Neuzugänge Juli 2017

Es fällt mir selbst sehr schwer das zu glauben, aber ich habe es tatsächlich endlich geschafft, Game of Thrones zu beenden. Seit circa 3 Jahren lese ich daran und es hat gefühlt ewig gedauert, bis ich endlich alle Bücher geschafft habe. Dementsprechend sieht es sonst auch sehr Mau aus diesen Monat. Ich habe tatsächlich sehr wenige der Bücher, die ich gekauft habe, auch gelesen. Das muss ich wieder etwas steigern. Da ich im August viel auf Festivals unterwegs sein werde, habe ich weder viel Zeit zum lesen, noch Zeit zum Bücher kaufen. Drückt mir also die Daumen, dass ich stark bleibe.

Fangen wir also gleich mit meiner Ausbeute an:

Vier Farben der Magie – Shades of Magic #1 von V.E. Schwab
Es gibt vier Farben der Magie: Im roten London befindet sie sich im Gleichgewicht mit dem Leben. Im weißen London wird die Magie versklavt, kontrolliert, unterdrückt. Dem grauen London ist sie fast abhandengekommen. Und im schwarzen London hat sie das Leben selbst vertilgt.
Als einer der wenigen Antari springt Kell zwischen den verschiedenen Welten hin und her. Doch er führt ein Doppelleben: Er ist Botschafter der Könige, aber auch ein Schmuggler. Eines Tages wird ihm als Bezahlung für einen außergewöhnlichen Botengang ein schwarzer Stein zugesteckt. Dass es sich um ein mächtiges magisches Artefakt handelt, merkt er erst, als er sich von einem gefährlichen Feind verfolgt sieht, der ihm das gute Stück abjagen möchte und dabei vor keinem Mittel zurückschreckt.
Auf der Flucht trifft der Magier die gewitzte Diebin Delilah Bard, die Kell zunächst ausraubt, ihm dann aber hilft. Allerdings erwartet sie eine Gegenleistung von ihm …

Schattenkrone – Blood of Gods and Royals #1 von Eleanor Herman
Stell dir eine Zeit vor, in der die Menschen den Göttern gleichgültig sind, und das Böse an den Rändern der Welt erwacht …
Alex ist kurz davor, für immer aus dem Schatten seines mächtigen Vaters zu treten und der größte Heerführer aller Zeiten zu werden.
Seine Verbündete Kat hat einen Plan, von dem Alex niemals erfahren darf. Die beiden verbindet weit mehr als sie ahnen.

Wem kannst du trauen?
Und was ist am Ende stärker?
Das Schicksal?
Magie?
Oder deine Feinde?

Hollywood Dirt von Alessandra Torre
Cole Masten. Abandoned by his superstar wife, Hollywood’s Perfect Husband is now Hollywood’s Sexiest Bachelor: partying hard and screwing even harder. Watch out Los Angeles, there’s a new bad boy in town.

Summer Jenkins. That’s me, a small town girl stuck in Quincy, Georgia. I cook some mean chicken and dumplins, can bluff a grown man out of his savings in poker, and was voted Most Friendly my senior year.

We were from different worlds. Our lives shouldn’t have collided. But then Cole Masten read a book about my small town. And six months later, his jet landed on our dusty airstrip, and he brought Hollywood with him.

From the start, I knew he was trouble. For our town. And for me.

Sometimes, opposites just aren’t meant to attract.

The Long Way to a Small, Angry Planet von Becky Chambers
Willkommen an Bord der Wayfarer!

Becky Chambers hat mit ›Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten‹ eine zutiefst optimistische Space Opera geschrieben, die uns den Glauben an die Science Fiction (im Besonderen) und an die Menschheit (im Allgemeinen) zurückgibt.

Als die junge Marsianerin Rosemary Harper auf der Wayfarer anheuert, wird sie von äußerst gemischten Gefühlen heimgesucht – der ramponierte Raumkreuzer hat schon bessere Zeiten gesehen, und der Job scheint reine Routine: Wurmlöcher durchs Weltall zu bohren, um Verbindungswege zwischen weit entfernten Galaxien anzulegen, ist auf den ersten Blick alles andere als glamourös.
Die Crewmitglieder, mit denen sie nun auf engstem Raum zusammenlebt, gehören den unterschiedlichsten galaktischen Spezies an. Da gibt es die Pilotin Sissix, ein freundliches und polyamoröses reptilienähnliches Wesen, den Mechaniker Jenks, der in die KI des Raumschiffs verliebt ist, und den weisen und gütigen Dr. Chef, der einer aussterbenden Spezies angehört.
Doch dann nimmt Kapitän Ashby den ebenso profitablen wie riskanten Auftrag an, einen Raumtunnel zu einem weit entfernten Planeten anzulegen, auf dem die kriegerische Rasse der Toremi lebt. Für Rosemary verwandelt sich die Flucht vor der eigenen Vergangenheit in das größte Abenteuer ihres Lebens.

