsirup bis zu den Lammfell-Boots. Wofür braucht man da einen Online-Shop?
Trotzdem ist da sofort dieses Prickeln zwischen Cameron und Will. Auch die restlichen Abbotts sind warmherzige Menschen mit dem Herzen am richtigen Fleck.
Bietet sich etwa ausgerechnet hier in Butler, Vermont, die Chance für Cameron einen Neustart zu wagen?

Lass dich entführen …
… in die unberührte Natur Vermonts,
… in eine idyllische Kleinstadt,
… in eine Großfamilie, die glücklich macht
… und finde die ganz große Liebe!

Night of Cake & Puppets von Laini Taylor
Zuzana, die kratzbürstige aber liebenswerte beste Freundin von Karou, hat sich verliebt! Und zwar in Mik, den schönen Geiger aus dem Puppentheater. Leider ist der genauso schlecht darin, den Anfang zu machen wie Zuzana, die nichts mehr hasst, als das Gesicht zu verlieren. Kleine Leute wie sie, die man auch in Plateauschuhen für ein Kind hält, haben es schon schwer genug. Deshalb muss Mik zunächst eine ungewöhnliche Schatzsuche antreten, um Zuzana zu beweisen, dass er es wirklich ernst meint.

Der Weg zum romantischen Happy End ist turbulent, und vielleicht ist diese Nacht dank Karou und ihren Wunschperlen sogar noch etwas verzauberter, als sie es ohnehin schon wäre.

Das Rezept für eine verzauberte Nacht:
Sternenlicht, Schneeflocken und eine Handvoll Wünsche

Begin Again #1 von Mona Kasten
Neuer Name, neue Frisur, neue Stadt: Hunderte Meilen von ihrer dunklen Vergangenheit entfernt will die junge Studentin Allie Harper noch einmal ganz von vorne beginnen. Alles, was ihr für den Neuanfang noch fehlt, ist ein WG-Zimmer. Als sie auf den unverschämt attraktiven Kaden White trifft, ist ihr klar: Dieser Kerl mit seinen Tattoos und der mürrischen Art ist so ziemlich der Letzte, mit dem sie sich eine Wohnung teilen will. Doch als alle Stricke reißen, bleibt Allie keine andere Wahl. Kaden, der eigentlich auf keinen Fall eine weibliche Mitbewohnerin haben wollte, stellt sofort Regeln fürs Zusammenleben auf: keine Gefühlsduselei und schon gar keinen Körperkontakt! Zunächst kein Problem, doch mit der Zeit kommen sich die beiden näher – und irgendwann weiß Allie nicht mehr, ob sie seine Regeln noch einhalten kann …

The Language of Throns – Midnight Tales and Dangerous Magic von Leigh Bardugo
Love speaks in flowers. Truth requires thorns.

Travel to a world of dark bargains struck by moonlight, of haunted towns and hungry woods, of talking beasts and gingerbread golems, where a young mermaid’s voice can summon deadly storms and where a river might do a lovestruck boy’s bidding but only for a terrible price.

 

Forest of a Thousand Lanterns von Julie C. Dao
An East Asian fantasy reimagining of The Evil Queen legend about one peasant girl’s quest to become Empress–and the darkness she must unleash to achieve her destiny.

Eighteen-year-old Xifeng is beautiful. The stars say she is destined for greatness, that she is meant to be Empress of Feng Lu. But only if she embraces the darkness within her. Growing up as a peasant in a forgotten village on the edge of the map, Xifeng longs to fulfill the destiny promised to her by her cruel aunt, the witch Guma, who has read the cards and seen glimmers of Xifeng’s majestic future. But is the price of the throne too high?

Because in order to achieve greatness, she must spurn the young man who loves her and exploit the callous magic that runs through her veins–sorcery fueled by eating the hearts of the recently killed. For the god who has sent her on this journey will not be satisfied until his power is absolute.

Vorwaerts kuessen rueckwaerts lieben von Sybille Hein

Vorwärts küssen, Rückwärts lieben von Sybille Hein
Eigentlich wollte Pia sich nie wieder in einen Schönling verlieben. Eigentlich sollte es ein Sommer werden, in dem Mückenstiche und Fruchtfliegen zu ihren größten Herausforderungen zählen. Aber dann steht August vor ihr. Charmant, schlagfertig und sexy wie Ryan Gosling. Selbst Pias dicker Kater ist entzückt. Während Pia schon anfängt, ihr Luftschloss einzurichten, bleibt ihr bester Freund Eddi skeptisch. Wie oft musste er miterleben, dass aus Pias Zuckerwatteherz ein dicker Teerklumpen wird. Er ist ganz sicher: Pia braucht keinen Traumprinzen an ihrer Seite, sondern einen Kumpeltypen zum Anfassen. Denn ohne Freundschaft bleibt jede Liebe immer nur eine Luftnummer. Und tatsächlich: Das Leben hält in Liebesdingen eine zauberhafte Überraschung für Pia bereit – im wahrsten Sinne des Wortes!

Simon vs. The Homo Sapiens Agenda von Becky Albertalli
Sixteen-year-old and not-so-openly gay Simon Spier prefers to save his drama for the school musical. But when an email falls into the wrong hands, his secret is at risk of being thrust into the spotlight. Now Simon is actually being blackmailed: if he doesn’t play wingman for class clown Martin, his sexual identity will become everyone’s business. Worse, the privacy of Blue, the pen name of the boy he’s been emailing, will be compromised.

With some messy dynamics emerging in his once tight-knit group of friends, and his email correspondence with Blue growing more flirtatious every day, Simon’s junior year has suddenly gotten all kinds of complicated. Now, change-averse Simon has to find a way to step out of his comfort zone before he’s pushed out—without alienating his friends, compromising himself, or fumbling a shot at happiness with the most confusing, adorable guy he’s never met.

Mom & Me & Mom von Maya Angelou
The story of Maya Angelou’s extraordinary life has been chronicled in her multiple bestselling autobiographies. But now, at last, the legendary author shares the deepest personal story of her life: her relationship with her mother.

For the first time, Angelou reveals the triumphs and struggles of being the daughter of Vivian Baxter, an indomitable spirit whose petite size belied her larger-than-life presence—a presence absent during much of Angelou’s early life. When her marriage began to crumble, Vivian famously sent three-year-old Maya and her older brother away from their California home to live with their grandmother in Stamps, Arkansas. The subsequent feelings of abandonment stayed with Angelou for years, but their reunion, a decade later, began a story that has never before been told. In Mom & Me & Mom, Angelou dramatizes her years reconciling with the mother she preferred to simply call “Lady,” revealing the profound moments that shifted the balance of love and respect between them.

Delving into one of her life’s most rich, rewarding, and fraught relationships, Mom & Me & Mom explores the healing and love that evolved between the two women over the course of their lives, the love that fostered Maya Angelou’s rise from immeasurable depths to reach impossible heights.

Empire of Storms – Schatten des Todes #2 von Jon Skovron
Das Imperium der Stürme ist ein gewaltiges Reich, das von einem gottgleichen Kaiser regiert wird – und von den Biomanten, mächtigen Zauberern, die einen Menschen mit nur einem Wimpernschlag töten können. Der junge Straßendieb Red soll von ihnen zum Assassinen ausgebildet werden, im Gegenzug dafür schenkten die Magier seiner großen Liebe Hope die Freiheit. Noch während Red versucht, das Spiel der Intrigen und Ränke am Kaiserhof mitzuspielen, segelt Hope als Piratenkönigin Dire Bane die Küste entlang. Doch dann stößt sie auf eine gewaltige Verschwörung der Biomanten, die Red in tödliche Gefahr bringt. Eine Verschwörung, die sogar das Imperium der Stürme in den Untergang reißen könnte …

Wählt Loki von Christopher Hastings, Langdon Foss & Paul McCaffrey
LÜGEN SIND TRUMPF
Das Wahlkampffieber hat die USA erfasst und der Adoptivsohn von Odin schielt auf Midgards Sitz der Macht. Denn Loki beabsichtigt ernsthaft, der nächste Präsident der Vereinigten Staaten zu werden. Sein Talent ist Programm: “Ich werde euch schamlos belügen, bis sich die Balken biegen und ihr werdet es lieben!“ In der Tat liegen ihm die Massen bald zu Füßen. Aber eine Journalistin des Daily Bugle fühlt sich der Wahrheit verpflichtet. Und sie ist fest entschlossen, das amerikanische Volk aufzuklären und den Gott des Unheils als Scharlatan zu entlarven. Hat die überzeugte Idealistin eine Ahnung, auf wen oder was sie sich eingelassen hat?

