Neuzugänge November 2017

Wie jedes Jahr im November vergeht die Zeit wie im Flug. Kaum hat er begonnen, steht quasi schon Weihnachten vor der Tür. Überall in Deutschland schneit es und ich freue mich schon auf den ersten Schnee hier. Die Vorweihnachtszeit ist definitiv immer die schönste und ich freue mich jetzt schon auf die Glühweinabende mit meinen Freunden und den tollen Weihnachtsmarkt hier.

Diesen Monat sind nur Rezensionsexemplare bei mir eingezogen und ich kann es kaum erwarten, sie euch der Reihe nach zu präsentieren. Über das ein oder andere darf ich noch gar nichts verraten, daher stehen sie hier auch noch nicht drin. Ich wünsche euch viel Spaß beim durchstöbern meiner neuen Schätze.

Mein Herz ist eine Insel von Anne Sanders
Isla Grant ging es schon mal besser. Ohne Wohnung und ohne Job bleibt ihr keine andere Wahl, als nach Hause zurückzukehren, nach Bailevar, eine winzige Insel an der rauen Westküste Schottlands. Und das, obwohl sie kaum Kontakt zu ihrer Familie hat. Als sie auch noch ausgerechnet ihre Jugendliebe Finn wiedertrifft, sind alle unliebsamen Erinnerungen zurück. Ihr einziger Lichtblick ist die alte Dame Shona, die wie keine andere Geschichten erzählt, besonders gern die Legende von der verschwundenen Insel. Doch schon bald erkennt Isla, welch tragisches Geheimnis Shona zu verbergen versucht. Und auch ihre eigene Vergangenheit holt Isla unaufhaltsam ein …

Zauberer und Zwangsneurosen von Rafael Eigner
Den smarten schwäbischen Notfallmediziner Dr. Benny Brandstätter treibt es nach der abenteuerlichen Zeit in Costa Rica zurück nach Stuttgart – im Schlepptau sein neunmalkluger Sohn Tobi. In der alten Heimat trifft er auf liebenswerte Bekannte, wie den Gitarristen Dobro, die Ex-Kollegin Fatima und natürlich Frau Winterberg, die schräge Vermieterin.

Der neue Posten in einer allgemeinmedizinischen Praxis und die Dienste im Notarztwagen bringen erneut skurrile Patientengeschichten mit sich. Der alleinerziehende Vater wäre nicht mehr er selbst, sorgten nicht Begegnungen mit der Damenwelt für Turbulenzen. Ein Trio Infernale stürzt ihn in ein Gefühlschaos. Zum Glück hat sein pragmatischer Sprössling bereits eine Entscheidung getroffen.

Wir sehen uns beim Happy End von Charlotte Lucas
Stell dir vor, Romeo und Julia erleben wunderbare Flitterwochen, die kleine Meerjungfrau bekommt ihren Prinzen und Hannibal Lecter wird zum kinderfreundlichen Veganer – Wie könnte die Welt aussehen, wenn jede Geschichte das Recht auf ein glückliches Ende hätte? Und was würdest du tun, wenn dir das Leben die Verantwortung für einen anderen Menschen gibt? Schenkst du ihm ein Happy End? Selbst wenn du nicht weißt, ob er das will? Ein zauberhafter Roman über das Schicksal, unerwartete Begegnungen – und die Frage, ob erst ein Happy End das Leben lebenswert macht …

Ein Stück vom Winterglück von Abby Clements
Neunundzwanzig Jahre lang waren Hazel und ihre Zwillingsschwester Lila unzertrennlich. Doch nun stehen Veränderungen ins Haus: Lila heiratet – und zieht aus dem gemeinsamen Londoner Apartment aus! Bei Hazel dagegen lässt das Glück noch auf sich warten. Bei ihrem Traummann ist sie abgeblitzt und ihre Chefin legt ihr permanent Steine in den Weg. Aber anscheinend hat das Leben noch etwas anderes für sie geplant – im Job wie in der Liebe.

