Leselaunenbeitrag #9 – Jahresrückblicke und die Angst vor dem Ende

Ein weiteres mal heiße ich euch herzlich zu meinem Leselaunenbeitrag Willkommen. Dabei handelt es sich um eine Aktion die bei Buchbunt Blog stattfindet und die ich bei Nicci von Trallafittibooks entdeckt habe.

Aktuelle Bücher

Noch immer lese ich Empire of Storms von Jon Skovron. Even The Darkest Stars konnte ich beenden und auch so einige andere Bücher. Heute Abend (nach dem Bloggen) möchte ich mit Mein Herz ist eine Insel von Anne Sanders beginnen und so ein weiteres Buch meiner Liste abarbeiten.


Momentate Lesestimmung

Wer hätte das gedacht, diese Woche bin ich wirklich gut zum Lesen gekommen bzw. habe mir deutlich mehr Zeit dafür genommen. Neben meinen zwei Black Widow Comics habe ich auch noch zwei weitere Bücher beendet. Ich muss ehrlich sagen, dass ich die Black Widow Comics zwischen zwei Filmen gelesen habe, mal so schnell und es war echt toll. Die Zeichnungen sind der Wahnsinn und wenn ich es schaffe, werde ich euch ein oder zwei davon in der Rezension dazu zeigen.

Für heute Abend habe ich mir Mein Herz ist eine Insel vorgenommen und freue mich auch schon darauf.


Leseplanung Dezember

1. Vier Farben der Magie von V.E. Schwab
2. Ruin and Rising von Leigh Bardugo
3. Empire of Storms – Schatten des Todes von Jon Skovron
4. Wonder Woman: Warbringer von Leigh Bardugo
5. Nevernight von Jay Kristoff
6. The Gentleman’s Guide to Vice and Virtue von Mackenzi Lee
7. Hello Sunshine von Laura Dave
8. Mein Herz ist eine Insel von Anne Sanders

ungelesen | gelesen | lese ich gerade


Und sonst so?

Es ging so schnell! Meine Fairyloot für den Dezember war bereits am Samstag da und ich konnte sie heute abend endlich auspacken. WOW und ich hatte mir noch so Sorgen gemacht, das sie wieder weg sein könnte, wenn ich aus dem „Weihnachtsurlaub“ bei meinen Eltern zurück komme. Doch die Sorgen habe ich mir völlig umsonst gemacht, denn die Box kam super schnell an und ich danke den Versandgöttern für dieses Glück. Vorhin konnte ich sie dann auch gleich auspacken und habe mich sehr gefreut.

Natürlich kommt auch der Uni-Kram diese Woche nicht zu kurz. Freitag wurden nämlich unsere Prüfungstermine veröffentlicht und mir wird tatsächlich jetzt schon ganz Angst und Bange, weil ich überhaupt nicht einschätzen kann, wie das so wird. Insgesamt erwarten mich drei schriftliche Prüfungen und drei mündliche. Ende Januar geht es los, mal sehen wie ich mich bis dahin schlage!

Im Moment (also wirklich während ich diesen Beitrag tippe) bin ich dabei das grün aus meinen Haaren zu ziehen, damit ich sie nächste Woche in ein schönes, sattes Grün färben können. Ihr fragt euch bestimmt, warum macht man so was dummes? Nun ja, mein aktuelles Grün ist ziemlich stränig und ich hätte später gerne einen etwas gleichmäßiger und vorallem dunkleren Ton. Eigentlich hatte ich vor in Blau zu färben, aber das schiebe ich noch mal.

Jetzt habe ich euch aber so lange auf die Folter gespannt und noch kein bisschen etwas zu meinem Titel verraten. Überall, auf beinahe allen Sozialen Netzwerken, Goodreads und was es sonst noch gibt, tauchen im Moment Jahresrückblicke auf. Ich lese sie sehr fasziniert und denke mir jedes Mal: Ich bin noch nicht bereit dafür, dass dieses Jahr endet. Wie kann es schon wieder soweit sein? Warum ist schon wieder Weihnachten und Silvester kommt doch dann auch wieder so schnell. Gerade die letzten Monate sind verflogen und ich renne meiner Zeit förmlich hinter her. Alles geht so schnell und ich bin wirklich nicht bereit dafür. Das zumindest brüllt mein Gehirn lautstark und geht in den Ausnahme zustand. Mein Jahresrückblick kommt tatsächlich erst am Jahres Ende. Auch die Goodreads-Statistik habe ich mir noch nicht angesehen. Für das Ende von 2017 bin ich einfach noch nicht bereit.

