The Forbidden Wish

Infos zum Buch

– The Forbidden Wish #1
von Jessica Khoury
Erschienen 23. Februar 2016
Taschenbuch 352 Seiten
Verlag Razorbill
ISBN 978-1-595-14767-7
Preis 5,99 € (Ebook) / 9,49 € (Taschenbuch)

Inhalt

She is the most powerful Jinni of all. He is a boy from the streets. Their love will shake the world…

When Aladdin discovers Zahra’s jinni lamp, Zahra is thrust back into a world she hasn’t seen in hundreds of years—a world where magic is forbidden and Zahra’s very existence is illegal. She must disguise herself to stay alive, using ancient shape-shifting magic, until her new master has selected his three wishes.

But when the King of the Jinn offers Zahra a chance to be free of her lamp forever, she seizes the opportunity—only to discover she is falling in love with Aladdin. When saving herself means betraying him, Zahra must decide once and for all: is winning her freedom worth losing her heart?

As time unravels and her enemies close in, Zahra finds herself suspended between danger and desire in this dazzling retelling of Aladdin from acclaimed author Jessica Khoury.
Bild- und Textquelle: LYX

Cover

Ich liebe dieses Cover! Es war für mich definitiv ein Kaufgrund, abhängig von der Geschichte. Es passt einfach perfekt zu der Geschichte und wirkt auf mich äußerst magisch. Ich bin einfach nur verliebt.

Meine Meinung

 

Zahra ist eine Jinni. Sie hat Jahrhunderte in einer Lampe verbracht und kann es kaum fassen, als Aladdin sie schließlich entdeckt. Doch es war kein Zufall, dass gerade er sie gefunden hat.

Umso überraschender ist es allerdings für Zahra, als der König der Jinn ihr einen Handel anbietet. Wenn sie den Sohn des Königs befreit, dann soll sie frei von ihrer Lampe sein. Sie braucht nun also einen Plan, wie sie an diesen Sohn herankommt. Während sie also ihre Pläne mit Aladdins Racheplänen vermischt und ihn dabei vielleicht auch ein kleines bisschen manipuliert, muss sie ständig auf der Hut sein. Denn ihre Existenz ist die größte Gefahr für sie. In der Stadt, aus der Aladdin stammt, sind Jinn so wie ihre magischen Kräfte nämlich verboten und Zahras Artgenossen werden gejagt und eingesperrt.

Der Hass auf die Jinn sitzt tief und die Menschen können ihn nicht vergessen, müssen sie doch jeden Tag mit der Erinnerung an die versunkene Stadt leben, die ihnen einst, vor vielen Jahrhunderten, ein prachtvolles Zuhause war.

Gemeinsam mit Zahra und Aladdin wander der Leser durch eine wirklich magische Welt. In letzter Zeit habe ich eine absolute Begeisterung für Geschichten entwickelt, die im Orient spielen oder auf der entsprechenden Mythologie basieren, am besten beides Zusammen und ich bin sehr glücklich. Daher war auch diese Geschichte für mich ein kleines „Muss“ und nachdems ie schon so lange auf dem Sub lag, wollte ich sie unbedingt lesen. Tatsächlich war es dann so, dass sie mich einfach nicht mehr losgelassen hat. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Der Autorin ist es absolut gelungen, mich zu fesseln, zu begeistern und mir zu wünschen, ich könnte mehr Teile davon lesen.

Die Geschichte von Zahra und Aladdin ist wahnsinnig unterhaltsam, spannend und auch lustig. Als Aladdin – Retelling weist es durchaus stellenweise sehr große Ähnlichkeiten mit dem Disneyfilm auf. Man bekommt absolut was das Buch verspricht.

Den Schreibstil der Autorin fand ich sehr angenehm zu lesen und das Englisch ging recht leicht von der Hand. Leider ist es nämlich so, dass dieses Buch bisher noch nicht auf deutsch erschienen ist, aber das sollte euch nicht abschrecken, man kann es wirklich gut lesen.

Da ich Aladdin als Film schon sehr gerne mochte, fand ich diese Geschichte auch super schön. Sie hat ein ähnliches Feeling, ist zwar kein Kinderbuch, sondern eher für junge Erwachsene, aber die Verspieltheit bleibt erhalten und mir hat die Atmosphäre sehr gut gefallen.

Von mir gibt es für diese Geschichte daher vier von fünf möglichen Monstern. Ich mochte das Buch wirklich sehr gerne, auch wenn es nicht zu meinen Highlights zählen wird, konnte es mich sehr gut unterhalten in seinen Bann ziehen.

Advertisements

2 Gedanken zu “The Forbidden Wish

  1. Oh Marion,

    Einfach eine fantastische Rezension! (Verdammt, wäre ich schneller mit dem Aufholen der Beiträge hätte ich es mit auf meine Leseliste für den Monat gesetzt :D) jetzt freue ich mich gleich umso mehr auf die Geschichte!

    Liebste Grüße ❤ Jill

    Gefällt mir

    • Liebe Jill,

      vielen Dank! Es freut mich, dass sie dir gefällt 🙂
      Vielleicht schaffst du es ja im April ^^ ich bin sehr gespannt, was du von der Geschichte denkst ^^

      Liebe Grüße,
      Marion ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s