Eine ebenso amüsante wie intelligente Politparodie auf den jüngsten Wahlkampf in Amerika. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge famos in Szene gesetzt von den jungen Wilden Chris Hastings (DEADPOOL), Langdon Foss und Paul McCaffrey.

Black Widow – Krieg gegen S.H.I.E.L.D von Mark Waid & Chris Samnee
Wieder einmal holt die Vergangenheit Natasha Romanova ein, die als Black Widow einst zu den effizientesten Killern des KGB gehörte. Um zu verhindern, dass eine ihrer größten Sünden aus ihrem früheren Leben ans Licht kommt und ihr Verhältnis zu Tony Starkfür immer vergiftet, würde Natasha alles tun. Auch die meist gesuchte Feindin von S.H.I.E.L.D. werden …

Black Widow – Eine Frau sieht rot von Mark Waid & Chris Samnee
Natasha Romanoff wurde in Russland zur Spionin und Killerin ausgebildet. Jetzt möchte sie verhindern, dass andere Mädchen in einer neuen Schule dasselbe durchleiden müssen wie sie. Doch die Gegner von Black Widow sind skrupellos und tödlich. Als Gaststars: Winter Soldier und der allsehende Nick Fury Sr.!

 

15 Neuzugänge, davon
2 Leseexemplare
10 gekaufte Bücher
3 Comics

Gelesen habe ich insgesamt sieben Bücher. (Was wesentlich weniger ist, als ich erwartet habe.)
1. Siege and Storm von Leigh Bardugo
2. Chronika – Aus dem Chaos geboren von Julia Schmuck
3. All You Need is Love von Marie Force
4. Queens of Geek von Jen Wilde
5. Shadow Dragon – Die falsche Prinzessin von Kristin Briana Otts
6. Begin Again #1 von Mona Kasten
7. Vorwärts küssen, Rückwärts lieben von Sybille Hein

Insgesamt ergibt das 2.876 Seiten.

Meine Leseliste für November gibt es diesen Monat in einem gesonderten Beitrag, der morgen (01.11.17) online geht. Ein paar Bücher sind vom Oktober mit weiter gewandert. Mal sehen ob ich mehr schaffe ^^

Ich wünsche euch einen schönen, herbstlichen November. Für mich die beste Jahreszeit, daher wünsche ich euch auch einen frostigen Herbst.

Leselaunenbeitrag #1 – Der Wahnsinn beginnt

Nachdem ich die Leselaunenbeiträge bei Nicci von Trallafittibooks schon eine ganze Weile gespannt verfolge, hat mich Sarah Ricchizzi heute vollends angesteckt und ich will mich auch daran versuchen. Ich will mich bemühen, die nächsten Beiträge immer Sonntags online zu stellen, diese Woche habe ich allerdings etwas länger gebraucht, um mich überreden zu lassen!

Aktuelle Bücher

Sonntag habe ich zusammen mit Sarah „The Last Magician“ von Lisa Maxwell begonnen. Wir beide haben das Buch durch Laura entdeckt und konnten uns dem Kauf nicht entziehen, da sie das Buch auf jeder Plattform gezeigt und uns somit unglaublich neugierig gemacht hat. Ich bin jetzt schon sehr gespannt auf die Geschichte, denn die ersten drei Kapitel klangen sehr viel versprechend.
Außerdem habe ich damit begonnen „The Gentleman’s Guide to Vice and Virtue“ zu lesen. Auch das ist auf anraten einer Freundin in meinen Einkaufswagen gehüpft. Hier konnte ich im Zug die ersten Seiten lesen und bin schon sehr gespannt, wie es mit Monty weiter geht.

Auch  habe ich letzte Woche mit „Die Kleidermacherin“ von Nuria Pradas begonnen. Ein Rezensionsexemplar, das ich unbedingt lesen muss, nicht zu letzt um meinen Stapel zu verringern. Eigentlich interessiert mich die Geschichte um das Modehaus in Paris sehr, trotzdem bin ich noch nicht in der richtigen Stimmung für dieses Buch, was ich sehr schade finde.


Momentane Lesestimmung

Ich würde am liebsten viel mehr Lesen, aber irgendwie komme ich nicht wirklich dazu. Das liegt mit an den neuen Zeiten und der ungewohnten Umgebung (Mein langer Arbeitsweg fällt weg, das sind gut 10 Stunden, die ich in der Woche früher mit Lesen verbracht habe). Außerdem habe ich wirklich sehr viele Serien gesehen in letzter Zeit. Ist zwar auch irgendwie schön, aber ich sollte mehr lesen.

Das kommende, lange Wochenende möchte ich auch mit viel Lesen verbringen, das ist sicher! Die Zeit muss ich nutzen, so lange ich sie noch habe.


Leseplanung Oktober

1. The Last Magician von Lisa Maxwell
2. Das gefangene Herz von Theo Lawrence
3. Silber – Das erste Buch der Träume von Kerstin Gier
4. Shadow Dragon – Die falsche Prinzessin von Kristina Briana Otts
5. Siege and Storm – The Grisha Trilogie von Leigh Bardugo
6. Die Kleidermacherin von Nuria Pradas
7. Vier Farben der Magie von V.E. Schwab

ungelesen | gelesen | lese ich gerade


Und sonst so?

Für mich beginnt jetzt die Zeit, in der ich für die Uni viele Fachbücher lesen darf. Ich befinde mich mittlerweile in der vierten Woche meines Studiums und ich muss ehrlich sagen, dass es viel anstrengender ist, als ich geglaubt habe. Obwohl ich viel mehr Zeit habe, ist es doch wesentlich anstrengender als das Arbeiten vorher.

Außerdem muss ich mir unbedingt eine Praktikumsstelle suchen, um später für mein Praxissemester zugelassen zu werden. Da dürft ihr mir sehr gerne die Daumen drücken. Ich glaube bis diese gesamte Überforderung dank der Uni nachlässt, dauert es vermutlich noch eine ganze Weile. Ich entschuldige mich schon einmal im Voraus dafür ^^

Stolz kann ich nun auch berichten, meine ersten drei Comics gekauft zu haben. Wer hätte Gedacht, das es soweit noch einmal kommt. Neben „Wählt Loki“ sind auch zwei Black Widow Comics bei mir eingezogen.

Auf „Wählt Loki“ bin ich bereits bei Letterheart gestoßen und als großer Fan des Chaosgottes konnte ich einfach nicht widerstehen als ich ihn im Comicbuchladen liegen sah.

Samstag durfte ich auch endlich meine erste eigene Fairyloot in Händen halten. Ich war ja so aufgeregt und das Thema „Villians“ fand ich so passend für meine erste Box.

Was war ich aufgeregt. Halb kreischend habe ich die Postbotin angesprungen und somit meine ganze Familie verstört. Noch ehe ich diese Box erhalten habe, musste ich die für November auch schon bestellen und ich denke, ich werde mir tatsächlich ein Abo gönnen, denn die Box war richtig toll!

Ein weiteres Highlight war das All Time Low Konzert in Frankfurt auf dem ich vorletzten Samstag war. Das möchte ich hier nicht unerwähnt lassen, weil es mich einfach immer noch so glücklich macht. Ich liebe diese Band wirklich abgöttisch und das ganze Konzert war sehr gelungen. Ich habe sie das erste Mal Live gesehen und hatte sofort Lust, mir die Live-DVD anzusehen und kann auch nicht mehr aufhören die Musik zu hören.