Das Leuchten am Rand der Welt von Eowyn Ivey
Winter, 1885. Lieutenant Allen Forrester erhält den Auftrag seines Lebens: Er soll im Namen der U.S. Armee den Wolverine River in Alaska erforschen. Seine Expedition verspricht endlich Erkenntnisse über diesen geheimnisvollen, unerforschten Landstrich, doch niemand vermag vorauszusehen, was Allen und seine Männer dort erwartet.
Seine junge Frau Sophie lässt Allen in Vancouver zurück – sie ist schwanger. Leidenschaftich gern hätte die Naturkundlerin ihren Mann in die Wildnis begleitet. Was sie jedoch nicht ahnt: Die Zeit der Trennung wird ihr ebenso viel Mut abfordern wie ihrem Ehemann.
Ein Roman über eine abenteuerliche historische Expedition, eine tiefe Liebe zwischen zwei Forschernaturen und die Geheimnisse einer ungezähmten, spektakulären Natur.

Weihnachtsküsse in White Cliff Bay von Holly Martin
Herzlich willkommen im charmanten Küstenstädtchen White Cliff Bay, wo an Weihnachten Magie und Liebe in der Luft liegen …

Könnte Penny sich bloß den perfekten Mann schnitzen! Dann wäre Weihnachten gerettet. Denn im wirklichen Leben gibt es Mr. Perfect einfach nicht, glaubt die junge Eisschnitzerin. Was sich wieder mal bestätigt, als sie den Anbau ihres gemütlichen Cottages an den Holzkünstler Henry Travis vermietet. Umwerfend sieht er aus, aber er wirkt so abweisend, als sei er immun gegen all die schönen Lichterketten – und gegen Penny. Doch je näher das Fest in White Cliff Bay rückt, desto mehr taut Henry auf. Während die Vorbereitungen für den Eisschnitzwettbewerb und den Weihnachtsball auf vollen Touren laufen, küsst er Penny so zärtlich, dass sie in einer verschneiten Nacht unter seine Decke kriecht. Jetzt kann Weihnachten kommen! Aber leider gibt es noch eine zweite Frau in Henrys Leben …

Das Glück an Regentagen von Marissa Stapley
Wenn Geheimnisse eine Liebe zerstören, kann die Wahrheit sie wieder heilen?
Tausend Inseln unter einem Himmel voller Tropfen. Das ist Maes Heimat, ein kleiner Ort am St. Lorenz Strom. Hier in Alexandria Bay hat Mae nicht nur als Kind ihre Eltern verloren, sondern auch ihre erste große Liebe Gabe. Eines Tages war er einfach verschwunden. Und so ist auch sie gegangen.
Zehn Jahre später: Mae kehrt zurück nach Alexandria Bay, in das Inn ihrer Großeltern, um sich von einer schlimmen Trennung zu erholen. Aber ihre Großeltern haben sich verändert. Geheimnisse werden gelüftet, die ein neues Licht auf Gabes Verschwinden werfen. Lässt sich die Vergangenheit zurückerobern, und damit die Chance auf das Glück?

Der kleine Teeladen zum Glück von Manuela Inusa
Willkommen in der Valerie Lane – der romantischsten Straße der Welt!

Laurie ist glücklich: Als stolze Besitzerin eines kleinen Teeladens in der romantischen Valerie Lane in Oxford, hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht. In Laurie’s Tea Corner verkauft sie köstliche Teesorten aus aller Welt, dort duftet es herrlich, und die Kunden fühlen sich wohl. Denn das gemütliche Lädchen strahlt genau dieselbe Harmonie und Wärme aus wie Laurie selbst. Nur das mit der Liebe wollte bisher noch nicht so richtig klappen, obwohl Laurie seit Monaten von Barry, ihrem attraktiven Teelieferanten, träumt. Das muss sich schleunigst ändern, finden Lauries beste Freundinnen, und schmieden einen Plan …

Herrscherin der Tausend Sonnen von Rhoda Belleza
Eine Prinzessin, so mutig wie Arya Stark

Prinzessin Rhee Ta’an beherrscht das Schwert meisterhaft und will nur eins: Rache. Nachdem ihre Familie ausgelöscht wurde, ist sie für den korrupten Kronregenten lediglich eine Marionette. Jetzt, mit fast 16, wird sie die Kaiserkrone tragen und hofft, endlich die Mörder ihrer Angehörigen zu bestrafen. Doch dann entkommt Rhee selbst nur knapp einem Anschlag und muss untertauchen. Zur gleichen Zeit verschwindet ihr vermeintlicher Mörder – Pilot Alyosha, eben noch galaktischer Superstar, nun von der Regierung gejagter Verbrecher. Aly und Rhee ahnen noch nicht, dass das Schicksal der ganzen Galaxie in ihren Händen liegt: Eine dunkle Macht droht ihre Welt in einen interplanetaren Krieg zu stürzen …

