Mein Jahr 2015

Was für ein Jahr, das kann ich euch sagen, langweilig ist mir definitiv nicht geworden!

Im Januar diesen Jahres habe ich mit einer Statistik begonnen, die ich euch in den Neuzugängen immer gezeigt habe. Ich bin ziemlich stolz auf mich, dass ich es durchgehalten habe und heute genau sagen kann, wie viele Seite ich gelesen habe.

Was ich überhaupt nicht durchgehalten, aber auch im Januar begonnen habe, sind meine Challenges. Keine einzige davon habe ich geschafft und ich muss ehrlich sagen, dass ich sie die meiste Zeit des Jahres vergessen habe. Die Bingo-Challenge von Kim von Allthesespecialwords war toll, aber irgendwie war sie überhaupt nichts für mich. Ich habe einfach vergessen die Bücher einzutragen und es macht mir gerade viel zu viel arbeit, das nachzuholen…. vielleicht (sehr großes Fragezeichen einfügen) versuche ich es nächstes Jahr noch einmal.

Die Serienkiller-Challenge will ich auf jeden Fall weiterlaufen lassen. Da ich da schon relativ viele Bücher gelesen habe. Ich erweitere sie einfach bis nächtes Jahr, mal sehen ob ich mich aufraffen kann die vielen Reihen fertig zu lesen. Mit einer davon habe ich heute erst wieder angefangen… Manche davon sind ja auch mittlerweile viel länger als noch zu Beginn des letzten Jahres. Weiterlesen

Und noch ein Umzug

Hallo ihr Lieben!

Nachdem ich nun knappe 5 Monate bei WordPress bin, habe ich mich dazu entschlossen meinen Blog nicht weiter von WordPress hosten zu lassen, da ich einfach zu eingeschränkt in meinen Möglichkeiten bin. Ich mag das Konzept von WordPress sehr gerne und werde auch dabei bleiben, nur wird mein Blog von einer Seite außerhalb von WordPress gehostet werden.

Ihr findet mich ab jetzt unter:

www.valaraucos-buchstabenmeer.de

Es hat sich also nicht viel geändert. Im Moment ist der neue Blog noch im Aufbau und er sieht noch nicht ganz so aus, wie ich mir das vorstelle. Auch bin ich mir noch nicht sicher, inwieweit ich das mit den Beiträgen in den nächsten Wochen mache. Wahrscheinlich wird hier nur noch selten etwas Neues kommen. Stattdessen werde ich fleißig auf meinem neuen Blog arbeiten und dafür sorgen, dass er vorzeigbar wird. Ich würde mich sehr darüber freuen, euch auch dort Willkommen zu heißen.

Liebe Grüße,

eure Valarauco

Liebster Award – 11 Mal die pure Wahrheit

Völlig überraschend wurde ich für diesen Award nominiert und zwar von Ben, der auf Cheshirepunks Welt seinen Senf von sich gibt. Er hat mir (und auch ein paar anderen tollen Bloggern) ein paar Fragen gestellt, um genau zu sein 11. Eigentlich ist es so, dass ich am Ende ebenfalls 11 Fragen stellen darf und entsprechend viele Blogger nominieren kann, leider wurden bereits alle nominiert, die ich kenne. Ich habe mich dazu entschieden nur die Fragen zu stellen und wer möchte, kann sie gerne beantworten. Weiterlesen

Ayla und der Clan des Bären

Von Jean M. Auel
Erschienen: 01. Mai 2002
Taschenbuch 624 Seiten
Verlag: Heyne
ISBN 978-3-453-21525-2
Preis: Softcover 9,99 € (Ebook 8,99 €)

Inhaltsangabe

Die Urzeit vor 30 000 Jahren: Das junge Mädchen Ayla irrt verlassen durch die gefährliche Wildnis der vorzeitlichen Erde. Der «Clan des Bären», ein Stamm von Urmenschen, nimmt sie auf. Doch Ayla ist nicht wie die anderen Stammesmitglieder. Sie ist blond, schlank und lernt überdurchschnittlich schnell …
Ayla lebt vor 30.000 Jahren in einer Zeit, in der Schnee und Eis weite Teile des europäischen Kontinents bedecken. Als während eines Erdbebens Aylas Stamm vernichtet wird, irrt sie ziellos umher und überlebt nur knapp den Angriff eines Höhlenlöwen. Völlig entkräftet wird sie vom Clan des Bären gefunden und aufgenommen. In Iza, der Heilerin des Clans, und deren Bruder Creb, einem mächtigen Medizinmann, findet Ayla neue Eltern. Bald schon ergeben sich Konflikte durch Aylas Andersartigkeit. Nicht nur ihr Aussehen, sondern auch ihre seltsame Art, durch Laute zu kommunizieren, befremden die Clan-Mitglieder. Bald lernt Ayla, auf die „richtige“ Art zu sprechen – in der Gebärdensprache.

Viele Verhaltensregeln und Tabus, die den Frauen des Bärenclans auferlegt sind, bereiten der selbstbewussten Ayla auch weiterhin Probleme. Mit Feuereifer stürzt sich Ayla in ihre Ausbildung zur Medizinfrau, denn darin sieht sie ihre einzige Chance, in Zukunft vom Clan akzeptiert zu werden. Doch ihr unabhängiges Wesen lässt sich nicht unterdrücken. So sehr sie sich auch müht, sie bleibt eine Außenseiterin in einer ihr fremden Kultur …

Weiterlesen

[Musik] Tracing Back Roots

Veröffentlichung: 26. Juli 2013

Label: Nuclear Blast

Preis: 14,99 € (CD)

8,99 € (MP3)

Erster Eindruck:

Die Band We cameas Romans habe ich 2013 auf dem Summer Breeze das erste Mal gehört und war ziemlich begeistert. Sie haben damals ihr neues Album Tracing Back Roots vorgestellt und ich muss ehrlich sagen, mir haben so ziemlich alle Titel auf dem Album gefallen und ich musste es mir einfach kaufen. Zwei Tage nach dem Festival war ich um insgesamt drei Alben, eine EP und drei Single-Auskopplungen reicher.

Ich mag die Mischung aus Scream- und Clean-Gesängen sehr gerne und finde auch das Kyle und Dave ihre Sache ziemlich gut machen. Mittlerweile habe ich die Band schon ein paar Mal live gesehen. Leider haben sie mir da meistens nicht mehr so gut gefallen wie beim ersten Mal. Kyles Stimme klingt nach ein paar Tour-Monaten einfach nicht mehr wirklich gut. Daher empfehle ich euch wenn möglich auf ein Konzert am Tour-Anfang.

Meiner Meinung nach das Beste an We came as Romans sind ihre Songtexte. Es gefällt mir, dass sie nicht immer so negativ sind, sondern auch von Positiven, schönen Dingen erzählen. Immer, wenn ich etwas brauche, um mich aufzumuntern, dann höre ich mir ihre Lieder an. Weiterlesen

Wait for you

Wait for you

Von J. Lynn

Erschienen 10. Mäzr 2014
Taschenbuch 448 Seiten
Verlag PIPER
ISBN 978-3-492-30456-6
Preis 9,99 € (Ebook 8,99 €)
Leseprobe

Inhaltsangabe

Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf …

Weiterlesen