Leselaunenbeitrag #17 – Ich hab einfach nichts zu lesen …

Herzlich Willkommen. In meinem Leselaunenbeitrag erzähle ich euch von meiner vergangene Woche, welche Bücher mich begeistern konnten und welche ich verschlungen habe. Außerdem was es sonst noch so Neues bei mir gibt. Entdeckt habe ich diese Beitrags-Reihe bei Nicci von Trallafittibooks.
(Aktion von Buchbunt Blog)

Aktuelle Bücher

Im Moment lese ich, ganz frisch angefangen, „The Forbidden Wish“ von Jessica Khoury. Erst gestern Abend habe ich damit begonnen, weil ich im Eifer des Gefechts „Nevernight“ neben meinem Bett habe liegen lassen … nun ja. Bevor ich damit allerdings begonnen hatte, war ich erst mal noch am Jammern, dass ich nichts, wirklich gar nichts, zu lesen hätte. Wir alle wissen ja was das für eine Lüge ist. Da „The Cruel Prince“ neben Nevernight lag und ich überhaupt keine Lust auf Motorrad fahrende Menschen hatte, musste ich mir etwas neues aussuchen.


Momentate Lesestimmung

Da durch, dass ich so viele neue Bücher beginne, merke ich selbst, wie ich unbedingt wieder anfangen will, so richtig zu lesen. Es brennt mir praktisch unter den Fingern und ich will wirklich wieder damit Anfangen. Leider kann ich mich im Moment noch nicht so wirklich darauf konzentrieren, aber in fünf Tagen wird alles besser.

Was mich auch ein bisschen zum Nachdenken bringt, ist die Tatsache, das ich mir im Moment wieder super unschlüssig bin, was ich eigentlich gerne lesen würde. Fantasy oder Young Adult (wo ich ja meistens recht schnell genervt bin). Allerdings wünsche ich mir ja wirklich, ich würde mal wieder eine so tolle Reihe entdecken wie die Rusk University – Reihe von Cora Carmack (ich warte sehnsüchtig, seit Jahren !!! auf den vierten Band). Diese Reihe hat mich einfach wirklich gefesselt und ich liebe die Figuren so sehr. Obwohl sie mit Stormheart (von dem ich unbedingt noch das Hardcover brauche) eine tolle neue Geschichte begonnen hat, wünsche ich mir so sehr Stellas Geschichte.
Ähnlich ist es mit Samantha Young, ich weiß, dass ihre Hart’s Boardwalk – Reihe nicht so gut läuft, wie die Dublin Street – Reihe und ich muss auch ehrlich gestehen, dass ich sie auch nicht so super schön finde, aber ich mag den Schreibstil der Autorin einfach so gerne und mit den neueren Büchern kann ich so gar nichts anfangen.

Ihr seht also, es gibt wirklich einige Probleme an dieser Front. Ich brauche dringend mal wieder ein Buch, dass mich so richtig von den Socken haut und das mich einfach nur sprachlos vor Begeisterung zurück lässt. Falls also jemand Vorschläge hat, immer her damit! Mein Belohnungs-Warenkorb bei Amazon hat noch etwas Luft nach oben!


Leseplanung Februar
1. Ruin and Rising von Leigh Bardugo
2. Empire of Storms – Schatten des Todes von Jon Skovron
3. Wonder Woman: Warbringer von Leigh Bardugo
4. Nevernight von Jay Kristoff
5. The Gentleman’s Guide to Vice and Virtue von Mackenzi Lee
6. Todesmarsch von Richard Bachman
7. How to Stop Time von Matt Haig
8. Herrscherin der Tausend Sonnen von Rhoda Belleza
9. Das Leuchten am Rand der Welt von Eowyn Ivey
10. Wicked Like a Wildfire von Lana Popović
11. City of Skies von Farah Cook
12. Love, Hate and Other Filters von Samira Ahmed

ungelesen | gelesen | lese ich gerade


Und sonst so?