Zitat der Woche

„[…] Besides, there’s no one way to be a girl, Tay. You don’t need to fit yourself into what society tells us a girl should be. Girls can whoever they want. Wheter that’s an ass-kicking, sarcastic, crime-solving FBI agent or a funny, gorgeous, witty beauty queen – or both at the same time.“  – Queens of Geek, Jen Wilde, Seite 183


Lied der Woche

Nice2KnoU von All Time Low


Ein krisseliges Bild vom Konzert für euch ❤


Weitere inspirierende Leselaunenbeiträge

Nicci Trallafittibooks
Sarah Ricchizzi
Beccas Leselichtung

Neuzugänge September 2017

Es ist geschafft! Vor wenigen Tagen bin ich nach Leipzig gezogen. Die meisten meiner Kisten sind ausgepackt und mein Bücherregal ist schon eingeräumt. Leider musste ich einen großen Teil meiner Bücher bei meinen Eltern lassen und ich habe es mir zum Ziel gesetzt, dass ich dieses Mal nicht das ganze Zimmer voller Bücher habe. Wir werden sehen, wie gut ich das schaffe …

Für mein bevorstehendes Studium habe ich mich gut mit Lesestoff eingedeckt, zumindest rede ich mir das immer ein. Ich möchte mir für die nächsten Wochen und Monate kein Buchkaufverbot auferlegen, mich aber eher auf meinen SuB konzentrieren, der vielleicht noch dieses Jahr unter die 200 kommen soll. Aktuell stehen wir bei 219 Büchern, was doch etwas ausgeartet ist.

Diesen Monat sind auch erstaunlich viele Spontankäufe dabei und einige Hardcover, die ich so gar nicht geplant hatte, die aber einfach dann doch im Regal stehen mussten. Irgendwie bin ich auch sehr froh, dass ich dieses Jahr nicht zur Frankfurter Buchmesse fahre, meistens ist meine Wunschliste danach nämlich unverhältnismäßig gewachsen und wurde noch schwerer zu bewältigen. Dieses Problem habe ich dann erst zur LBM wieder.

Es sind auch einige Serien wieder bei mir eingezogen und ich habe die letzten zwei Wochen des September das damit verbracht, viel zu viel Suits zu gucken und stecke mittlerweile mitten in der dritten Staffel. Vielleicht habe ich jetzt dann auch wieder die Zeit, mehr über Filme und Serien zu schauen.

In München musste ich leider auch mein Kino-Squad zurücklassen. Ich hoffe, dass ich in Leipzig neue Kinobegeisterte Menschen finde, die meine Leidenschaft für das bewegte Bild teilen.

Zum Schluss wünsche ich euch einen buchigen, herbstlichen Oktober. Allen viel Spaß bei der Messe un dich freue mich jetzt schon sehr auf eure Beiträge und Bilder. Auf gehts zu meinen Neuzugängen:
Weiterlesen

Neuzugänge August 2017

Es geht los, der Spätsommer kommt langsam aber sicher und ich freue mich unglaublich. Dieses Wochenende habe ich schon zwei meiner Yankee Candle Duftkerzen mit herbstlichen Düften angezündet. Dank einer guten Freundin bin ich absolut süchtig nach diesen Kerzen.

Ihr habt es vielleicht bemerkt, dass ich diesen August etwas ruhiger war, als geplant. Das hat schlicht und ergreifend mit den durchaus weitreichenden Veränderungen in meinem Leben zu tun. Anfang Mai habe ich mich für einen Studienplatz in Leipzig beworben und Anfang August habe ich dann endlich die Zusage erhalten.

Ab dem 1. Oktober 2017 werde ich in Leipzig Museologie studieren. Also offiziell sogar erst ab dem 4.10. aber das klingt nicht so gut, ihr kennt das. Da ich im Moment noch in München lebe und arbeite musste sich auf einen Schlag sehr viel, wenn nicht sogar alles ändern. Ich habe meine Festanstellung gekündigt, meine Wohnung (meinen Internetanschluss :O ) und musste mich auf die Suche nach einer neuen Bleibe machen.

Wenn ich ehrlich bin, hatte ich mir gerade das Letzte für Leipzig etwas leichter vorgestellt. Ich kenne den Münchner Wohnungsmarkt und der ist die reinste Hölle. In Leipzig habe ich mir das wesentlich einfacher vorgestellt, als es dann letzendlich war. Tatsächlich gab es zu dem Zeitpunkt, wo ich mit der Suche begonnen habe, nur sehr, sehr wenig freie Zimmer und da ich gerne ein möbliertes Zimmer hätte, war das ganze noch schwieriger. Natürlich habe ich mich sofort auf die Warteliste für ein Zimmer in einem Studentenwohnheim schreiben lassen, doch da heißt es ja auch nur warten.

Am Ende hatte ich dann aber doch wieder wahnsinniges Glück und jetzt heißt es am 8.9 auf nach Leipzig, den Mietvertrag unterschreiben. Ich bin in einer kleiner 2-er WG gelandet. Mehr Glück als Verstand kann ich an dieser Stelle nur sagen.

Im Gesamten war mir gar nicht so bewusst, wie sehr mich diese ganze Situation belastet hat und es hat mich ehrlich überrascht, als ich den Knoten in meiner Brust förmlich habe platzen hören. Alles ist aus mir herausgesprudelt, allen vorneweg meine Kreativität, die ja auf 0 zurück gegangen war. Die ganze Anspannung ist weggefallen und ich bin ehrlich gesagt einfach nur noch erleichtert! Den Rest, gerade den Umzug, werde ich auch noch schaffen, da mache ich mir eigentlich gar keine Sorgen.

Da ich im Sommer wieder einmal auf zwei Festivals war, hat sich die Organisation von allem sehr schwierig gestaltet und leider musste mein Blog etwas darunter leiden. Dank der fehlenden Kreativität im Juli konnte ich mich auch nicht aufraffen, die Beiträge für die ersten drei August Wochen vorzuschreiben, wie ich es sonst mache. Doch diese Phase ist nun überstanden! Bereits am letzten Wochenende konnte ich kaum noch an mich halten und habe mich sofort in den Plot eines neuen Projektes gestürzt, meine Begeisterung und vor allem Erleichterung könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Es ist als hätte jemand einen Schalter in meinem Kopf umgelegt. Ich fühle mich wie ein neuer Mensch.

Es ist ein unglaublich tolles Gefühl, in einen neuen Lebensabschnitt zu starten. Den September werde ich jetzt noch nutzen, um ein wenig zu arbeiten (es sind noch 2 Wochen) und meinen ganzen Krempel bei meinen Eltern auszusortieren. Hoffentlich hält sich die Energie bis dahin ^^

Nun hab ich euch aber lange genug von meinen Neuzugängen fern gehalten. Hier sind die kleinen Schätze:

Carry On von Rainbow Rowell
Liebe, Freundschaft, ein Auserwählter und viel Magie

Simon Snow ist der mächtigste Zauberer, den die Welt der Magie je hervorgebracht hat. Wäre da nur nicht die Tatsache, dass Simon völlig unfähig ist, seine magischen Kräfte zu steuern. Aber dafür ist ja Watford da, das Zaubererinternat. Für Simons Zimmergenossen Baz – Vampir aus angesehener Familie und Simon in freundlichem Hass zugetan – ist er, der Auserwählte, eine wahre Fehlbesetzung. Am liebsten würde Baz den Magie sprühenden Simon mit seinen spitzen Zähnen ein für alle Mal erledigen. Doch dazu kommt es nicht, vorerst zumindest. Denn die verfeindeten Jungs tun sich zusammen, um gemeinsam mit ihrer blitzgescheiten Schulkameradin Penelope den Mord an Baz‘ Mutter aufzuklären. Für Simon beginnt eine Achterbahn der Gefühle. Und die Welt der Zauberer steht fortan nicht nur in Liebesdingen kopf.

