Leselaunenbeitrag #23 – Heimaturlaub und Bücherflut

Herzlich Willkommen. In meinem Leselaunenbeitrag erzähle ich euch von meiner vergangene Woche, welche Bücher mich begeistern konnten und welche ich verschlungen habe. Außerdem was es sonst noch so Neues bei mir gibt. Entdeckt habe ich diese Beitrags-Reihe bei Nicci von Trallafittibooks.
(Aktion von Buchbunt Blog)

Aktuelle Bücher

Aktuell habe ich gestern endlich Wonder Woman – Warbringer beendet und ich bin sehr stolz auf mich. Meine Meinung ist sehr zwiegespalten, aber dazu in einer Rezension mehr. Dem nächste werde ich wohl mit einem meiner Geschichtsbücher weitermachen, es handelt von der Familie Romanow und deren Aufstieg und Fall in der russischen Geschichte. Dazwischen hoffe ich ein paar von meinem Leseexemplaren beenden zu können.


Momentate Lesestimmung

Letzte Woche habe ich wirklich unglaublich viel gelesen und allgemein merkt man ganz deutlich im Mai, dass ich sehr viel Zeit zum Lesen habe und auch sehr viel Zeit damit verbracht habe. Obwohl ich mich wirklich durch Wonder Woman kämpfen musste, konnte ich es beenden und somit wird es erfolgreich von meiner Leseplanung gestrichen. Das hat mir durchaus auch wieder etwas Aufwind gegeben. In der kommenden Woche möchte ich auch ein paar neueingegangen Leseexemplare und auch ein paar der Buchmessebücher lesen. Ich bin sehr guter Dinge!


Leseplanung März
1. Ruin and Rising von Leigh Bardugo
2. Empire of Storms – Schatten des Todes von Jon Skovron
3. Wonder Woman: Warbringer von Leigh Bardugo
4. The Gentleman’s Guide to Vice and Virtue von Mackenzi Lee
5. Vintage von Grégoire Hervier
6. Café Morelli von G.R. Gemin
7. How to Stop Time von Matt Haig
8. Herrscherin der Tausend Sonnen von Rhoda Belleza
9. Das Leuchten am Rand der Welt von Eowyn Ivey
10. Wicked Like a Wildfire von Lana Popović
11. Nicht nur ein Liebesroman von Emma Mills
12. Renegades von Marissa Meyer

ungelesen | gelesen | lese ich gerade


Und sonst so?

Was für eine Woche. Direkt von der Messe zu meiner Familie. Sonntag habe ich erfahren das auch dort mein Blog mehr oder weniger regelmäßig gelesen wird (Hallo Lena ❤ ). Zensiert wird trotzdem nicht. Die Zeit mit meiner Familie habe ich sehr genossen, gerade die Gespräche mit meiner Mutter tun dann doch immer gut. Obwohl meine Eltern und ich oft nicht einer Meinung sind, gerade wenn es um Gleichberechtigung, Umweltschutz und politisches geht, sind es doch immer interessante Gespräche.

Gelesen habe ich trotzdem wahnsinnig viel. Davon komme ich im Moment nicht weg. Leider hat mein Blog etwas darunter gelitten. Ich kann einfach nicht gleichzeitig Fernseh gucken und schreiben oder lesen, das funktioniert nicht. Daher hat sich wieder ein monströser Berg an Beiträgen, die ich unbedingt lesen möchte, angesammelt. Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel, dass ich diese Woche nicht so aktiv war, ich es eigentlich vor gehabt hatte.

Während viele von euch auch völlig begeistert ihre Fairyloot-Boxen ausgepackt haben, durfte ich erste heute an meine. Es ist mir schon schwer gefallen, dabei zu zu sehen, wie alle meine tollen Päckchen nach Leipzig geschafft wurden, während ich weit weg saß.

Ein kleines Highlight der Woche ist mir allerdings erst heute über den Weg gestolpert. Bereits auf der Messe bin ich um den Manga „Die Walkinder“ geschlichen. Ich liebe Wale und alles was damit zu tun hat, oder damit verziehrt/gestaltet/bedruckt ist. Es sind einfach wahnsinnig schöne und faszinierende Tiere. Daher hat mich dieser Titel schon so angesprochen. Nun aber zu dem Punkt, an dem ich mir heute einen Freudenschrei nicht verkneifen konnte: Netflix hat den Anime dazu veröffentlicht, zumindest die erste Staffel und ich habe heute auf der Zugfahrt bereits die ersten vier Folgen gesehen. Wow! Ich bin verliebt in den Zeichenstil, die Geschichten und in die Figuren. Es ist einfach wunderschön.
Der Manga erscheint bei Carlsen und wenn ich alles richtig im Kopf habe, sind auf Japanisch mittlerweile die ersten 11 Bände erschienen. Möglicherweise komme ich nicht darum mir diesen Manga zu kaufen … Ich werde es einfach nicht können! Das Cover sieht schon so schön aus und nun ja … meine Selbstbeherrschung ist schwach, ihr kennt das ja alle!

