Leseplanung Januar ’18

Es ist so weit, die neue Leseplanung für Januar steht an. Meine Freundin hat mich dazu „herausgefordert“ dieses Jahr wieder mindestens 170 Bücher zu lesen (Ihr ursprüngliches Ziel für mich lag bei 230, sie überschätzt mich etwas!) Daher werde ich meine Liste auf 10 Bücher erhöhen und hoffen, dass ich das auch wirklich schaffe ^^ Drückt mir die Daumen!

1. Vier Farben der Magie von V.E. Schwab
Noch immer habe ich es nicht geschafft und ehrlich gesagt, tut mir das beinahe körperlich weh! Ich will dieses Buch lesen und eigentlich bin ich mir ziemlich sicher, dass es mir sehr gut gefallen wird. Die Geschichte von Kell und Delilah klingt einfach zu vielversprechend, als das ich sie auslassen könnte.

2. Ruin and Rising von Leigh Bardugo
Nachdem ich den zweiten Band im Oktober gelesen habe, will ich die Reihe diesen Monat unbedingt beenden. Obwohl ich den zweiten Teil etwas schwächer fand, bin ich schon sehr gespannt welches Ende diese Geschichte nimmt. Mal hat sich auf jeden Fall zu einer meiner absoluten Lieblingsfiguren entwickelt, auch Alina mag ich sehr gerne, aber bei ihr würde ich mir wünschen, dass sie noch etwas mehr Rückrad entwickelt! Doch dieser Band ist auch sehr vielversprechend

3. Empire of Storms – Schatten des Todes von Jon Skovron
Den ersten Teil habe ich nur auf Empfehlung einer anderen Bloggerin angefragt und war am Anfang eher irritiert als begeistert. Doch je länger ich gelesen habe, desto besser hat es mir gefallen und schließlich habe ich mich total in diese Geschichte verliebt. Daher konnte ich auch einfach nicht an diesem Buch vorbei gehen. Ich war so glücklich als es ankam. Die Geschichte von Red und Hope verspricht spannend zu bleiben und mich nicht aus ihren Fesseln zu entlassen

4. Wonder Woman: Warbringer von Leigh Bardugo
Ein weiteres Buch der Autorin. Gekauft habe ich es mir schon vor einer Weile und nachdem ich am Wochenende auch den Film gesehen habe, bin ich jetzt total angefixt auf das Buch und hoffe, ich schaffe es im kommenden Monat. Den Stil der Autorin kenne ich bereits und finde ihn unglaublich toll, daher kann ich es kaum erwarten

5. Nevernight von Jay Kristoff
Was hab ich alles gutes von diesem Buch gehört. Alle die ich kenne loben es in höchsten Tönen und ich habe es noch immer nicht gelesen, dabei verspricht es so viel und ich bin ja auch ein großer Fan des Autors. Ein absolutes Muss für den November. Ich bin eigentlich schon vor dem Lesen dezent verliebt in die Geschichte um Mia, daher kann ich nicht anders und muss es endlich lesen.

6. The Gentleman’s Guide to Vice and Virtue von Mackenzi Lee
Nachdem ich die Geschichte von Henry bzw. Monty im Zug vor etwa einer Woche bereits begonnen habe, muss ich es jetzt noch mit auf die Liste mogeln. Eigentlich sollen es immer nur sieben Bücher werden, doch das muss dazu, denn ich will es unbedingt lesen! Bereits die ersten 30 Seiten fand ich schon so gut, dass ich eigentlich gar nicht mehr aufhören wollte und als ich es jetzt doch getan habe, habe ich es viel zu entgültig auf die Seite gelegt! Das darf so nicht sein!

7. Todesmarsch von Richard Bachman
Wettrennen in den Tod

Einhundert 17-jährige Amerikaner brechen jedes Jahr am 1. Mai zum Todesmarsch auf. Für neunundneunzig von ihnen gilt das wörtlich – sie werden ihn nicht überleben. Der Sieger dagegen bekommt alles, was er sich wünscht …

8. How to Stop Time von Matt Haig
I am old. That is the first thing to tell you. The thing you are least likely to believe. If you saw me you would probably think I was about forty, but you would be very wrong.

Tom Hazard has a dangerous secret.

He may look like an ordinary 41-year-old, but owing to a rare condition, he’s been alive for centuries. From Elizabethan England to Jazz Age Paris, from New York to the South Seas, Tom has seen a lot, and now craves an ordinary life. Always changing his identity to stay alive, Tom has the perfect cover – working as a history teacher at a London comprehensive. Here he can teach the kids about wars and witch hunts as if he’d never witnessed them first-hand. He can try and tame the past that is fast catching up with him.

The only thing Tom mustn’t do is fall in love.