This Savage Song von Victoria Schwab
There’s no such thing as safe in a city at war, a city overrun with monsters. In this dark urban fantasy from acclaimed author Victoria Schwab, a young woman and a young man must choose whether to become heroes or villains—and friends or enemies—with the future of their home at stake. The first of two books, This Savage Song is a must-have for fans of Holly Black, Maggie Stiefvater, and Laini Taylor.

Kate Harker and August Flynn are the heirs to a divided city—a city where the violence has begun to breed actual monsters. All Kate wants is to be as ruthless as her father, who lets the monsters roam free and makes the humans pay for his protection. All August wants is to be human, as good-hearted as his own father, to play a bigger role in protecting the innocent—but he’s one of the monsters. One who can steal a soul with a simple strain of music. When the chance arises to keep an eye on Kate, who’s just been kicked out of her sixth boarding school and returned home, August jumps at it. But Kate discovers August’s secret, and after a failed assassination attempt the pair must flee for their lives. In This Savage Song, Victoria Schwab creates a gritty, seething metropolis, one worthy of being compared to Gotham and to the four versions of London in her critically acclaimed fantasy for adults, A Darker Shade of Magic. Her heroes will face monsters intent on destroying them from every side—including the monsters within.

Holding Up The Universe von Jennifer Niven
Der eine Mensch, der dein Leben verändert

Jack ist der Coolste, der Schönste, von allen geliebt und begehrt. Doch er hat ein Geheimnis: Er ist gesichtsblind. Auf Partys fällt es ihm schwer, seine Freundin unter all den anderen Frauen zu erkennen. Für ihn sieht ein Gesicht wie das andere aus. Dass er schon mal einer vollkommen Fremden ein »Hey Baby« ins Ohr raunt, halten alle für Coolness. Doch Jacks ganzes Leben besteht aus Strategien und Lügen, um sein Problem zu vertuschen: Immer cool bleiben, auch wenn er mal die Falsche küsst. Jedes Fettnäpfchen eine Showbühne! Und dann kommt Libby, die in den Augen vieler so unperfekt ist, wie man nur sein kann. Denn Libby ist übergewichtig. Keine Strategie der Welt kann das vertuschen. Libby ist die Einzige, die erkennt, was hinter Jacks ewigem Lächeln steckt. Bei ihr kann Jack zum ersten Mal einfach er selbst sein.
Aber hat einer wie Jack den Mut, zu einer wie Libby zu stehen?

Lady Midnight (The Dark Artifices #1) von Cassandra Clare
Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die 17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, die Erzfeinde der Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden, sondern dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und Emma hat Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie dafür ihren engsten Vertrauten und Seelenverwandten Julian Blackthorn in große Gefahr bringt …

Einmal im Jahr für Immer von Sarah Ricchizzi
Was bedeutet eigentlich Leben?
Math ist tot.
Und Amelie Red fragt sich, weshalb sie noch weiterleben soll.
Wozu den Schein wahren, wenn der Tod so schwer auf ihr lastet?

In ihrer Trauer um ihren verstorbenen Ehemann, vergisst Amelie Red, wer sie einst gewesen ist und verliert sich in ihrer eigenen Gedankenwelt. Dann klopft ein Clown unerwartet an ihre Badezimmertür und sprengt ihr Leben mit Abenteuern, die sie nicht erleben will. Ein Clown lässt sich allerdings nicht so einfach ignorieren, schon gar nicht, wenn im eigenen Treppenhaus ein Regenbogen erscheint, eine Hüpfburg im Wohnzimmer thront und sie das Haus nicht mehr durch die Haustür, sondern durch ein Fenster betreten muss.

Der Sommer, in dem es zu schneien begann von Lucy Clarke
Abrupter kann das Schicksal kaum zuschlagen: Als Eva nur wenige Monate nach der Hochzeit ihren Mann durch einen Unfall auf See verliert, erstarrt sie vor Schmerz. Ihr gerade erst begonnenes Leben als glückliche Ehefrau soll schon zu Ende sein? Eva fühlt sich völlig allein in ihrer Trauer und reist nach Tasmanien, um Trost bei Jacksons Angehörigen zu finden. Doch so bezaubernd die australische Insel ist, so abweisend verhält sich Jacksons Familie. Warum nur wollen sein Vater und sein Bruder partout nicht über ihn sprechen? Auf Eva warten schockierende Wahrheiten, die sie zu einem schicksalhaften Sommer in der Vergangenheit führen – dem Sommer, in dem es zu schneien begann.

Mein Bett ist halbvoll von Singlefrau
Aus dem turbulenten Leben der Singlefrau

Sie ist Mitte 30, seit drei Jahren Single und genießt das Leben alleine in vollen Zügen. Sie ist frei und unabhängig und steigt die Karriereleiter hoch. Es gibt absolut keine Notwendigkeit, diesen Zustand zu ändern, findet sie. Doch ständig kommt die Frage nach ihrem Status: Da ist ihre Mutter, die ihr rät, ihre Ansprüche mal herunterzuschrauben. Sie will doch endlich Oma werden. Oder ihre Freunde, die sie zu Dinnerpartys einladen und neben Männer setzen, die »total nett« sind. Nur leider so gar nicht zu ihr passen.
Die Singlefrau erzählt einfühlsam, witzig und pointiert von ihren guten und schlechten Tagen und spricht dabei allen Frauen aus der Seele, die gerade keinen festen Partner wollen.

Die sieben Tode des Max Leif von Juliane Käppler
Max lebt auf der Überholspur. Ganz unerwartet wird er ausgebremst, vom Tod höchstpersönlich. Der holt sich seinen besten Freund, und Max weiß einfach: Er ist der Nächste. Das plötzliche Fieber kann nur eine HIV-Infektion bedeuten, und der Husten muss Lungenkrebs sein. In Erwartung seines baldigen Ablebens verkauft Max sein Unternehmen und trifft weitere Vorkehrungen, doch einfach so sterben ist nicht drin. Zuerst muss er das Unrecht, das er Maja einst tat, wieder gutmachen und will ihr einen Traum erfüllen. Als Maja sein Geschenk zurückweist, plagen Max rätselhafte Herzbeschwerden – garantiert die Vorzeichen eines Infarkts. Oder doch „nur“ Liebeskummer?

Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken: Geschichten für mehr Mut im Leben von Marie Meimberg
Kennst du den Moment, wenn man weinend am Boden liegt und plötzlich lachen muss – weil man weiß, dass daraus später eine tolle Geschichte wird? Kennst du die Aufregung beim Schluss machen, weil man weiß, dass etwas Neues beginnt? Ist das Leben nicht immer dann am spannendsten, wenn ein Plan mal nicht funktioniert? Und wenn die Fehler der Freundin das sind, was man am meisten liebt – warum verbiegen wir uns dann selbst so oft? Wie lernt man fliegen, wenn man nie den Schritt über die Klippe riskiert? Marie Meimberg erhebt das Scheitern zur Kunstform und zeigt in zahlreichen berührenden Geschichten und Zeichnungen, wie wir erkennen, was wirklich in uns steckt. Auf dem Weg zum Glück lässt sie keinen Umweg aus. Denn Wunder warten nicht auf Asphaltstraßen, Baby!

Water & Air von Laura Kneidl
Seit dem drastischen Anstieg der Meeresspiegel leben die Menschen in Kuppeln unter Wasser oder in der Luft. Mit ihren 18 Jahren hat Kenzie noch nie die Sonne gesehen. Sie hasst die strengen Normen des Wasservolks und flieht in eine Luftkolonie, um dort ein neues Leben zu beginnen. Doch dann wird Kenzie zur Hauptverdächtigen in einer mysteriösen Mordserie und ausgerechnet Callum, der junge Sicherheitsbeauftragte, hält zu ihr. Aber nicht nur den beiden droht Gefahr, auch das Schicksal der gesamten Kolonie steht auf dem Spiel.

