Vier Farben der Magie

Infos zum Buch

– Shades of Magic #1
von V.E. Schwab
Originaltitel A Darker Shade of Magic
Erschienen 27. April 2017
Ebook 494 Seiten
Verlag Fischer Tor
ISBN 978-3-596-29632-3
Preis 9,99 € (Ebook & Taschenbuch)

Inhalt

Es gibt vier Farben der Magie: Im roten London befindet sie sich im Gleichgewicht mit dem Leben. Im weißen London wird die Magie versklavt, kontrolliert, unterdrückt. Dem grauen London ist sie fast abhandengekommen. Und im schwarzen London hat sie das Leben selbst vertilgt.
Als einer der wenigen Antari springt Kell zwischen den verschiedenen Welten hin und her. Doch er führt ein Doppelleben: Er ist Botschafter der Könige, aber auch ein Schmuggler. Eines Tages wird ihm als Bezahlung für einen außergewöhnlichen Botengang ein schwarzer Stein zugesteckt. Dass es sich um ein mächtiges magisches Artefakt handelt, merkt er erst, als er sich von einem gefährlichen Feind verfolgt sieht, der ihm das gute Stück abjagen möchte und dabei vor keinem Mittel zurückschreckt.
Auf der Flucht trifft der Magier die gewitzte Diebin Delilah Bard, die Kell zunächst ausraubt, ihm dann aber hilft. Allerdings erwartet sie eine Gegenleistung von ihm …
Bild- und Textquelle: Fischer TOR

Cover

Das Cover ist toll und einfach eine große Liebe für mich. Es hat mich auf den ersten Moment sehr angesprochen und ich musste es unbedingt haben! Meiner Meinung nach wirkt es sehr geheimnisvoll und vielversprechenend.

Meine Meinung

Von diesem Buch habe ich so viel Gutes gehört. So viele Menschen waren sehr begeistert von der Geschichte um Kell und Lila. Beiden Leben in einer ganz fantastischen Welt oder eher mehreren Welt. Kell kann nämlich durch die Wände in die drei verschiedenen Welten gehen. Während Lila im grauen London lebt, wandelt Kell zwischen dem weißen, dem roten und dem grauen London hin und her. Als Botschafter der Könige ist es seine Aufgabe, Nachrichten zu überbringen. Gegen alle Gesetze bringt er aber auch noch andere Dinge aus den Städten mit, was ihm schließlich zum Verhängnis wird.
Lila lebt als Diebin in grauen London. Ihre Welt mag nicht so trostlos sein, wie sie klingt, doch Lila wird nicht wirklich glücklich darin.
Sie hängt sich schließlich an Kells Fersen und lässt nicht locker, ehe sie ihre Ziele nicht verfolgt hat.

Obwohl eigentlich Kell die Hauptfigur ist, war Lila mein absolutes Highlight in diesem Buch. Da ich es bereits mehr mals begonnen hatte und nie weiter als die ersten Kapitel geschafft habe, blieb mir das leider verborgen, denn Lila kommt erst etwas später so richtig vor. Dafür umso strahlender und lebendiger. Sie verleiht dem Buch eine Lebendigkeit, die ich nach den ersten Kapiteln niemals erwartet hatte. Damit möchte ich nicht sagen, dass ich Kell langweilig finde, ganz im Gegenteil. Er war mir sofort sympathisch und ich wollte ihn und seine Geschichte unbedingt kennenlernen und vor allem erleben. Die Magie, mit der Kell arbeitet war nämlich für mich etwas ganz neues und das System, welches die Autorin sich ausgedacht hat, finde ich sehr spannend.

Der Schreibstil hat mir wirklich gut gefallen und ich freue mich jetzt schon, mehr von der Autorin zu lesen. Sie konnte mich für ihre Welt begeistern obwohl mir der Einstieg schwer gefallen ist. Letzteres lag aber eher an mir, denn meistens war ich einfach nicht in der richtigen Stimmung für dieses Buch. Es konnte mich dann einfach nicht so packen. Ich hätte es nicht so sehr wertschätzen können, daher habe ich es lieber gelassen. Vielleicht geht es aber mehreren so, was ich persönlich sehr schade fände.
Den zweiten Teil werde ich auf jeden Fall lesen und auch hoffentlich bald schon, denn wie die Geschichte weiter geht interessiert mich sehr.
Von mir gibt es vier von fünf Monstern für dieses tolle Buch. London als eine meiner Lieblingsstädte in einem so besonderen Szenario hat mir wirklich sehr gut gefallen. Falls ihr euch auch schwer tut mit dem Anfang, es lohnt sich wirklich weiter zu lesen.

Advertisements

10 Gedanken zu “Vier Farben der Magie

  1. Hey!
    Ich kann mich nur wiederholen: ich bin echt froh, dass es dich doch noch packen und überzeugen konnte 🙂
    Die Cover gefallen mir auch richtig gut, ich weiß gar nicht wieso sie manche so „hässlich“ finden, ich mag die englischen zB null. Aber das ist ja alles Geschmackssache.
    Lila war auch mein Highlight.
    Der zweite Band liegt schon bereit. 🙂

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

  2. Hi,
    das klingt richtig toll und ich möchte es auch gerne demnächst lesen! Die Bücher stehen hier auch alle bereit also kann ich vielleicht schon nächsten Monat damit loslegen. Ich weiß was du meinst, aber manchmal ist es einfach auch nicht die richtige Zeit, ein bestimmtes Buch zu lesen. schön, dass du die Kurve für dich noch bekommen hast 😉
    Ganz liebe Grüße,
    deine Ümi ❤

    Gefällt 1 Person

  3. Hey,

    es freut mich richtig, dass dich das Buch doch noch packen und überzeugen konnte. Es ist einfach toll! Und du hast recht, Lila überstrahlt Kell des Öfteren, einfach weil sie ein wirklich erfrischender Charakter ist, den ich so bisher auch noch in keinem Buch gefunden habe.

    Die deutschen Cover gefallen mir auch, bald besser als die Englischen. (Wobei ich sagen muss, dass es äußerst merkwürdig ist, Rezensionen zur deutschen Übersetzung mit den ganzen übersetzten Begriffen zu lesen, wenn ich die Bücher bislang auf Englisch gelesen hab *lach*)

    Liebe Litnetzwerk-Grüße
    Sarah

    Gefällt mir

    • Liebe Sarah,

      vielen Dank für den Kommentar. Noch ein Lila-Fan 🙂 das freut mich ^^ Ich bin wirklich froh, dass ich dieses Buch gelesen habe und das es mich so begeistern konnte ^^
      Das mit dem Deutsch-Englisch-Übersetzungsproblem kenne ich ^^ oft bin ich diejenige, die das Buch dann auf englisch liest, während alle andere es auf deutsch gelesen haben ^^

      Liebe Grüße,
      Marion

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s