9. Dumplin‘ von Julie Murphy
Willowdean – „16, Dolly-Parton-Verehrerin und die Dicke vom Dienst“ – wird von ihrer Mutter immer nur Dumplin‘ genannt. Bisher hat sie sich in ihrem Körper eigentlich immer wohl gefühlt. Sie ist eben dick – na und? Mit ihrer besten Freundin Ellen an ihrer Seite ist das sowieso total egal.
Doch dann lernt sie den sportlichen und unfassbar attraktiven Bo kennen. Kein Wunder, dass sie sich hoffnungslos in ihn verknallt – dass er sie allerdings aus heiterem Himmel küsst, verunsichert sie völlig. Plötzlich macht es ihr doch etwas aus, nicht schlank zu sein.
Um ihre Selbstzweifel in den Griff zu bekommen, beschließt Will, sich der furchteinflößendsten Herausforderung in ganz Clover City zu stellen: Sie will am „Miss Teen Blue Bonnet“-Schönheitswettbewerb teilnehmen und allen – vor allem sich selbst – beweisen, dass die Kleidergröße für das ganz große Glück überhaupt keine Rolle spielt.

10. Herrscherin der Tausend Sonnen von Rhoda Belleza
Eine Prinzessin, so mutig wie Arya Stark

Prinzessin Rhee Ta’an beherrscht das Schwert meisterhaft und will nur eins: Rache. Nachdem ihre Familie ausgelöscht wurde, ist sie für den korrupten Kronregenten lediglich eine Marionette. Jetzt, mit fast 16, wird sie die Kaiserkrone tragen und hofft, endlich die Mörder ihrer Angehörigen zu bestrafen. Doch dann entkommt Rhee selbst nur knapp einem Anschlag und muss untertauchen. Zur gleichen Zeit verschwindet ihr vermeintlicher Mörder – Pilot Alyosha, eben noch galaktischer Superstar, nun von der Regierung gejagter Verbrecher. Aly und Rhee ahnen noch nicht, dass das Schicksal der ganzen Galaxie in ihren Händen liegt: Eine dunkle Macht droht ihre Welt in einen interplanetaren Krieg zu stürzen …

Zehn Bücher sind eine Menge, aber ich freue mich sehr darauf. Neben her kann ich noch die Bücher für die 18für2018-Challenge lesen und vielleicht sogar an der Sub-Abbau-Challenge von Ava teilnehmen.
Habt ihr euch Bücher für den kommenden Monat vorgenommen? Kennt ihr eines der Bücher aus meiner Liste schon?

Advertisements

9 Gedanken zu “Leseplanung Januar ’18

  1. Hallo 🙂

    also ich finde auch 170 ist ein sehr ehrgeiziges Ziel! Die 230 wären für mich eher ein 2 Jahres Ziel 😀 So viele Bücher würde ich echt nicht schaffen. Ich wünsche dir ganz viel Freude mit deinen ausgewählten Büchern und drücke dir die Daumen, dass du dein Ziel erreichst!

    Liebe Grüße
    Meiky

    Gefällt mir

    • Hey Meiky,
      Also 230 schaffe ich auch auf keinen Fall ^^ Selbst die 170 finde ich sehr sportlich 🙂 aber im Moment sieht es doch wieder ganz gut aus. Diesen Monat will ich mich wieder etwas mehr an die Liste halten und werde gleich mit dem nächsten Buch starten.
      Vielen Dank für deinen Kommentar.
      Liebe Grüße,
      Marion

      Gefällt mir

  2. Hey!
    Ich war eben kurz irritiert, das ist doch deine Planung für den Januar, oder?
    Weil im Titel Dezember steht, haha.

    Vier Farben der Magie hast du ja bereits beendet. Es freut mich sehr, dass es dir doch noch so gut gefallen hat.
    Nevernight fand ich geeenial!
    Viel Spaß und Erfolg mit deiner Planung!
    Auch 170 Bücher finde ich ziemlich viel, aber machbar.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt mir

    • Hey ^^
      oh man xD ja das ist jetzt etwas peinlich xD aber ich hab es schnell geändert xD Das kommt davon, wenn mein Beiträge mal schnell kopiert xD
      Da meine Planung sich bisher nicht so großartig verändert hat, musste ich die Klapptexte nicht immer kopieren und neu machen xD ach ja ^^

      Vier Farben der Magie war wirklich toll^^ und bei Nevernight schwanke ich immer noch, ob ich mir nicht doch das Hardcover kaufe xD es spricht ja sehr viel dafür und allein für die Fußnoten wäre es schon ganz praktisch, das nervt mich nämlich beim Ebook ziemlich xD
      Ich denke auch, dass ich 170 Bücher schaffen kann, vor allem weil ja Semesterferien durchaus Zeit bieten, um sich richtig auszutoben xD Mal sehen wie das so wird xD

      Liebe Grüße,
      Marion

      Gefällt 1 Person

      • Macht ja nix 😀 Finde es nur immer komisch, dass gefühlt 1000 Leute den Beitrag sehen & lesen, aber niemand was sagt.
        Sowas passiert mal, und vor allem beim Kopieren, das mache ich ja auch, hihi.

        Stimmt, Nevernight lohnt sich als HC sehr. Zumal man so n cooles Buch doch gerne im Regal stehen hat 🙂

        Super cool! Ich drücke dir die Daumen.

        Gefällt 1 Person

      • Hahahaha ja xD das ist schon immer seltsam xD Aber Vielen Dank dir, dass du mich darauf hingewiesen hast 🙂

        Ich glaube ich kaufe es mir wirklich nach den Prüfungen doch noch xD jetzt hast du mich wieder total heiß gemacht xD ich hatte es schon für mich abgeschlossen 😀

        Vielen Dank ❤

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s