Nevernight – Die Prüfung von Jay Kristoff
In einer Welt mit drei Sonnen, in einer Stadt, gebaut auf dem Grab eines toten Gottes, sinnt eine junge Frau, die mit den Schatten sprechen kann, auf Rache.Mia Corvere kennt nur ein Ziel: Rache. Als sie noch ein kleines Mädchen war, haben einige mächtige Männer des Reiches – Francesco Duomo, Justicus Remus, Julius Scaeva – ihren Vater als Verräter an der Itreyanischen Republik hinrichten und ihre Mutter einkerkern lassen. Mia selbst entkam den Häschern nur knapp und wurde unter fremdem Namen vom alten Mercurio großgezogen, einem Antiquitätenhändler. Mercurio ist jedoch kein gewöhnlicher Bürger der Republik, er bildet Attentäter für einen Assassinenorden aus, die »Rote Kirche“. Und Mia ist auch kein gewöhnliches Kind, sie ist eine Dunkelinn: Seit der Nacht, in der ihre Familie zerstört wurde, wird sie von einer Katze begleitet, die in ihrem Schatten lebt und sich von ihren Ängsten nährt. Mercurio bringt Mia vieles bei, doch um ihre Ausbildung abzuschließen, muss sie sich auf den Weg zur geheimen Enklave der »Roten Kirche“ machen, wo sie eine gefährliche Prüfung erwartet …

How to Stop Time von Matt Haig
I am old. That is the first thing to tell you. The thing you are least likely to believe. If you saw me you would probably think I was about forty, but you would be very wrong.

Tom Hazard has a dangerous secret.

He may look like an ordinary 41-year-old, but owing to a rare condition, he’s been alive for centuries. From Elizabethan England to Jazz Age Paris, from New York to the South Seas, Tom has seen a lot, and now craves an ordinary life. Always changing his identity to stay alive, Tom has the perfect cover – working as a history teacher at a London comprehensive. Here he can teach the kids about wars and witch hunts as if he’d never witnessed them first-hand. He can try and tame the past that is fast catching up with him.

The only thing Tom mustn’t do is fall in love.

The Sudden Appearance of Hope von Claire North
Listen.
All the world forgets me. First my face, then my voice, then the consequences of my deeds.
So listen. Remember me.

My name is Hope Arden, and you won’t know who I am. We’ve met before – a thousand times. But I am the girl the world forgets.

It started when I was sixteen years old. A slow declining, an isolation, one piece at a time.

A father forgetting to drive me to school. A mother setting the table for three, not four. A teacher who forgets to chase my missing homework. A friend who looks straight through me and sees a stranger.

No matter what I do, the words I say, the people I hurt, the crimes I commit – you will never remember who I am.

That makes my life tricky. But it also makes me dangerous . . .

Die neunte Stadt von J. Patrick Black
[Rezensionsexemplar]
Fünfhundert Jahre nach der Invasion

Die Erde in der Zukunft: Ausgerechnet am Valentinstag wurde die Menschheit von einer unbekannten, mächtigen Alien-Spezies angegriffen. Innerhalb kürzester Zeit wurden Länder zerstört und Städte dem Erdboden gleichgemacht. Und doch waren die Menschen nicht völlig wehrlos, denn der Angriff der Aliens stattete sie mit einer Macht aus, die sie bisher ins Reich der Magie verbannt hatten. Nun, fünfhundert Jahre später, tobt der Kampf um die Erde noch immer, und das Schicksal der gesamten Menschheit ruht auf den Schultern von acht ungleichen Helden. Dies ist ihre Geschichte…

Das Schicksal der Sterne von Daniel Höra
[Rezensionsexemplar]
Adib und Karl. Der eine ein junger Flüchtling aus Afghanistan. Der andere ein alter Mann, der in seiner Jugend die Vertreibung aus seiner polnischen Heimat miterleben musste. Beide sind geprägt von den Erlebnissen ihrer Flucht und beide haben Verlust, Angst und Verfolgung kennengelernt. Und trotzdem hat keiner von beiden aufgegeben. In Berlin kreuzen sich die Wege von Adib und Karl. Die Geschichte einer besonderen Freundschaft zwischen zwei Menschen, die ein gemeinsames Schicksal teilen.

Und jetzt auch noch Liebe von Cathrine Bennetto
[Rezensionsexemplar]
Gibt es einen falschen Zeitpunkt für den Richtigen?

Emma träumt von der Liebe, aber als sie von ihrem langjährigen Problemfreund Ned schwanger wird, erkennt sie, dass man mit ihm lieber keine Familie gründen sollte. Also hakt sie den Traum vom Glück zu dritt ab. Ausgerechnet jetzt läuft ihr der Mann ihres Lebens über den Weg. Dumm nur, dass der eine andere heiraten will. Und sie das Kind eines anderen erwartet. Und ihren Job verloren und eine dysfunktionale Familie hat. Sie kann sich jetzt nicht auch noch um Liebe kümmern. Aber wie soll man Leben schenken, wenn man selbst gerade das Gefühl hat, dass es einem genommen wird? Und der Termin der Geburt rückt näher, ob es ihr gefällt oder nicht, und wenn alles schiefläuft, hat man Träume doch am Allernötigsten.

Ziemlich beste Mütter von Hanna Simon
[Rezensionsexemplar]
Wir können alles, außer Männer

Marie zieht nach Berlin, als der Vater ihres Sohns ihr nach 6 Jahren und 24 Quartalsbeziehungen eröffnet, dass er die Winter-Freundin heiraten wird. Aber auch 600 km von ihm entfernt ist das Leben nicht leicht. Die Einschulung ist die Schulhof-Version von Hölle: nur überehrgeizige Super-Mamis. Gut, dass es da noch Alexa, Katrin und Olivia gibt. Zusammen kann man wunderbar die anderen perfekt sein lassen. Aber gelingt es ihnen auch, Katrin bei ihrem Kinderwunsch zu unterstützen, Alexas Bindungsangst zu besiegen, die Mobbing-Attacken gegen Florians Lieblingslehrerin abzuwenden und vor allem: für Marie endlich eine neue Liebe zu finden?

Apfelkuchen am Meer von Anne Barns
[Rezensionsexemplar]
Durch Zufall findet Hobby-Tortendekorateurin Merle im Blog einer Unbekannten ein Rezept für Töwerland-Torte. Genau dieses Rezept für die leckere Apfelbuttertorte wird seit jeher vertrauensvoll in ihrer Familie weitergegeben, von Generation zu Generation. Merle macht sich im Auftrag ihrer Mutter auf den Weg nach Juist, um die Bäckerin der Torte zu suchen. Auf der zauberhaften Insel findet sie heraus, dass es noch mehr Gehemnisse gibt, die in der Familie gehütet werden.

Im Kreis der Sieben von Christin Burger
[Rezensionsexemplar]
Als Laras Vater verschwindet, sind das verschlüsselte Computerprogramm Styx und einige Fotos die einzigen Hinweise, um das Geheimnis zu enträtseln. Doch die Suche nach ihrem Vater führt Lara nicht nur von Berlin in den Schwarzwald, sondern weit darüber hinaus. Sie gelangt an einen magischen Ort, der alles in Frage stellt, woran sie bisher geglaubt hat: Das Totenreich. Auf ihrer abenteuerlichen Reise begleitet sie eine Katze, die Visionen verleiht, ein schwebendes Auge, das seine Bestimmung vergessen hat, eine Cousine, die in fremde Welten schauen kann, und Timo, der Junge mit der Vespa. Er versucht, sie vor Gefahren zu beschützen, muss sich aber selbst den Geistern seiner Vergangenheit stellen. Finden Lara und Timo den Weg zurück in ihr Leben?