Darf’s ein bisschen Glück sein? von Kristen Proby
Eine Woche Weinverkostung in Kalifornien – hört sich wie der perfekte Urlaub an. Müsste Kat dafür nur nicht ins Flugzeug steigen. Die Weinexpertin hasst es zu fliegen. Wie gut, dass neben ihr der attraktive Mac sitzt. Er lenkt sie ab. Als sie ihn bei der Weinverkostung wiedersieht, funkt es gewaltig. Doch leider ist auch die schönste Woche irgendwann zu Ende. Zurück in Portland versucht Kat, ihren Urlaubsflirt zu vergessen – bis Mac plötzlich vor ihr steht …

Diesen Monat habe ich mir mit 10 Rezensionsexemplaren ganz schön was aufgehalst. Da kommen ein paar schön anstrengende Wochen auf mich zu.
Gelesen habe ich tatsächlich wieder etwas weniger, aber eigentlich bin ich ganz zufrieden, wenn ich jetzt noch meine Leseliste beachten würde, dann wäre das ein Traum.

1. The Last Magician von Lisa Maxwell
2. Simon vs. The Homo Sapiens Agenda von Becky Albertalli
3. Black Heart – Ein Märchen von Gut und Böse von Kim Leopold
4. Mom & Me & Mom von Maya Angelou
5. Die Kleidermacherin von Nuria Pradas
6. Mystic City – Das gefangene Herz von Theo Lawrence
7. Wir sehen uns beim Happy End von Charlotte Lucas

Insgesamt ergibt das knackige 2.499 Seiten auf die ich sehr stolz bin.
Wie bereits im letzten Monat gibt es meine Leseliste morgen, allerdings hat sich da nicht so viel geändert, wie ich gerne hätte.
Ich wünsche euch allen eine tolle und besinnliche Adventszeit und einen schönen ersten Advent am Sonntag ❤

Advertisements

Mom & Me & Mom

Infos zum Buch

von Maya Angelou
Originaltitel Mom & Me & Mom
Erschienen 2. Aril 2013
Ebook 201 Seiten
Verlag Random House
ISBN 978-1-400-06611-7
Preis 4,99 € (Ebook) / 8,99 € (Taschenbuch)

Inhalt

The story of Maya Angelou’s extraordinary life has been chronicled in her multiple bestselling autobiographies. But now, at last, the legendary author shares the deepest personal story of her life: her relationship with her mother.

For the first time, Angelou reveals the triumphs and struggles of being the daughter of Vivian Baxter, an indomitable spirit whose petite size belied her larger-than-life presence—a presence absent during much of Angelou’s early life. When her marriage began to crumble, Vivian famously sent three-year-old Maya and her older brother away from their California home to live with their grandmother in Stamps, Arkansas. The subsequent feelings of abandonment stayed with Angelou for years, but their reunion, a decade later, began a story that has never before been told. In Mom & Me & Mom, Angelou dramatizes her years reconciling with the mother she preferred to simply call “Lady,” revealing the profound moments that shifted the balance of love and respect between them.

Delving into one of her life’s most rich, rewarding, and fraught relationships, Mom & Me & Mom explores the healing and love that evolved between the two women over the course of their lives, the love that fostered Maya Angelou’s rise from immeasurable depths to reach impossible heights. 
Bild- und Textquelle: Random House

Weiterlesen

Leselaunenbeitrag #6 – Podcasts und Unistress

Ein weiteres mal heiße ich euch herzlich zu meinem Leselaunenbeitrag Willkommen. Dabei handelt es sich um eine Aktion die seit dieser Woche bei Buchbunt Blog stattfindet und die ich bei Nicci von Trallafittibooks entdeckt habe. Eine weitere Woche näher an Weihnachten! Ich freue mich jetzt schon darauf 🙂

Aktuelle Bücher

Aktuell lese ich immer noch Empire of Storms von Jon Skovron. Tatsächlich habe ich gefühlt keine einzige Seite geschafft diese Woche, aber dazu unten mehr. Auch an dem Weihnachtsbuch lese ich noch … es ging wirklich nichts voran. Es ist ein wahres Trauerspiel und es tut mir so leid, dass ich euch nicht mehr darüber berichten kann.
Weiterlesen

The Last Magician

Infos zum Buch

von Lisa Maxwell
Originaltitel The Last Magician
Erschienen 18. Juli 2017
Hardcover 500 Seiten
Verlag Simon Pulse
ISBN 978-1-481-43207-8
Preis 10,95 € (Ebook) / 16,99 € (Hardcover)

Inhalt

Stop the Magician. Steal the book. Save the future.

