Geheimzutat Liebe

Infos zum Buch

Taste of Love #1
von Poppy J. Anderson
Erschienen 13. Januar 2017
Ebook 368 Seiten
Verlag Bastei Lübbe
ISBN 978-3-732-53335-0
Preis 9,99 € (Ebook) / 12,90 € (Taschenbuch)

Inhalt

Eine Prise davon macht jedes Essen besser – Geheimzutat Liebe

Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel – doch mittlerweile total ausgebrannt. Beim spontanen Kurzurlaub in Maine trifft er auf Brooke Day, die den lokalen kulinarischen Geheimtipp leitet und nicht ahnt, wer sich da bei ihr einquartiert. Gemeinsam machen sie aus dem bisher erfolglosen Geheimtipp eine In-Location, und Andrew hat zum ersten Mal seit Jahren wieder Spaß beim Kochen. Doch kann Brooke ihm verzeihen, dass er ihr nicht die Wahrheit gesagt hat?
Bild- und Textquelle: Bastei Lübbe

Cover

Ich mag das Cover total gerne. Allgemein finde ich Cover dieser Art sehr ansprechend. Nicht nur das keine Menschen darauf abgebildet sind, sondern das es einfach so toll zum Buch passt und auch noch sehr harmonisch aussieht.

Meine Meinung

Eigentlich hätte ich wissen müssen was mich hier erwartet. Ich habe genug Bücher der Autorin gelesen, um ihren Stil und ihre Geschichten zu kennen. Tatsächlich weicht sie keinen Milimeter aus ihrer gewohnten Umgebung ab. Einzig was sich ändert ist das Setting. Der Macho und das Mädchen bleiben quasi austauschbar gleich.
Ich hatte mir eine schöne, romantische und vielleicht auch etwas kitschige Liebesgeschichte erwartet, was ich tatsächlich bekommen habe ist nicht nur von Kitsch überflutet, sondern strotzt nur so vor Klischees, die mir wirklich weh getan haben.

Andrew kommt nach Maine, eher auf einen spontanten Kurzurlaub, als sich um Kochen oder sonst etwas zu kümmern. Eigentlich will er nur raus aus dem Stress und kann es gar nicht glauben, als er auf Brooke trifft. Natürlich haben wir hier auch sofort dieses Kribbeln und die Magie, man kennt das ja.
Brooke ist es auch, die ihm dabei hilft, wieder Spaß am Kochen zu finden. Sie ist der kulinarische Geheimtipp und erweitert seinen Horizont auf so vielen Ebenen.

Vielleicht habt ihr Recht und ich hätte mich nicht beschweren dürfen, denn allein der Klapptext sagt alles was man eigentlich über das Buch wissen muss. Die Autorin schreibt immer und immer wieder die selbe Geschichte und das nicht auf die charmante Art und Weise. Sie hat für sich das eine Erfolgsrezept gefunden und benutzt es nun bis zum erbrechen. Es ist eine Cash-Cow die immer und immer wieder gemolken wird. Mir tut es wirklich leid, das mit so harten Worten sagen zu müssen. Eigentlich ist es vermutlich so, dass ich mich eher über mich selbst ärgere dieses Buch gekauft zu haben. Es ist nicht zu hundert Prozent schlecht, aber die schlechten Gedanken überwiegen danach deutlich und ich hoffe einfach, dass ich nicht in Versuchung komme die Folgebände zu kaufen, denn das kann ich nicht einmal unter PMS verbuchen.

Von mir gibt es ein trauriges Monster für eine Geschichte, an der nichts neu ist, die ein ausgelutschtes Schema bedient und zu einer völlig 08/15 Geschichte wird.

Advertisements

2 Gedanken zu “Geheimzutat Liebe

  1. Hey!
    Ich kann deine Rezension bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen. Ich muss allerdings sagen, dass mir genau das gefällt, dass ich weiß, was ich bekomme. Klar sind sich die Geschichten alle sehr ähnlich, voller Klischees und vorhersehbar. Mir hat die gesamte Taste of Love Reihe trotzdem sehr gefallen. Poppy J. Anderson hat einfach einen Schreibstil und eine Art, Geschichten zu schreiben, die mir auch beim x-ten Buch immer noch gefällt. Außerdem mag ich ihren Humor. Aber, wie gesagt, ich kann schon auch nachvollziehen, was du meinst.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

    Gefällt mir

    • Hey Yvonne 🙂
      da hast du absolut recht. Manchmal ist es schon gut, wenn man weiß, was man bekommt und sich einfach auf eine schöne, romantische Geschichte freuen kann ^^ Da hast du widerrum recht 😀
      Ich freue mich, dass dir das Buch gefallen hat ^^

      Hab auch du ein schönes Wochenende 🙂
      Liebe Grüße,
      Marion

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s