Im Kreis der Sieben – Welten von Christin Burger
[Rezensionsexemplar]
Lara und Timo sind aus dem Totenreich zurückgekehrt, aber ihre besten Freunde sind verschwunden. Und nicht nur das gibt Rätsel auf. Seit dem Tag ihrer Rückkehr kann auf der Erde niemand mehr sterben. Lara glaubt, dass ihr Verschwinden etwas damit zu tun hat. Bei dem Versuch, den Kreislauf von Leben und Tod wieder herzustellen, beginnt eine atemberaubende Reise durch andere Welten, die Laras Gefühle auf eine harte Probe stellt…

Im Kreis der Sieben – Kristalle von Christin Burger
[Rezensionsexemplar]
Gerade als Lara versucht, mit den vorangegangenen Ereignissen fertig zu werden, treten Mila und Styx mit einer ungewohnlichen Bitte an sie heran. Isabel ist immer noch in den anderen Welten unterwegs und will das Wissen um deren Existenz veroffentlichen. Zu früh für die Menschheit, glaubt die angehende Weltenhüterin. Als Lara auf die Suche nach Isabel geht, bringt sie von ihrer Reise einen blinden Passagier mit. Der Beginn einer Reihe von Ereignissen, die Lara schon bald nicht mehr kontrollieren kann. Nur der Kreis der Sieben kann helfen, das Gleichgewicht auf der Erde wiederherzustellen …

Almost a Fairy Tale von Mara Lang
[Rezensionsexemplar]
Es war einmal …
Aeromobile, Sicherheitsdrohnen und »Tischlein Deck Dich«-Fastfoodketten:
Die junge Magische Natalie lebt in einer modernen Märchenwelt, die nach höchstem technischen Standard funktioniert. Und auch wenn es Schlösser, Einhörner, Riesen – und Prinzen – gibt, ist alles Magische festen Regeln unterworfen.
Als Natalie ihr Herz an Prinz Kilian verliert und ihm in einer brenzligen Situation helfen will, benutzt sie verbotenerweise Magie. Damit bringt sie einen Stein ins Rollen, der nicht nur ihr Leben aus den Fugen geraten, sondern auch die Gesellschaft in ihren Grundfesten erschüttern lässt …

22 Neuzugänge, davon
13 gekauft
9Leseexemplare

Nun kommen wir zu einer sehr kurzen und extrem knackigen Statistik:
1. Empire of Storms – Pakt der Diebe von Jon Skovron
2. Holding Up The Universe von Jennifer Niven
3. Carry On von Rainbow Rowell
4. Im Kreis der Sieben von Christin Burger
5. Ziemlich beste Mütter von Hanna Simon

Insgesamt ergibt das 2.144 gelesene Seiten im August. Das ist extrem wenig. Ehrlich gesagt kam es mir aber gar nicht so wenig vor. Trotzdem bin ich etwas erschrocken. Die drei Wochen Festival-Urlaub machen sich einfach bemerkbar.

Neuzugänge Juli 2017

Es fällt mir selbst sehr schwer das zu glauben, aber ich habe es tatsächlich endlich geschafft, Game of Thrones zu beenden. Seit circa 3 Jahren lese ich daran und es hat gefühlt ewig gedauert, bis ich endlich alle Bücher geschafft habe. Dementsprechend sieht es sonst auch sehr Mau aus diesen Monat. Ich habe tatsächlich sehr wenige der Bücher, die ich gekauft habe, auch gelesen. Das muss ich wieder etwas steigern. Da ich im August viel auf Festivals unterwegs sein werde, habe ich weder viel Zeit zum lesen, noch Zeit zum Bücher kaufen. Drückt mir also die Daumen, dass ich stark bleibe.

Fangen wir also gleich mit meiner Ausbeute an:

Vier Farben der Magie – Shades of Magic #1 von V.E. Schwab
Es gibt vier Farben der Magie: Im roten London befindet sie sich im Gleichgewicht mit dem Leben. Im weißen London wird die Magie versklavt, kontrolliert, unterdrückt. Dem grauen London ist sie fast abhandengekommen. Und im schwarzen London hat sie das Leben selbst vertilgt.
Als einer der wenigen Antari springt Kell zwischen den verschiedenen Welten hin und her. Doch er führt ein Doppelleben: Er ist Botschafter der Könige, aber auch ein Schmuggler. Eines Tages wird ihm als Bezahlung für einen außergewöhnlichen Botengang ein schwarzer Stein zugesteckt. Dass es sich um ein mächtiges magisches Artefakt handelt, merkt er erst, als er sich von einem gefährlichen Feind verfolgt sieht, der ihm das gute Stück abjagen möchte und dabei vor keinem Mittel zurückschreckt.
Auf der Flucht trifft der Magier die gewitzte Diebin Delilah Bard, die Kell zunächst ausraubt, ihm dann aber hilft. Allerdings erwartet sie eine Gegenleistung von ihm …

Schattenkrone – Blood of Gods and Royals #1 von Eleanor Herman
Stell dir eine Zeit vor, in der die Menschen den Göttern gleichgültig sind, und das Böse an den Rändern der Welt erwacht …
Alex ist kurz davor, für immer aus dem Schatten seines mächtigen Vaters zu treten und der größte Heerführer aller Zeiten zu werden.
Seine Verbündete Kat hat einen Plan, von dem Alex niemals erfahren darf. Die beiden verbindet weit mehr als sie ahnen.

Wem kannst du trauen?
Und was ist am Ende stärker?
Das Schicksal?
Magie?
Oder deine Feinde?

Hollywood Dirt von Alessandra Torre
Cole Masten. Abandoned by his superstar wife, Hollywood’s Perfect Husband is now Hollywood’s Sexiest Bachelor: partying hard and screwing even harder. Watch out Los Angeles, there’s a new bad boy in town.

Summer Jenkins. That’s me, a small town girl stuck in Quincy, Georgia. I cook some mean chicken and dumplins, can bluff a grown man out of his savings in poker, and was voted Most Friendly my senior year.

We were from different worlds. Our lives shouldn’t have collided. But then Cole Masten read a book about my small town. And six months later, his jet landed on our dusty airstrip, and he brought Hollywood with him.

From the start, I knew he was trouble. For our town. And for me.

Sometimes, opposites just aren’t meant to attract.

The Long Way to a Small, Angry Planet von Becky Chambers
Willkommen an Bord der Wayfarer!

Becky Chambers hat mit ›Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten‹ eine zutiefst optimistische Space Opera geschrieben, die uns den Glauben an die Science Fiction (im Besonderen) und an die Menschheit (im Allgemeinen) zurückgibt.

Als die junge Marsianerin Rosemary Harper auf der Wayfarer anheuert, wird sie von äußerst gemischten Gefühlen heimgesucht – der ramponierte Raumkreuzer hat schon bessere Zeiten gesehen, und der Job scheint reine Routine: Wurmlöcher durchs Weltall zu bohren, um Verbindungswege zwischen weit entfernten Galaxien anzulegen, ist auf den ersten Blick alles andere als glamourös.
Die Crewmitglieder, mit denen sie nun auf engstem Raum zusammenlebt, gehören den unterschiedlichsten galaktischen Spezies an. Da gibt es die Pilotin Sissix, ein freundliches und polyamoröses reptilienähnliches Wesen, den Mechaniker Jenks, der in die KI des Raumschiffs verliebt ist, und den weisen und gütigen Dr. Chef, der einer aussterbenden Spezies angehört.
Doch dann nimmt Kapitän Ashby den ebenso profitablen wie riskanten Auftrag an, einen Raumtunnel zu einem weit entfernten Planeten anzulegen, auf dem die kriegerische Rasse der Toremi lebt. Für Rosemary verwandelt sich die Flucht vor der eigenen Vergangenheit in das größte Abenteuer ihres Lebens.

When Dimple Met Rishi von Sandhya Menon
The arranged marriage YA romcom you didn’t know you wanted or needed…

Meet Dimple.

Her main aim in life is to escape her traditional parents, get to university and begin her plan for tech world domination.

Meet Rishi.

