Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe

Infos zum Buch

von A.J. Betts
Originaltitel Zac and Mia
Erschienen 25. September 2014
Taschenbuch 336 Seiten
Verlag Fischer KJB
ISBN 978-3-596-85661-9
Preis 8,99 € (Ebook) / 8,99 € (Taschenbuch)

Inhalt

LIEBE IST STÄRKER ALS JEDE STATISTIK

Zwei Ich-Erzähler zum Verlieben erzählen ihre Geschichte einer unwahrscheinlichen Liebe

Kopf an Kopf liegen Zac und Mia in ihren Krankenhausbetten, nur durch eine dünne Wand getrennt. Alter: 16. Diagnose: Krebs. Gefühlszustand: isoliert und allein. Und aus ersten Klopfzeichen erwächst eine Liebe, die unter normalen Umständen niemals möglich gewesen wäre …
Bild- und Textquelle: Fischer KJB

Cover

Ein schlichtes, aber wunderschönes Cover. Mir gefällt es sehr gut und ich finde, es spiegelt die ganze Geschichte sehr gut wider.

Meine Meinung

Zac und Mia sind sich sehr nah. Kopf an Kopf liegen sie im Krankenhaus. Beide haben die Diagnose Krebs. Mit 16 Jahren gehört das nicht wirklich zu den Dingen, die man hören möchte. So geht es auch den beiden. Sie fühlen sich in ihren Zimmer gefangen, gefesselt von einer Diagnose, die alles bedeuten kann.
Mit Klopfzeichen beginnen sie sich zu verständigen und lernen sich auf eine besondere Art und Weise kennen.

Beiden Figuren sind mir schnell ans Herz gewachsen und mit viel Spannung habe ich ihre Geschichten verfolgt. Der Autorin gelingt es auf eine unnachamliche und irgendwie sanfte Weise eine so schöne Geschichte zu erzählen. Man leidet und fiebert mit den Charakteren mit.

Große Zeitsprünge haben mich ein bisschen aus der Geschichte gerissen, genau so wie die Facebook- und Textnachrichten. Ich finde es zwar toll, dass so etwas mit eingebaut wurde, aber ein bisschen gestört hat es mich schon.

Ohne übermäßige und beinahe unnötige Emotionalität erzählt die Autorin die Geschichte. Mir hat ihr Stil gut gefallen und fand ihn sehr angenehm zu lesen. Obwohl es in den letzten Jahren einige Bücher über Krebs gab, hebt sich dieses doch etwas von der Menge ab. Es konnte mit seiner schlichten Art wirklich fesseln.

Die Entwicklung von Zac und Mia ist gewaltig und ihre Kraft, mit der sie sich durch ihre Krankheit kämpfen ist sehr bewundernswert. Trotz der hin und wieder etwas störenden Zeitsprünge, konnte ich mich gut mit der Geschichte anfreunden und habe sie gerne gelesen. Von mir gibt es drei Sterne für eine gute Geschichte, die durchaus noch Potential nach oben hat.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe

  1. Pingback: 5 Jahre Valaraucos-Buchstabenmeer | Valaraucos-Buchstabenmeer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s