Trotzdem oder gerade deswegen wünsche ich euch noch einen schönen dritten Advent.


Zitat der Woche

Your soul is rich like honeycomb. Like strawberries.
– Even The Darkest Stars von Heather Fawcett


Lied der Woche
Pinguin von Ich Kann Fliegen


Weitere inspirierende Leselaunenbeiträge

Nicci schreibt über „Entspannungsprogramm“
Jill schreibt über „Pink, pink, pink sind alle meine Haare“
Sarah schreibt über „Weihnachtsrausch“
Ümran schreibt über „Schöne, bedeutsame Momente“

Advertisements

16 Gedanken zu “Leselaunenbeitrag #9 – Jahresrückblicke und die Angst vor dem Ende

  1. Pingback: Wochenrückblick: Entspannungsprogramm – Trallafittibooks

  2. Hey!
    „Alles geht so schnell und ich bin wirklich nicht bereit dafür. […] Für das Ende von 2017 bin ich einfach noch nicht bereit.“ – da kann ich dir nur zustimmen,ich bin da ganz bei dir. Es geht alles so schnell und ich komme kaum hinterher, das ist echt der Wahnsinn.
    Bei Weihnachten setze ich dieses Jahr aus, mich nervt dieser ganze Wahnsinn und die Tatsache dass alle gestresst und froh sind wenn es vorbei ist. Und ich kann sagen, dass ich das sehr entspannend finde, da nicht mitzumachen.

    Black Widow kannte ich noch nicht,habe mir den Comic mal auf meine Liste gesetzt, danke für den Tipp.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

    • Hey Nicci,
      danke! Ich hab irgendwie das Gefühl alleine damit zu sein ^^ alle sind so „Yeah guckt mal, mein Jahresrückblick“ Und ich nur so: „WAAAAAS jetzt schon?“ Meine To-Do-Liste sagt nämlich etwas anderes ^^

      Vielleicht sollte man sich da wirklich ein Beispiel dran nehmen. Vor allem wenn man wirklich nur froh ist, dass es einfach wieder vorbei ist, das kann doch nichgt entspannend sein, da gebe ich dir vollkommen reicht ^^

      Als großer Black Widow-Fan haben sie mich jetzt an die Comics herangeführt. Ich finde ja auch, dass Scarlett Johanson eine wirklich tolle Black Widow ist *___* Dazu noch die schöne Synchronstimme ^^ Ich bin ein bisschen verliebt ^^

      Liebe Grüße,
      Marion

      Gefällt 1 Person

      • Ach den Jahresrückblick schreibe ich vermutlich am 31., wenn das Jahr auch wirklich vorbei ist. Ich checke gar nicht, wieso das jetzt schon so viele machen, was ist denn mit den restlichen beiden Wochen? Gehören die nicht mehr zum Jahr? 😀 Da kann doch noch einiges passieren, auch lesetechnisch. Und ich möchte das als Abschluss nehmen, wenn ich auch ansatzweise bereit dafür bin. Das ist ja so als würde ich um 15 Uhr ins Bett gehen, weil der Tag ja eh bald vorbei ist.

        Ja, ich finde man könnte die Zeit doch einfach mit seinen liebsten nutzen, essen, spielen, Filme gucken, ohne den ganzen Wahnsinn. Vor allem das Schenken nervt mich, ich schenke lieber wenn ich Bock drauf habe, zwischendurch. Und nicht so. Um meine liebsten zu beschenken und ihnen zu danken brauche ich keinen Anlass oder ein Fest.