He’s rich, good-looking and a hopeless romantic. His parents think Dimple is the perfect match for him, but she’s got other plans…

Dimple and Rishi may think they have each other figured out. But when opposites clash, love works even harder to prove itself in the most unexpected ways.

As joyfully refreshing as Rainbow Rowell, Jenny Han and Nicola Yoon, When Dimple Met Rishi is a frothy, funny contemporary romance told from the dual perspectives of two Indian American protagonists. While Dimple is fighting her family traditions, Rishi couldn’t be happier to follow in the footsteps of his parents – could sparks fly between this odd couple, or is this matchmaking attempt doomed to fail?

That Thing Between Eli and Gwen von J.J. McAvoy
Eli Davenport thinks he’s found the perfect woman to be his wife. She’s a doctor, like he is. She’s brilliant, like he is. And she’s wealthy, like he is.

Guinevere ‚Gwen‘ Poe thinks her fiancé is the perfect man. He’s handsome, successful and he was her first…

But when Eli’s bride runs off with Gwen’s fiancé on his wedding day, they are left to pick up the broken pieces of each other…

Love & Gelato von Jenna Evans Welch
Das Land von Gelato und Amore! Doch Lina ist nicht in Urlaubsstimmung. Sie ist nur in die Toskana gereist, um ihrer Mutter den letzten Wunsch zu erfüllen. Aber dann findet sie das alte Tagebuch ihrer Mom, das von deren Zeit in Italien erzählt. Plötzlich erschließt sich Lina eine Welt aus romantischen Kunstwerken, magischen Konditoreien – und heimlichen Affären. Dabei stößt sie auf eine tragische Liebesgeschichte und ein Geheimnis, das nicht nur ihr Leben verändern wird …

Götterfunke – Liebe mich nicht von Marah Woolf
„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?“ Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. „Liebe mich nicht.“
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?

The Hate U Give von Angie Thomas
Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen…

Warum Pechvögel fliegen können – Die Schutzengel-Trilogie 1 von Jasmin Whiscy
Manu ist fünfzehn, verliebt in ihren besten Kumpel Tobi und ein waschechter Pechvogel.
Darum schickt der Karma-Engel Camael ihr kurz vor knapp den Aushilfs-Schutzengel Janiel als Retter in der Not auf die Erde. Jetzt könnte es aufwärts für den Pechvogel gehen!
Wären da nicht Erzfeindin Nadine, hitzeunempfindliche Kühlbeutel und Möchtegern-Versicherungsvertreter …

Seiltanz zwischen den Welten von Hannah Siebern
Rina ist eigentlich eine ganz normale Siebzehnjährige.
Wären da nur nicht, ihre total verrückte Zirkusfamilie, ihr spuckendes Lama und die Tatsache, dass sie im Sommer selten länger als ein paar Tage an einem Ort lebt.
In Dublin begegnet sie jedoch einem Mann, der sogar in ihren Augen absolut außergewöhnlich ist: Ewan. Der junge Fremde benimmt sich wie ein Gentleman aus längst vergangener Zeit und fasziniert Rina von der ersten Sekunde an. Allerdings beginnen sich die rätselhaften Ereignisse in seinem Umfeld bald zu häufen, und als Rina dann auch noch von Albträumen geplagt wird, gerät ihr Leben vollends aus den Fugen.
Wer ist Ewan? Und wie kann es sein, dass ihn außer ihr noch nie jemand zu Gesicht bekommen hat?

Lies we tell ourselves von Robin Talley
Lie #1: I’m not afraid

Lie #2: I’m sure I’m doing the right thing

Lie #3: I don’t care what they think of me

It’s 1959. The battle for civil rights is raging. And it’s Sarah’s first day of school as one of the first black students at previously all-white Jefferson High.

No one wants Sarah there. Not the Governor. Not the teachers. And certainly not the students – especially Linda, daughter of the town’s most ardent segregationist.

Sarah and Linda are supposed to despise each other. But the more time they spend together, the less their differences matter. And both girls start to feel something they’ve never felt before. Something they’re determined to ignore.

Because it’s one thing to stand up to an unjust world – but another to be terrified of what’s in your own heart.

The Girlfriend von Michelle Frances
Laura has it all. A successful career, a long marriage to a rich husband, and a twenty-three year-old son, Daniel, who is kind, handsome, and talented. Then Daniel meets Cherry. Cherry is young, beautiful and smart but she hasn’t had the same opportunities as Daniel. And she wants Laura’s life.

Cherry comes to the family wide-eyed and wants to be welcomed with open arms, but Laura suspects she’s not all that she seems.

When tragedy strikes, an unforgiveable lie is told. It is an act of desperation, but the fall-out will change their lives forever.

Insgesamt ergibt das 13 Neuzugänge!

Gelesen habe ich folgende Bücher:
1. Vampire Academy – Blutsschwestern von Richelle Mead
2. A Feast for Crows von George R. R. Martin
3. Hollywood Dirt von Alessandra Torre
4. A Dance with Dragons von George R. R. Martin
5. Die Schöpfer der Wolken von Marie Graßhoff
6. Manche Tage muss man einfach zuckern von Tamara Mataya
7. Into the Deep von Samantha Young
8. When Dimple Met Rishi von Sandhya Menon
9. Love & Gelato von Jenna Evans Welch
10. The Hate U Give von Angie Thomas
11. A Little Too Far von Lisa Desrochers
12. A Little Too Much von Lisa Desrochers
13. Nicht ohne meine Tochter von Betty Mahmoody
14. Lies We Tell Ourselves

Insgesamt ergibt das 7275 Seiten die ich gelesen habe.

Es ist mehr, als ich ursprünglich gedacht hatte. Ich wünsche euch allen einen schönen und erholsamen August.

Neuzugänge Juni 2017

Hilfe! Es ist schon bald Monatsmitte und ich habe diesen Beitrag noch immer nicht fertig geschrieben! Mein Zeitmanagement ist etwas durcheinander geraten und ich hoffe stark, dass es sich bald wieder einrenkt. Gelesen habe ich diesen Monat etwas weniger als vorher, dafür war ich ziemlich viel unterwegs und habe eine Menge Serien angeschaut. Sense8 hat mich völlig aus den Socken gehauen und ich bin völlig geflasht von der Serie. Ich hoffe in diesem Monat wieder etwas mehr zu schaffen, vor allem habe ich noch einen ganzen Stapel Leseexemplare, die abgearbeitet werden wollen ^^

Eines davon steht hier auch gleich als Erstes auf der Liste. Außerdem will ich versuchen das vierte Buch von Game of Thrones endlich fertig zu lesen, dafür brauche ich nämlich auch schon wieder ein Jahr und da ja bald die siebte Staffel ins Fernsehn kommt, wird es Zeit, dass sich hier was tut. Die Serie habe ich übrigens bis auf die erste Staffel noch nicht gesehen!

Manche Tage muss man einfach zuckern von Tamara Mataya
Dauersingle Sarah hat die fixe Idee, dass die große Liebe auf der Internetseite »Missed Connections« auf sie wartet. Die Plattform richtet sich an all diejenigen, die ihren Traumpartner schon auf den Straßen von New York gesehen haben, aber nicht mutig genug waren, ihn anzusprechen. Doch Sarahs Mr. Right hat sie wohl noch nicht entdeckt, und so fängt sie eine Affäre mit Jack an, dem attraktiven Bruder ihres Mitbewohners. Er schafft es, ein wenig unverbindlichen Spaß in ihr Leben zu bringen. Doch dann taucht ein anonymer Verehrer auf »Missed Connections« auf …

Fiedersommer von Cathy Bramley
Holly Swifts größter Traum wird wahr, als ihr eine Stelle auf Wickham Hall angeboten wird. Gemeinsam mit Ben, der Hollys Herz auf Anhieb höherschlagen lässt, organisiert sie die schillernden Sommerfeste und Hochzeiten auf dem prächtigen Anwesen, das Zeit ihres Lebens ein besonderer Ort für sie war. Bereits als Kind ist sie durch die Gärten und Gänge des Schlosses gewandert. Doch welche Geheimnisse das Gemäuer wirklich für sie bereithält, muss Holly erst noch erfahren …

Die Sanduhr unserer Liebe von Kate Riordan
England, 1878: Harriet Jenner ist einundzwanzig Jahre alt, als sie durch die Tore von Fenix House tritt. Nach einer persönlichen Tragödie glaubt sie nicht daran, dass ihr neues Leben als Hauslehrerin einfach wird. Knapp fünfzig Jahre später tritt Harriets Enkelin Grace Fairford in ihre Fußstapfen. Für Grace, die mit den faszinierenden Geschichten ihrer Großmutter aufwuchs, ist Fenix House wie aus einem Märchen, ein magischer Ort, an dem die Zeit stehen geblieben ist. Doch der verblichene Glanz der Villa entlarvt Harriets Geschichten bald als Lügen, und Grace findet sich in einem Dickicht aus tragischen Geheimnissen wieder ….