In modern-day New York, magic is all but extinct. The remaining few who have an affinity for magic—the Mageus—live in the shadows, hiding who they are. Any Mageus who enters Manhattan becomes trapped by the Brink, a dark energy barrier that confines them to the island. Crossing it means losing their power—and often their lives.

Esta is a talented thief, and she’s been raised to steal magical artifacts from the sinister Order that created the Brink. With her innate ability to manipulate time, Esta can pilfer from the past, collecting these artifacts before the Order even realizes she’s there. And all of Esta’s training has been for one final job: traveling back to 1902 to steal an ancient book containing the secrets of the Order—and the Brink—before the Magician can destroy it and doom the Mageus to a hopeless future.

But Old New York is a dangerous world ruled by ruthless gangs and secret societies, a world where the very air crackles with magic. Nothing is as it seems, including the Magician himself. And for Esta to save her future, she may have to betray everyone in the past.
Bild- und Textquelle: Simon Pulse

Weiterlesen

Simon vs. The Homo Sapiens Agenda

Infos zum Buch

von Becky Albertalli
Originaltitel Simon vs. The Homo Sapiens Agenda
Erschienen 07. April 2015
Ebook 320 Seiten
Verlag Balzer + Bray
ISBN 978-0-062-34867-8
Preis 11,99 € (Ebook)/ 16,99 € (Taschenbuch)

Inhalt

Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf.

Die schönste Liebesgeschichte aller Zeiten – Herzchenaugen und Dauergrinsen garantiert!
Bild- und Textquelle: Goodreads

Weiterlesen

Leselaunenbeitrag #5 – Der Beginn des Abenteuers

Ein weiteres mal heiße ich euch herzlich zu meinem Leselaunenbeitrag Willkommen. Dabei handelt es sich um eine Aktion von Blogging Renate, die ich bei Nicci von Trallafittibooks entdeckt habe. Schon wieder Montagabend ^^ nächstes Mal schaffe ich es wieder Sonntag.

Aktuelle Bücher

Ich bin so eine fleißige Leserin … nicht! Tatsächlich habe ich es geschafft, mit Empire of Storms von Jon Skovron zu beginnen. Allein die ersten beiden Kapitel die ich bisher gelesen habe, gefallen mir schon sehr gut. Der Stil ist einfach genau so toll, wie im ersten Band und ich freue mich jetzt schon unglaublich darauf, mich gemeinsam mit Red und Hope in das neue Abenteuer zu stürzen.

Außerdem habe ich mit meinem ersten Weihnachtsbuch angefangen, zumindest für diesen Herbst. Bereits im Februar habe ich schon ein Weihnachtsbuch gelesen, das Teil einer Reihe war, die ich verschlungen habe. Weihnachtsküsse in White Cliff Bay von Holly Martin ist mein erstes Weihnachtsbuch in der „vorweihnachtlichen Zeit“.

Weiterlesen

Die Kleidermacherin

Infos zum Buch

von Núria Pradas
Originaltitel Somnis a mida
Erschienen 14. November 2016
Ebook 400 Seiten
Verlag Penguin Verlag
ISBN 978-3-641-20046-6
Preis 8,99 € (Ebook) / 10,00 € (Taschenbuch)

Inhalt

Barcelona, 1917. Die hübsche Laia tritt eine Anstellung als Verkäuferin im Textilgeschäft Santa Eulalia an, in dem ihre Mutter als Näherin arbeitet. Laia ist von den luxuriösen Stoffen und schönen Kleidern fasziniert – und von der eleganten Roser. Diese will aus dem traditionsreichen Unternehmen ihrer Familie das erste moderne Modehaus Spaniens machen. Allen sozialen Gegensätzen zum Trotz freundet Laia sich mit der privilegierten Roser an. Doch dann tritt der charismatische Ferrán in ihr Leben – eine Begegnung, die das Leben beider Frauen für immer verändert …
Bild- und Textquelle: Penguin Verlag

Weiterlesen

Leselaunenbeitrag #4 – NaNoWriMo und Mammutaufgaben

Ein weiteres mal heiße ich euch herzlich zu meinem Leselaunenbeitrag Willkommen. Dabei handelt es sich um eine Aktion von Blogging Renate, die ich bei Nicci von Trallafittibooks entdeckt habe. Leider erst heute, aber gestern war es einfach nicht mehr drin, warum erfahrt hier etwas weiter unten.