Den heutigen Abend werde ich also mit den restlichen Folgen des Mangas und einer Box Donuts verbringen. Morgen geht es dann wieder richtig los und ich freue mich auf nächste Woche!


Bild der Woche


Zitat der Woche

Amazon. Born of war, destined to be ruled by no one but herself. But that wasn’t Alia’s secret to tell.
„I don’t really know?“, Alia said. „I’m just glad she’s on our side.“
― Wonder Woman: Warbringer von Leigh Bardugo


Lied der Woche
Intro zur Netflixserie „Die Walkinder“



Weitere inspirierende Leselaunenbeiträge

Trallafittibooks
Letterheard
Sarah Ricchizzi
stars, stripes & books
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen
Bücher Panda

Advertisements

11 Gedanken zu “Leselaunenbeitrag #23 – Heimaturlaub und Bücherflut

  1. Pingback: Leselaunen 12’18: Nananananananana BATMAN! – umivankebookie

  2. Pingback: Leselaunen | Wochenrückblick: Gefühlsachterbahn – Trallafittibooks

  3. Liebe Marion,
    oh je, ich bin sehr gespannt auf deine Rezension von Wonder Woman!
    Ich habe es ja sehr geliebt.
    Ich warte immer noch auf meine FairyLoot 😦
    Hoffentlich kommt sie heute an. Bisher wurde ich zum Glück nicht gespoilert, ich klicke aber auch immer alles weg, was damit zu tun hat. Wer das nicht schafft ist selbst schuld.
    Walkinder klingt ja cool.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt mir

    • Liebe Nicci,

      ich bin ehrlich gesagt auch gespannt. Denn so richtig bin ich mir noch nicht einig ^^ aber mal sehen

      Oh nein!! Hoffentlich kommt sie bald. Ich wollte dich schon fragen wie sie dir gefällt :O Meine Daumen sind gedrückt, dass du nicht mehr lange warten musst!
      Das mit dem Spoilern ist auch immer so eine Sache. Meistens klappt das ja ganz gut mit dem wegklicken und ich bin glaube ich insgesamt ganz am Anfang nur einmal hart gespoilert worden, aber das konnte ich gar nicht mehr so schnell wegklicken wie mir die Infos entgegen kamen xD

      Ich kann dir Walkinder nur empfehlen. Ich musste die erste Staffel gestern auch noch zu Ende gucken und konnte vorher einfach nicht ins Bett gehen xD

      Liebe Grüße,
      Marion ❤

      Gefällt 1 Person

      • Dann lass es ein wenig sacken und schau dann einfach 🙂
        Manchmal hilft es, ein paar Tage vergehen zu lassen. Das hat bei mir schon einiges an einer Meinung zum Buch geändert.

        Danke 🙂 Hoffe ich auch.
        Oh okay.. das ist natürlich ärgerlich.

        Hihi. Ich denke ich werde dann eher den/das (?) Manga lesen, als die Serie zu schauen.
        Ich bin nicht der größte Freund dieses Zeichenstils und da wäre mir das als bewegte Bilder zu viel, haha.

        Gefällt 1 Person

      • Es hat auf jeden Fall ein bisschen geholfen ^^

        Beim Zeichenstil ist mir sehr deutlich aufgefallen, dass hier Männer und Frauen sich sehr ähnlich sehen und bei manchen musste ich am Anfang echt zwei mal hin sehen (das klingt jetzt voll doof xD)
        Vermutlich wird der Manga auch noch bei mir einziehen, da kann man sich auch noch mal ganz anders auf die Geschichte einlassen!

        Gefällt 1 Person

    • Liebe Jill,

      ich habe zu erst die Serie gesehen, den Manga muss ich mir selbst noch kaufen, daher kann ich das gerade gar nicht sagen ^^
      Die Serie hat auf jeden Fall einen etwas langsameren Einstieg, aber ich finde es ganz passend. Schließlich muss unglaublich viel erklärt werden ^^

      Ich wünsche dir auch eine schöne Woche ❤
      Liebe Grüße,
      Marion ❤

      Gefällt mir

  4. Huhu Marion!
    Deine Gedanken rund um die Zeit könnten haargenau von mir sein. Warum kann man sich eigentlich nicht aufteilen oder mehrere Sachen gleichzeitig machen? Es ist einfach zu wenig Zeit für all unsere Hobbys oder? Da will Netflix gesehen werden, Klavier gespielt werden, Bücher gelesen, Games gezockt werden 😀 Und es fehlt immer die Zeit!!! Etwas konnte ich jetzt aber endlich mal vereinen: WoW zocken und Hörbuch hören geht super zusammen 😀 Endlich!!
    Hab eine schöne Woche, LG, Tabea von Buchbunt

    Gefällt mir

    • Liebe Tabea,
      vielen Dank ❤
      Man hat gefühlt immer zu wenig Zeit, es ist grauenvoll ^^
      Bisher hab ich es noch nicht geschafft, Gleichzeitig zu zocken und ein Hörbuch zu hören xD so multitaskingfähig bin ich leider nicht xD aber wohoo ^^ Gut das es für dich Funktioniert 🙂
      ❤ Liebe Grüße,
      Marion ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s