Freitag war meine Nacht … nicht. Eigentlich wollte ich Nevernight lesen und habe mich den ganzen Tag darauf gefreut. Abends zuhause wollte ich nicht mit dem Jogurt über dem Buch sitzen, also habe ich mein Hörbuch (mittlerweile Lunar Chronicles Teil 3 – Wie Sterne so golden) gehört. Das Ende vom Lied war: Ich habe drei oder vier Stunden im Bett gelegen, das Hörbuch gehört und Ausmalbilder auf dem Handy ausgemalt … diese App kostet mich wirklich sehr viel Zeit. Ich war einfach so unglaublich erschöpft, es ist der Wahnsinn.

Auf der Heimfahrt heute ist mir übrigens noch eingefallen, dass ich euch letzte Woche nicht von dieser tollen, neuen Serie erzählt habe, die ich für mich entdeckt habe. Sie heißt „Sankt Maik“ und läuft RTL. Am Anfang war ich dem gegenüber sehr abgeneigt, fand aber die Werbung ehrlich gesagt ziemlich witzig. Man muss der Serie lassen, dass sie einen sehr interessanten und lustigen Humor hat. Es gibt natürlich gewisse Klischees, die einfach bedient werden „müssen“, was hier nicht anders ist, trotzdem besticht die Serie vor allem durch ihren Hauptdarsteller, der eine Gesichtsakrobatik veranstalten kann, es ist herrlich. Allein für seine Gesichtsausdrücke feiere ich ihn sehr.
In der Serie geht es um den Kleinkriminellen Maik, der durch Zufall über einen toten Pfarrer stolpert und dessen Identität annimmt. Nun muss er sich natürlich mit all den Problemen der Gemeinde und den Problemen seines kleinen Bruders, der sehr viel Geld braucht, herumschlagen. Hinzu kommt noch eine niedliche Polizistin, die ihm den Kopf verdreht, gleichzeitig aber sehr engagiert den Fall des unbekannten Toten versucht aufzuklären. Es mag auf eine gewisse Art pulmp sein, mich hat es aber mit einer gewaltigen Menge Situationskomik und wie bereits erwähnt, dem tolle Hauptdarsteller überzeugt.

Ich wünsche euch allen eine tolle Woche ❤


Zitat der Woche

„I sense the boy the moment he sets foot in the cave.
For the  first time in centuries, I stir.
I am smoke in the lamp, and I curl and stretch, shaking off the lethargy of five hundred years.2

–  The Forbidden Wish von Jessica Khoury

Lied der Woche
Das Lumpenpack – Guacamole


PS: Ich habe viel zu sehr gelacht, als ich das diese Woche gehört habe :’D


Weitere inspirierende Leselaunenbeiträge

umivankebookie
Trallafittibooks
Letterheard
Sarah Ricchizzi
stars, stripes & books

 

Advertisements

25 Gedanken zu “Leselaunenbeitrag #17 – Ich hab einfach nichts zu lesen …

  1. Pingback: Wochenrückblick: Ein emotionaler Kinobesuch – Trallafittibooks

  2. Pingback: [Wochenrückblick] Steampunk und Hefezopf – stars, stripes & books

  3. Hey!
    Ausmalen auf dem Handy?? Das klingt ja witzig 😀
    Wonder Woman lese ich aktuell und oh man, ich liebe liebe liebe es!
    Mal schauen ob ich gleich den Kopf dazu habe, weiterzulesen, irgendwie beschäftigt mich Star Wars noch sehr. Vielleicht schaue ich auch einfach Episode 4-6, oder Rogue One. Oder alle. 😀
    Von Cora Cormack muss ich auch endlich mal was lesen, auch von Samantha Young. Von beiden stehen bereits Bücher im Regal.
    Die Serie klingt ziemlich spaßig.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt mir

    • Du hast ja keine Ahnung, wie süchtig das machen kann xD Ist im Moment meine Methode zum völligen abschalten xD
      Wonder Woman liegt hier angelesen auf meinem „Nachttisch“ Es ist mein Hardcover Projekt nach Nevernight und The Cruel Prince ^^