Aktuelle Bücher

Ihr werdet es kaum glauben, aber ich bin tatsächlich mit „Die Kleidermacherin“ weiter gekommen. Leider nur ein paar wenige Seiten, aber ich habe es mir fest vorgenommen, dieses Buch zu lesen. Es ist auch wirklich schön, aber ich hatte bisher einfach noch nicht die Nerven und die richtige Stimmung dafür. So etwas finde ich immer sehr schade, denn das kann einem ein ganzes Buch kaputt machen. Auch Mystic City konnte ich immer noch nicht beenden. Ich glaube mir fehlen noch ungefähr 30 Seiten, höchstens.

Neubegonnen habe ich diese Woche ein ganz besonderes Buch, nämlich „Die Geschichte der Welt in 100 Objekten“ von Neil MacGregor. Das gehört zu den Büchern, die ich mir für die Uni gekauft habe und von denen ich hier eigentlich weniger berichte, aber WOW! Ich finde es so toll und es ist wirklich sehr gut geschrieben, man kann es leicht lesen und es ist super spannend, obwohl ich erst die ersten fünf Objekte gelesen habe, bin ich sehr begeistert.
Weiterlesen

5 Jahre Valaraucos-Buchstabenmeer

Holla die Waldfee! 5 Jahre! Wer hätte gedacht das ich so lange durchhalten. Ich nämlich auch nicht.

In diesen fünf Jahren ist schon echt gewaltig viel passiert. Ich bin zwei Mal umgezogen, habe eine Ausbildung abgeschlossen, gearbeitet und ein Studium begonnen.Buchig gesehen war ich auf mehreren Messen, habe in den letzten fünf Jahren beinahe 500 Beiträge auf diese Blog veröffentlicht und knapp geschätzte 650 Bücher gelesen (leider führe ich meine Goodreads-Statistik erst seit 3 Jahren). Ein kleinwenig frage ich mich, wo die ganzen Bücher eigentlich sind …

Gerade im letzten Jahr habe ich mich sehr weiterentwickelt. Ich versuche mich an einem besseren Austausch mit anderen Bloggern und habe so viele tolle Menschen kennengelernt. Gerade im Moment macht mir dieser Austausch sehr viel Spaß.

Der beliebteste Beitrag auf meinem Blog ist (warum auch immer) ein Beitrag über die Serie White Collar. Der allein wurde beinahe 1.500 mal geklickt … Auch dieses Jahr ist er der mit abstand am meist geklickte Beitrag.  Ich glaube ich sollte viel öfter über diese Serie berichten. Dicht gefolgt ist er übrigens von einem Beitrag über den letzten James Bond Film. Ich glaube ich sollte wieder öfter Filme bewerten, das scheint meinen Lesern wirklich zu gefallen.

Auch was die Leser betrifft hat sch mein Blog, vor allem seit ich bei WordPress bin, stark verändert und es gab einen gewaltigen Zuwachs. (Zumindest für mich in meinen Augen^^)

Noch immer macht es mir unglaublich viel Spaß Beiträge zu Büchern zu schreiben und ich hoffe sehr, dass sich das auch niemals verliert. Vor kurzem habe ich auch die Leselaunenbeiträge für mich entdeckt und kann euch so noch mehr von meinem Lesealltag berichten.

Um mich bei euch zu bedanken, habe ich natürlich auch etwas für euch vorbereitet. Es gibt Gewinnspiele und zwar eine kleine Menge. Es sind insgesamt fünf Pakete mit Büchern und Goodies geworden. Alle Bücher sind von mir, das sie wurden schon einmal gelesen und sind vielleicht nicht mehr perfekt. Allerdings achte ich sehr auf den Zustand der Bücher, so dass das schlimmste eine leicht eingeknickte Buchecke bei einem der Bücher ist. Ich hoffe trotzdem, dass sie euch sehr viel Freude machen.

