[Blogtour] Im Kreis der Sieben

Heute an Tag 2 unserer Blogtour zu „Im Kreis der Sieben“ darf ich euch in meinem kleinen Monsterreich herzlich willkommen heißen. Sieben ist seit jeher eine mysthische Zahl.  Sie bildet die Summe aus drei und vier, verbindet also Geist und Seele mit dem Körper, dem Menschlichen. Außerdem steht sieben auch für die ewige Ruhe.

Man kann schon an der Bedeutung spüren, dass sich die Autorin viel Mühe mit ihren Details gegeben hat. Nicht umsonst besteht der Kreis aus sieben Mitgliedern, die alle im Leben miteinander verbunden waren. Sei es nun durch enge, persönliche Beziehungen, als auch durch oberflächliche Verbindungen. Den Gedanken dahinter finde ich unglaublich spannend.

Im Kreis der Sieben gibt es immer einen „Abholer“. Eine Person ist dazu bestimmt, früher zu sterben als die anderen um diese schließlich am Ende ihres Lebens abzuholen. Ein sowohl beruhigender, als auch einfach nur schöner Gedanke. Den Übertritt in den Tod stellt sich jeder etwas anders vor. Doch wäre es nicht beruhigend zu wissen, dass man von einer Person abgeholt wird, die man kennt. Man wäre nicht alleine, müsste keine Angst haben und hätte jemand an seiner Seite, der all die ungeklärten Fragen beantworten kann.

Im Fall des ersten Kreises dem wir begegnen ist es ein alter Freund von Laras Eltern. Er führt seine Freunde zusammen und gemeinsam können sie all ihre alten Fehler und den ganzen Streit hinter sich lassen. Ein einträchtigem Frieden können sie nun existieren und all den Hass in ihrer Vergangenheit zurück lassen.

Im Kreis der Sieben (Band 1) von Christin Bruger
Als Laras Vater verschwindet, sind das verschlüsselte Computerprogramm Styx und einige Fotos die einzigen Hinweise, um das Geheimnis zu enträtseln. Doch die Suche nach ihrem Vater führt Lara nicht nur von Berlin in den Schwarzwald, sondern weit darüber hinaus. Sie gelangt an einen magischen Ort, der alles in Frage stellt, woran sie bisher geglaubt hat: Das Totenreich. Auf ihrer abenteuerlichen Reise begleitet sie eine Katze, die Visionen verleiht, ein schwebendes Auge, das seine Bestimmung vergessen hat, eine Cousine, die in fremde Welten schauen kann, und Timo, der Junge mit der Vespa. Er versucht, sie vor Gefahren zu beschützen, muss sich aber selbst den Geistern seiner Vergangenheit stellen.

Es gibt auch ein kleines Gewinnspiel bei dem ihr das Buch einmal als Print, so wie ein Goodie Überraschungspaket gewinnen könnt. Dazu müsst ihr einfach nur folgende Frage beantworten:

Fallen euch sechs weitere Menschen in, die in eurem Kreis der Sieben sein könnten?

Hauptpreis: Goodie Überraschungspaket + “Im Kreis der Sieben” in Print
2.-3. Preis je ein Goodie Überraschungspaket

Für jede Frage die ihr beantwortet, erhaltet ihr ein Los und könnt so mit maximal 5 Losen am Gewinnspiel teilnehmen. Das Gewinnspiel endet am 10.09.2017.  Ich wünsche euch viel Glück.

Teilnahmebedingungen:
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Band 2: Im Kreis der Sieben – Welten von Christin Burger

Band 3: Im Kreis der Sieben – Kristalle von Christin Burger

 

 

 

 

 

 

 

Blogtour:
4.9. Im Kreis der Sieben
Anni von www.anni-chans-fantastic-books.blogspot.de
5.9. Der Kreis der Sieben
Marion von www.valaraucos-buchstabenmeer.com
6.9. Reise ins Totenreich
Giulia von www.dasbuchmonster.blogspot.de
7.9. Welten
Michelle von www.mimos-welt.de
8.9. Styx
Eva von www.buecherfansite.wordpress.com
9.9. Interview mit Christin Burger
Manja von www.manjasbuchregal.de

Hier findet ihr weitere Infos zur Blogtour.

Advertisements

12 Gedanken zu “[Blogtour] Im Kreis der Sieben

  1. Pingback: Im Kreis der Sieben von Christin Burger - netzwerk-agentur-bookmark.com

  2. Hey 🙂

    Ja da würden mir sofort 6 weitere einfallen…ein paar freunde, bekannte, kollegen und welche aus meiner Familie und der kreis würde schon bestehen 😊

    Liebe grüße Carina

    Gefällt mir

  3. Huhu:)

    Also als Abholer kann ich mir definitiv niemanden vorstellen, der mir nahe steht. Das würde ich nicht übers Herz bringen.
    Ansonsten stärkt es mit Sicherheit die Verbindung, mit seinen engsten Leuten in einem Kreis zu sein.

    Liebe Grüße,
    Lydia

    Gefällt mir

  4. Huhu. Mir würden schon ein paar Leute einfallen die dazu gehören. Definitiv mein Mann und meine Kinder und meine Mama. Aber ich würde mir wünschen das niemand vor mir geht.

    Gefällt mir

  5. Guten Tag,
    das ist eine sehr interessante und schwierige Frage.
    Ich denke das mein Kreis in meiner Familie ist. Meine Eltern, mein Mann, meine Tochter, die Kids von meinem Mann, also insgesamt die Menschen die mir Nahe stehen und viel bedeuten.

    Liebe Grüße
    Tina
    (FB: Tina Seelenherz)

    Gefällt mir

  6. Hallo und vielen Dank für diesen interessanten Beitrag zur Blogtour! Den Kreis der Sieben finde ich wirklich eine tolle Idee. Allerdings würde ich selbst aus meinem Umfeld nicht sechs Menschen in meinem Kreis der Sieben sehen, schon gar nicht einen Abholer, weil ich ja damit auch sagen würde, dass ein Mensch, der mir nahesteht, früher stirbt als die anderen. Eine solche Wahl würde ich nie treffen.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s