Empire of Storms – Pakt der Diebe von Jon Skovron
Hope ist noch ein Mädchen, als ihr Dorf von den Magiern des Kaisers angegriffen und dem Erdboden gleich gemacht wird. Sie allein überlebt und findet in einem Kloster nicht nur Unterschlupf, sondern wird dort auch von den Kriegermönchen in den Kampfkünsten unterwiesen. Red ist ein Straßenjunge, der in den finsteren und überfüllten Gassen New Lavens zum besten Taschendieb heranwächst, den das Imperium je gesehen hat. Jahre vergehen – doch als Hope und Red einander auf schicksalhafte Weise begegnen, schließen sie einen Pakt, der die Zeit der Ungerechtigkeit beenden wird …

Rock my Dreams von Jamie Shaw
Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …

Der kleine Laden der einsamen Herzen von Annie Darling
Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben …

Wintersong von S.Jae-Jones
All her life, Liesl has heard tales of the beautiful, dangerous Goblin King. They’ve enraptured her and inspired her musical compositions. Now eighteen, Liesl feels that her childhood dreams are slipping away. And when her sister is taken by the Goblin King, Liesl has no choice but to journey to the Underground to save her. But with time and the old laws working against her, Liesl must discover who she truly is before her fate is sealed.

 

Blutsschwestern – Vampire Academy #1 von Richelle Mead
Die Vampire Academy ist eine Schule für junge Vampire und ihre Beschützer. Auch die siebzehnjährige Rose – halb Mensch, halb Vampir – wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur Seite stehen zu können, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Seit Lissas Eltern bei einem Autounfall den Tod fanden, besteht zwischen Rose und Lissa eine besondere Verbindung. Kurz darauf kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der gut aussehende Wächter Dimitri, der ihr Nachhilfestunden geben soll …

Black Rainbow von J.J. McAvoy
A sweet and steamy New Adult Romance from author of the bestselling Ruthless People series, J.J. McAvoy…After an erotic one-week fling with a musician she meets in a bar, Thea Cunning never expects to see Levi Black again. Then Monday morning comes around, and she discovers that her former lover is not only her professor, but he’s also one of the top criminal lawyers in the state of Massachusetts.With everyone in class vying to be one of the twelve disciples—a group of twelve students that Professor Black takes under his wing—tensions run high. Thea considers dropping his class, given their passionate week together and their undeniable chemistry. After all, there are other (less infuriatingly sexy) law professors on campus.But to accomplish her goal and get her father out of prison, Thea knows she needs to learn under the best of the best—and that’s Levi Black.But can she learn under the best, without being under the best?

Insgesamt 9 Neuzugänge, davon
5 Leseexemplare
4 gekaufte Bücher

Gelesen habe ich 13 Bücher.

1. Waterfall von Lauren Kate
2. First Taste – Eine Nacht ist nicht genug von Jessica Hawkins
3. True North – Wo auch immer du bist von Sarina Bowen
4. Rock my Soul von Jamie Shaw
5. Havoc von Jamie Shaw
6. Der kleine Laden der einsamen Herzen von Annie Darling
7. 54 Minuten von Marieke Nijkamp
8. Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson
9. That Thing Between Eli & Gwen von J.J. McAvoy
10. Ewigkeitsgefüge von Laura Labas
11. Black Rainbow von J.J. McAvoy
12. Wintersong von S. Jae-Jones
13. The Year we Fell Down von Sarina Bowen

Insgesamt macht das 5.413 Seiten. Ein guter Schnitt, wie ich finde. Vielleicht wird es ja im Juli wieder etwas mehr.

Neuzugänge Mai 2017

Anfang Mai war es endlich soweit! Der sehnlichst erwartete, dritte Band von A Court of Throns and Roses ist erschienen. Ich habe ihn sofort gekauft und innerhalb eines Tages verschlungen, weil ich nicht aufhören konnte zu lesen. Abgesehen davon war mein Lesemonat recht durchwachsen. Ich habe einige sehr gute, aber auch sehr schlechte Bücher gelesen. Hoffentlich wird das im Juni besser. Außerdem habe ich mein erstes Buch für dieses Jahr bewusst abgebrochen. Ich konnte es einfach nicht weiter lesen, das Ganze hat vor Klischees nur so getrieft und ich war echt sehr enttäuscht.

Durch die Auflösung einer Büchersammlung bin ich diesen Monat allerdings an ein paar Reihen und Bücher gekommen, die ich schon sehr lange lesen will. Hoffentlich schaff ich das jetzt auch zeitnah. Gerade die Seiten der Welt lachen mich schon ewig an und die Bücher sind in einem so guten Zustand gewesen, ich konnte mein Glück kaum glauben.

Ich weiß gar nicht, ob ich euch das schon mal erzählt habe, aber seit einer ganzen Weile schreibe ich auch Artikel für das Schreibmeer. Dort dreht es sich weniger um Bücher die ich gelesen habe, sondern eher um Schreibtipps und Erfahrungen dich ich gemacht habe. Gerade diesen Monat ist ein Artikel von mir erschienen, in dem ich mir vieles von der Seele reden konnte. Meiner Meinung nach ist dafür auf diesem Blog kein Platz, denn hier soll es um Bücher gehen und die Welten, in die sie uns entführen.
Auch Tinka hat einen tollen Artikel geschrieben, in dem es darum geht, dass man nicht immer jeden Tag schreiben kann. Mit dem WriYoBo versuche ich das jetzt seit eineinhalb Jahren und scheitere kläglich. Dieses Jahr ist eine volle Katastrophe, aber zum Glück sind wir noch nicht einmal bei der Hälfte.
Weiterlesen

Neuzugänge April 2017

Wow … that escalated quickly …

Ich weiß gar nicht wirklich, wie diese ganzen Bücher auf meinen E-Reader gekommen sind. Das muss einfach so passiert sein. Wenn ich allerdings nach meinem aktuellen Pensum gehe, bin ich mit den Büchern viel zu schnell durch …

Mein nächstes größeres Ziel ist es, endlich mit dem vierten Band von Game of Thrones weiter zu kommen. Ich musste jetzt neu Anfangen, weil ich nicht mehr wusste, was eigentlich noch los war … Es wird Zeit, das ich diese Reihe beende.

Schreibtechnisch ist im Moment wenig los, das Camp ist für mich so zu sagen überhaupt nicht gelaufen, aber kleine Fortschritte habe ich erzielt.

Wie erobert man einen Herzog von Julia Quinn
Nichts wünscht sich die warmherzige Daphne Bridgerton sehnlicher, als zu heiraten und Kinder zu bekommen, und schließt dafür einen Pakt mit Simon Basset, Duke of Hastings. Indem er ihr den Hof macht, erscheint der umschwärmte, aber heiratsunwillige Aristokrat vergeben. Und Daphne wird durch das Interesse des Duke doppelt begehrt! Ein prickelndes Spiel, bei dem es nur Sieger zu geben scheint, bis Daphne erkennt, dass sie den einen Mann begehrt, der keine Liebe mehr will… Weiterlesen