      Die letzten Star Wars habe ich mit meiner Kinotruppe gesehen, aber leider ist die in München zurückgeblieben. Da waren ein paar Hardcore Fans dabei, die einfach so viel über dieses ganze Universum wussten, was das Filmerlebnis noch so viel besser gemacht hat! Rogue One fand ich tatsächlich auch sehr genial *__* Der hat mich wirklich nachhaltig begeistert.
      Stormheart kann ich dir sehr empfehlen. Es ist eine sehr angenehme Mischung aus Fantasy und Young Adult. Sie hat das wirklich auf eine ganz besondere Art geschafft ^^ aber auch die Rusk University-Reihe (Pures Young Adult) liebe ich sehr ^^
      Maik ist wirklich lustig ^^ Man muss halt den Humor mögen, wie so oft ^^

      Gefällt 1 Person

      • Ich glaube dir das 😀 Wie heißt die App denn?
        Eine Zeit lang habe ich immer in The Parallax abgehangen, das ist so ne App wo man mit Menschen chattet und denen Anweisungen gibt, während so ner Art Zombie Apokalypse, aber ohne Zombies, nur mit so kranken Menschen. 😀

        Ach schade. Das glaube ich, das Schwärmen und Austauschen macht dann gleich viel mehr Spaß. Ich würde mich jetzt nicht als Hardcore Fan bezeichnen, dafür fehlen mir Infos und vor allem das Wissen über Episode 1-3, die mich bisher irgendwie nicht so reizen. Gucke aber gerade 4-6 und bin verliebt. ❤

        Die Rusk University Reihe habe ich mir bei Amazon raus gesucht auf Deutsch, ich glaube den ersten Band habe ich sogar.

        Gefällt mir

      • Die App nennt sich Pixel Art. Von Th Parallax hat mir glaube ich eine Freundin erst diese Woche erzählt. Oder so etwas ähnliches ^^ Das funktioniert genau so xD finde ich persönlich auch sehr lustig, habe ich aber noch nicht probiert^^ es gibt auch eine App, da bist du eine Krankheit und musst die Menschheit ausrotten MEGA LUSTIG 😀 ich feier das sehr ^^

        Ich hab die Filme früher mit meinen Eltern geguckt ^^ und war dann ganz froh, noch mehr Info über alles zu bekommen, aber in den neuen bin ich jetzt wie gesagt leider auch nicht rein … Mal sehen ^^

        Mir gefällt die Reihe sehr gut ^^ sie ist schon klischeehaft aber irgendwie auf eine charmante Art und Weise ^^ mir gefällt auch der Stil der Autorin sehr gut ^^ finde ich super angenehm zu lesen.

        Gefällt 1 Person

      • Ich habe mir Pixel Art (Malen nach Zahlen? Ist das richtig so?) jetzt mal geladen 😀 Bin gespannt.
        Das mit der Krankheit und Menschheit ausrotten klingt auch spannend.

        Ach cool. Mich hat leider niemand an die Star Wars Sache herangeführt. Und dann kam mein bester Freund und hat mich gezwungen, mit ihm in Episode 7 zu gehen. Tja, und dann war es um mich geschehen. 🙂

        Gefällt mir

      • Ich bin gespannt ob es dich auch so süchtig macht ^^ Ich kann ja gar nicht mehr auf hören 😀
        Plague Inc heißt das glaube ich 🙂 Es macht mega viel Spaß ^^

        Naja aber hauptsache du hast jetzt gefallen dran gefunden 🙂 Dein bester Freund hat ganze Arbeit geleistet ^^
        Ich bin eigentlich auch mehr bei Herr der Ringe/Hobbit ^^ aber Weltall ist schon auch mal ganz cool ^^

        Gefällt 1 Person

      • Ich bin wirklich sehr gespannt xD erst gestern abend hab ich wieder drei Stunden Hörbuch gehört und gemalt xD furchtbar ^^ hahaha

        Ich würde es so gerne mal wieder gucken xD aber mein DVD-Laufwerk hat vor ein zwei Wochen den Geist aufgegeben *seufz*

        Gefällt 1 Person

      • Mega cool! Ich finde das gut, das wäre wenigstens ne gute Beschäftigung beim Hörbuch hören. (Haushalt geht dabei auch gut hihi)

        Oh nein! Ich habe mir vor nem halben Jahr oder so auch mal einen neuen gegönnt. Habe ein Angebot bei Amazom gefunden, sogar mit Bluray Funktion, habe glaube ich 50€ bezahlt, geht aber auch günstiger.