        Ach, das ist n Film? Sorry, dass ich so doof frage 😀

        Gefällt 1 Person

      • Genau 😀 bei den Avengers spielt sie meistens mit oder so kleine Nebenrollen ^^ Es gibt wohl auch Gerüchte, das es einen Film geben soll, nur mit ihr, aber mal sehen 😀

        Was den Jahresrückblick angeht sehe ich das genau so xD Finde das Beispiel auch extrem gut xD Am Ende Schreibe ich ihn am Silvesternachmittag ^^

        Was das Schenken an Weihnachten angeht, mich stresst das ja auch immer xD Das liegt aber mit an meinem furchtbaren Gedächtnis ^^ Ein großes schwarzes Loch sitz zwischen meinen Ohren und verhindert, das die guten Ideen hängen bleiben ^^

        Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Woche in Worten: Weihnachtsrausch – Sarah Ricchizzi

  4. Huhu Marion!
    Das denke ich mir auch jedes mal wieder: wo ist die Zeit nur hin?
    In einer Woche Weihnachten? In zwei Wochen schon Neujahr?
    Schreck lass nach 😀
    Die Comics habe ich neulich auch bei Panini gesehen und fand sie echt interessant, sollte ich mir wohl mal genauer ansehen 😉
    Genieß noch die restlichen Tage und Versuch ein bisschen Ruhe zu finden.

    Liebste Grüße ❤ Jill

    PS: und viel Erfolg mit deinem Haaren 😉

    Gefällt 1 Person

    • Hey Jill,
      es bildet sich gerade heraus, dass doch einigen Leuten so geht ^^ Es beruhigt mich auf jeden Fall sehr 😀 Und an Neujahr will ich gar noch nicht denken xD erst mal Weihnachten ^^
      Lies sie 😀 es ist zwar etwas verstörend, weil ich persönlich an Hulk und Black Widow shippe und das in dem Comic ein bisschen anders ist, aber man gewöhnt sich schnell daran ^^
      Ich werde mein Bestes geben. Dir wünsche ich das gleiche ^^

      Liebe Grüße,
      Marion ❤

      Gefällt mir

  5. Liebe Marion,
    ich befinde mich gefühlt noch im AUGUST! WOHER KAM DEZEMBER? Und wo sind all die anderen Monate hin? I feel you. Und es beängstigt und beruhigt mich zugleichermaßen, dass anscheinend jedem die Zeit so schnell zu entrinnen scheint. Schlimm!
    „Eigentlich hatte ich vor in Blau zu färben, aber das schiebe ich noch mal.“ BLAUE HAARE! MARION WIR WÜRDEN SO COOL AUSSEHEN IN LEIPZIG! Aber ein knalliges Grün wäre auch ein Anfang, wobei deine Farbe schon kräftig war, aber ich verstehe was du mit dem strähnigem Teil meinst. Ich sitze sehr intensiv an meinen Haaren, um dem gerecht zu werden. Apropro: Morgen habe ich auch wieder meinen Friseurtermin. Haha.
    Alles Liebe,
    Sarah

    Gefällt 1 Person

    • Ach Sarah ^^ Danke 😀 ich bin so froh zu hören, dass ich wirklich nicht alleine bin mit diesem Gefühl. Diese letzten Monate sind im nichts verschwunden. Hoffentlich bremmst sich das wieder. Da wünsche ich mir glatt wieder ein Kind zu sein! Damals sind mir die Jahre ewig vorgekommen und ich konnte nicht verstehen was meine Eltern und Großeltern da immer gejammert haben ^^
      Oh ja wir zwei in Blau 😀 haha aber Grün und Blau ergänzt sich ja auch ganz gut ^^ Ich denke wir finden uns in Leipzig auf jeden Fall!
      Ich bin ja mein eigener Friseur bzw. meine Mom hilft mir beim Blondieren ^^ das klappt immer ganz gut 😀
      Alles Liebe,
      Marion

      Gefällt 1 Person

  6. Liebe Marion,

    Ein toller Rückblick, vor allem: tolle Buch-Pläne für den Monat, das muss ich mir genauer anschauen, es entspricht genau meinem Geschmack 😉

    Oh Ich Kann diese kleine Panik verstehen, dass das Jahr bald durch ist und man denkt „was schon?“ 🙂 für deine Prüfungen wünsche ich dir alles gute!

    Liebe Grüße,
    Ümi ❤️

    Gefällt 1 Person

  7. Pingback: Leselaunen 34’17: Schöne, bedeutsame Momente – umivankebookie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s