Chronika – Aus dem Chaos geboren

Infos zum Buch

von Julia Schmuck
Originaltitel Chronika – Aus dem Chaos geboren
Erschienen 06. Oktober 2017
Ebook 444 Seiten
Verlag Drachenmond Verlag
ISBN 978-3-426-43974-6
Preis 4,99 € (Ebook) / 14,90 € (Taschenbuch)

Inhalt

Chaos. Seit jeher beherrschte es die Legenden, nun besiegelt es ihr Schicksal.

Als ihre beste Freundin brutal ermordet wird, entfesselt die Naturmagierin Helena Feyrsinger die längst vergessen geglaubte Chaosmagie. Trauer und Angst vor dieser tödlichen Macht lassen sie ein Leben in der Verbannung akzeptieren, bis ihre Geschwister spurlos verschwinden und Helena alles zu verlieren droht, was ihr noch geblieben ist. Zusammen mit dem Mann, der den Schmerz ihrer Vergangenheit noch immer wachhält, begibt sie sich auf die Suche. Schon bald gerät sie nicht nur zwischen die Fronten zweier magischer Völker, sondern auch in die tiefsten Abgründe ihrer Welt und muss für jedes Opfer bereit sein, ehe das Chaos sie auf ewig zeichnet.
Bild- und Textquelle: Drachenmond Verlag

Cover

Ein sehr mystisches und verwunschenes Cover. Ich finde es ziemlich schön und auch sehr passend für das Buch. Es spiegelt die verwunschene und düstere Stimmung der ganzen Geschichte sehr gut wieder.

Meine Meinung

Der Klapptext klingt sehr viel Versprechend, so dass ich nicht an mich halten konnte und dieses Buch sofort lesen musste. Helenas, oder auch Nells, Geschichte erzählt, wie sie völlig einsam auf einer Insel ihr dasein fristet, weil sich die Gesellschaft und der Rat, welcher dieser Gesellschaft vorsteht, nicht sicher sind, ob Helena nicht eine Gefahr für sie alle darstellt. Ein einem sehr mitreisenden Prolog ist hat die Autorin grob die Vorgeschichte zusammen gefasst, so dass man als Leser sofort im Bilde der Ereignisse war. Nun ist es so, dass zwei von Helenas Geschwistern verschwunden sind.
Sie versucht aus ihrer Gefangenschaft zu fliehen, um des Rätsels Lösung auf die Spur zu kommen. Dabei hilft ihr mehr oder weniger freiwillig Aidan. Er ist ein Söldner und die beiden haben eine weniger schöne gemeinsame Vergangenheit.

Obwohl ich den Schreibstil zu Beginn etwas Gewöhnungsbedürftig fand, konnte mich Julia doch schnell fesseln und ich musste unbedingt erfahren, wie es weiter geht. Sie hat einen wirklich angenehmen Schreibstil, der mir persönlich gut gefallen hat. Die Idee fand ich unglaublich spannend. Die verschiedenen Arten von Magie und ihre „Weitergabe“ haben mich von Beginn an fasziniert. Noch dazu ist es der Autorin gelungen, alle wichtigen Informationen so zu verpacken, dass ich als Leserin nicht vollkommen überflutet wurde.
Auch das Setting im Norden und teilweise Osten Europas hat mir sehr gut gefallen.

Leider hatte ich so meine Problemchen mit Nell. Zu Beginn fand ich sie wirklich faszinierend und interessant, doch je weiter die Geschichte fortgeschritten ist, desto nerviger wurde sie in meinen Augen. Auch die ganze Beziehung zu Aidan fand ich mehr anstrengend als schön. Es gab zu viele Momente, in denen ich sie einfach nur schütteln wollte, ob ihrer vermeitlichen Perfektion. Sie war mir manchmal einfach zu perfekt, zu aufopferungsvoll und zu viel von beinahe allem. Ich will nicht behaupten, dass sie komplett unglaubwürdig war, denn das wäre doch etwas übertrieben, aber der Heiligen Schein über ihrem Kopf, war mir irgendwann einfach zu groß.

Von mir erhält Chronika drei Monster. Für einen Debütroman eine wirklich tolle Leistung und ich freue mich jetzt schon auf ein weiteres Buch der Autorin, denn ich bin der Meinung da ist noch ganz viel Potential für mehr tolle Geschichten! Trotz der kleinen Mangel kann ich euch eine klare Leseempfehlung aussprechen und hoffe sehr, dass euch dieses Buch gefällt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s