Bei Paket 1 handelt es sich um drei Bücher:
BETA von Rachel Cohn
Heart. Beat. Love von James Patterson
Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe von A.J. Betts

Drei sehr unterschiedliche Bücher, die mir selbst auch ganz gut gefallen haben. Dazu gibt es noch Lesezeichen, Postkarten und Leseproben.

 

 

Das zweite Paket enthält die folgenden Bücher:
Rocky Mountain Yoga – Jaz und Jake #1 von Virginia Fox
Jump Ball – Die Liebe ist kein Basketballspiel #1 von Emma Wagner
Jace – The Escorts von Isabel Lucero
Restart – Heute wie damals #2 von Mela Wagner

Auch hier zu gibt es diverse Goodies, allerdings sind die hier nicht abgebildet. Bei Restart handelt es sich in diesem Fall um den zweiten Teil einer Reihe

Das dritte Paket enthält meine gesammelten Twilight-DVDs. Ja, das mag jetzt Klischeehaft sein, aber ich habe diese Bücher geliebt und mir alle DVDs in dieser super tollen Special-Edition gekauft und ich glaube bis auf den ersten dann nie einen angeschaut. Mir hat der Kino besuch gereicht. Angeblich sind hier sehr viele Extras und zusätzliche Szenen dabei. Wie gesagt ich habe außer den Filmen nichts dazu angesehen. Vielleicht freut sich ja trotzdem jemand darüber.

 

Das vierte Paket enthält Teardrop und Waterfall von Lauren Kate. Leider konnte ich mit der Reihe nicht so viel anfangen, aber ich kenne einige, denen sie gefallen hat. Vielleicht möchte ja jemand sein Glück versuchen, denn die Idee hinter dem Ganzen finde ich gar nicht so schlecht.

Last but not least das Paket mit der Nummer fünf. Da ist ein bisschen von allem drin. Halo fand ich furchtbar, Medusas Fluch war ganz interessant und Morgentau fand ich super.
Halo von Alexandra Adornetto
Medusas Fluch von Emily Thomsen
Morgentau – Die Außererwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf

 

Alles was ihr tun müsst, um in den Lostopf zu hüpfen ist, mir einen Kommentar dazu lassen. Ein weiteres Los könnt ihr erhalten, wenn ihr unter dem Gewinnspiel-Beitrag auf Facebook kommentiert. Ich würde mich prinzipiell freuen, wenn ihr Leser meines Blogs seid, aber da ist natürlich keine Verpflichtung. Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich dem 25.11.2017. Viel Erfolg euch allen!

Teilnahmebedingungen: Teilnehmen können nur Personen mit einer Wohnadresse in Deutschland, die ihr 18. Lebensjahr vollendet haben oder die Genehmigung ihrer Eltern. Der Gewinner wird innerhalb einer Woche nach Gewinnspielende ermittelt und per Kommentar (oder so fern möglich Email/Direktnachricht) benachrichtigt. Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb von 4 Tagen melden, wird der Gewinn neu ausgelost und der Anspruch verfällt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Black Heart – Ein Märchen von Gut und Böse

Infos zum Buch

– Black Heart #1 –
von Kim Leopold
Originaltitel Ein Märchen von Gut & Böse
Erschienen Oktober 2017
Ebook 114 Seiten
Selfpublishing
AISN B075Z7W7PV
Preis 0,99 € (Ebook)

Inhalt

„Es war einmal ein blindes Mädchen, welches in einem kleinen Dorf in Norwegen wohnte. Der Verlust der Mutter, die zu Unrecht als Hexe auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde, weckte in ihr alte, magische Fähigkeiten. Nur ein Wächter konnte sie aus dieser lebensbedrohlichen Situation befreien. Sein Name war Mikael …“

Wie schnell Märchen wahr werden, erfährt Louisa an ihrem achtzehnten Geburtstag. Ihr Leben gerät aus dem Gleichgewicht, denn plötzlich begegnen ihr Gestalten, die keineswegs real sind. Wie gut, dass Alex sich auskennt und ihr mit Rat und Tat zur Seite steht. Aber ist sein plötzliches Auftauchen wirklich Zufall?

Lass dich verzaubern und tritt ein in eine Welt von Gut und Böse!
Bild- und Textquelle: Amazon

Weiterlesen