        Gefällt 1 Person

      • Haushalt hab ich in meinem Zimmer nicht so viel xD daher komm ich da nicht weit ^^

        Ich hab leider nur meinen Laptop und jetzt überlege ich mir ein Externes Laufwerk zu kaufen ^^ aber mal gucken 😀 nach der Buchmesse vermutlich ^^

        Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Woche in Worten: Familie und Freunde – Sarah Ricchizzi

  5. Liebe Marion,
    das mit den Büchern kann ich total nachempfinden! Zwar geht es mir im Moment nicht so, allerdings hatte ich auch schon so Phasen, wo ich das Lesen als eher mühsam und langweilig empfunden hatte. Colleen Hoover hat mich da zum Beispiel letzten Sommer aus einem Leseloch gerissen. Ich finde ihren flüssigen, sehr emotionalen Schreibstil einfach wunderbar und vor allem sehr leicht zu lesen. Manchmal helfen so „einfache“ Bücher, wenn gerade der Fantasy-Bereich durch die Komplexität etwas schlaucht.

    DAS LUMPENPACK! Ach das sind so coole Jungs! Ich liebe ihre Songs, vor allem Buntes Papier, Silvester und Guacamole haben es mir sehr angetan. Aktuell gefällt mir Eva P. auch sehrsehr gut, haha.

    Alles Liebe,
    Sarah

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Sarah,
      danke 🙂 ich glaube fast jeder Leser, der wirklich viel verschlingt kennt das Problem dieser Leseflauten ^^ Von Colleen Hoover habe ich tatsächlich schon recht viel gelesen. Allerdings hat mich kein Buch mehr so mit gerissen wie „Weil ich Layken Liebe“. Selten habe ich so viel geweint bei einem Buch ^^ Danach hatte ich das eine oder andere Mal so meine Probleme mit ihren Geschichten, aber ich verstehen total was du meinst 🙂 Vielleicht ist es an der Zeit, das ich es mal wieder versuche 🙂

      Wie geil 😀 ich bin durch Guacamole darauf gestoßen und ich feier das Lied so sehr xD hab mir sofort ihr neues Album angehört 😀 im April spielen sie in Leipzig und jetzt suche ich mir jemand, der mit mir da hin geht ^^

      Gefällt 1 Person

  6. Huhu!

    Sankt Maik! \o/
    So großartig. Natürlich total vorhersehbar und ich bin auch wirklich gespannt wie lange die das ziehen wollen, weil ich mir nicht vorstellen kann wie das noch spannend bleiben soll, wenn er erst mal aufgeflogen ist… und sie es aber ja auch nicht 3 Staffeln lang so lassen können… Aber der Darsteller ist ja durchaus nett anzusehen. Ich bin gespannt 😀

    Und der Lumpenpack Song ist auch super… kenn ich auch erst 2 Wochen xD

    Dir einen schönen Start in die Woche!

    *wink*

    Svea

    Gefällt mir

    • Hey Svea,

      damit hast du absolut recht ^^ es ist sehr vorhersehbar 😀 aber irgendwie macht es das auch wieder lustig und charmant ^^ Allerdings glaube ich auch nicht, dass sie es für zu viele Staffeln aufrecht erhalten können ^^ sonst würde es doch langweilig werden xD

      Er wurde mir vor ein paar Tagen in der Timeline angespült und ich bin begeistert ^^

      Liebe Grüße,
      Marion 🙂

      Gefällt mir

  7. Liebe Marion,

    die Werbung zu der Serie habe ich auch ein paar mal gesehen, aber schon allein, dass sie auf RTL läuft, schreckt mich ganz furchtbar ab. Aber vielleicht sollte ich dem Ganzen doch eine Chance geben?
    Bei mir ist es übrigens momentan so, dass ich 10 Bücher anfange und mich keins wirklich packen kann. Ich weiß nur nicht, ob es wirklich an den Büchern oder nicht doch eher an mir liegt. Hoffentlich wird es bald wieder besser…

    Liebst,
    Rika

    Gefällt mir

    • Hey Rika,

      das kann ich absolut nachvollziehen! Ich war am Anfang auch sehr skeptisch, aber irgendwie hat es mich doch gekriegt 😀 Es ist jetzt nicht super innovativ und durchaus vorhersehbar, aber auf eine liebenswürdige Art und Weise. Mir macht es sehr viel Spaß.

      Oh nein 😦 das ist super schade. Ich kenne das Gefühl total und hoffe immer, dass es bald weg geht, mir tun auch die Bücher leid, die ich in dieser Phase weglege, weil sie mir oft später sehr gut gefallen 😦

      Liebe Grüße,
      Marion

      Gefällt 1 Person

      • Manchmal braucht man ja auch einfach eine Serie, von der man sich berieseln lassen kann und die man einfach nebenbei genießt. Das scheint mir zumindest so eine zu sein. Ich werde auf jeden Fall mal schauen, ob Maik mich überzeugen kann. 🙂

        Wenn sie dir später gut gefallen, zeigt es ja nur, dass es nicht am Buch lag, sondern dass du gerade nicht in der richtigen Stimmung dazu warst. Ich probiere Bücher, die ich erstmal abgebrochen habe, auch oft ein zweites oder sogar drittes mal aus und erst wenn sie mir dann nicht gefallen, suchen sie ein neues Zuhause. 🙂

        Liebst,
        Rika

        Gefällt mir

      • Oh ja ^^ wo man nicht so viel Nachdenke muss 😀 dafür ist es perfekt ^^ ich muss die Folge von dieser und letzter Woche noch gucken xD bin irgendwie nicht dazu gekommen ^^

        Absolut! Manchmal kann das Buch einfach nichts dafür und es tut mir wirklich so leid dafür. Allerdings geht es auch anders herum, dass ich manchmal später total verwundert bin, warum ich noch so viele Sterne vergeben habe, obwohl ich es gar nicht wirklich mochte ^^
        Da ich mich nur sehr schwer von Büchern trennen kann, hole ich mir viel als Ebook, das nimmt kaum Platz weg ^^

        Liebe Grüße,
        Marion

        Gefällt mir

  8. Ach Marion,

    Ich habe eben herzlich lachen müssen beim Lesen 😀
    Ich hatte auch Ewigkeiten nichts zu lesen, was jetzt jedoch schlagartig umgesprungen ist zu „wie viele Bücher kann ich auf einmal lesen? Und sollte ich vielleicht meinen Job kündigen?“
    Auf die Meinung zu deinem aktuellen Buch bin ich sehr gespannt, ich habe es auf deutsch auf meinem SuB liegen 🙂
    Und hach…Nevernight. einfach unendlich große Liebe.
    Du warst auf einem Motorradtreffen? Oder habe ich da was falsch verstanden…

    Ich wünsche dir eine fantastische Woche!
    Liebste Grüße ❤ Jill

    Gefällt mir

    • Liebe Jill,

      es tut immer so gut zu lesen, dass ich nicht allein damit bin 😀 Wer braucht schon einen Job, wenn er Bücher und einen Blog haben kann ^^ Genau: niemand xD sehe ich auch so ^^ Es wäre auch zu viel verlangt, dass es sehr ausgeglichen ist xD total verrückt ^^

      Oh ich auch xD ich freue mich jetzt schon so auf nächste Woche, wenn ich Zeit habe all meine Rezensionen nachzuholen und endlich Nevernight zu lesen ^^ Es wird so toll werden *___* und dann kommt ja auch hoffentlich ganz schnell der zweite Teil raus ^^

      Nein leider nicht 😀 ich glaube auf ein Motorradtreffen hätte ich mehr Lust gehabt ^^ Ich lese ein Buch, in dem die Hauptfiguren Motorradrennen fahren. Da ich ja auch super gerne mal den Führerschein machen würde (irgendwann mal .. bald?^^), fand ich, dass es ganz interessant klingt, aber irgendwie sind die Figuren nicht so toll, wie ich gehofft hatte 😦 Aber beenden werde ich es noch 🙂

      Liebste Grüße,
      Marion ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s