When Dimple Met Rishi von Sandhya Menon
The arranged marriage YA romcom you didn’t know you wanted or needed…

Meet Dimple.

Her main aim in life is to escape her traditional parents, get to university and begin her plan for tech world domination.

Meet Rishi.

He’s rich, good-looking and a hopeless romantic. His parents think Dimple is the perfect match for him, but she’s got other plans…

Dimple and Rishi may think they have each other figured out. But when opposites clash, love works even harder to prove itself in the most unexpected ways.

As joyfully refreshing as Rainbow Rowell, Jenny Han and Nicola Yoon, When Dimple Met Rishi is a frothy, funny contemporary romance told from the dual perspectives of two Indian American protagonists. While Dimple is fighting her family traditions, Rishi couldn’t be happier to follow in the footsteps of his parents – could sparks fly between this odd couple, or is this matchmaking attempt doomed to fail?

That Thing Between Eli and Gwen von J.J. McAvoy
Eli Davenport thinks he’s found the perfect woman to be his wife. She’s a doctor, like he is. She’s brilliant, like he is. And she’s wealthy, like he is.

Guinevere ‚Gwen‘ Poe thinks her fiancé is the perfect man. He’s handsome, successful and he was her first…

But when Eli’s bride runs off with Gwen’s fiancé on his wedding day, they are left to pick up the broken pieces of each other…

Love & Gelato von Jenna Evans Welch
Das Land von Gelato und Amore! Doch Lina ist nicht in Urlaubsstimmung. Sie ist nur in die Toskana gereist, um ihrer Mutter den letzten Wunsch zu erfüllen. Aber dann findet sie das alte Tagebuch ihrer Mom, das von deren Zeit in Italien erzählt. Plötzlich erschließt sich Lina eine Welt aus romantischen Kunstwerken, magischen Konditoreien – und heimlichen Affären. Dabei stößt sie auf eine tragische Liebesgeschichte und ein Geheimnis, das nicht nur ihr Leben verändern wird …

Götterfunke – Liebe mich nicht von Marah Woolf
„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?“ Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. „Liebe mich nicht.“
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?

The Hate U Give von Angie Thomas
Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen…

Warum Pechvögel fliegen können – Die Schutzengel-Trilogie 1 von Jasmin Whiscy
Manu ist fünfzehn, verliebt in ihren besten Kumpel Tobi und ein waschechter Pechvogel.
Darum schickt der Karma-Engel Camael ihr kurz vor knapp den Aushilfs-Schutzengel Janiel als Retter in der Not auf die Erde. Jetzt könnte es aufwärts für den Pechvogel gehen!
Wären da nicht Erzfeindin Nadine, hitzeunempfindliche Kühlbeutel und Möchtegern-Versicherungsvertreter …

Seiltanz zwischen den Welten von Hannah Siebern
Rina ist eigentlich eine ganz normale Siebzehnjährige.
Wären da nur nicht, ihre total verrückte Zirkusfamilie, ihr spuckendes Lama und die Tatsache, dass sie im Sommer selten länger als ein paar Tage an einem Ort lebt.
In Dublin begegnet sie jedoch einem Mann, der sogar in ihren Augen absolut außergewöhnlich ist: Ewan. Der junge Fremde benimmt sich wie ein Gentleman aus längst vergangener Zeit und fasziniert Rina von der ersten Sekunde an. Allerdings beginnen sich die rätselhaften Ereignisse in seinem Umfeld bald zu häufen, und als Rina dann auch noch von Albträumen geplagt wird, gerät ihr Leben vollends aus den Fugen.
Wer ist Ewan? Und wie kann es sein, dass ihn außer ihr noch nie jemand zu Gesicht bekommen hat?

Lies we tell ourselves von Robin Talley
Lie #1: I’m not afraid

Lie #2: I’m sure I’m doing the right thing

Lie #3: I don’t care what they think of me

It’s 1959. The battle for civil rights is raging. And it’s Sarah’s first day of school as one of the first black students at previously all-white Jefferson High.

No one wants Sarah there. Not the Governor. Not the teachers. And certainly not the students – especially Linda, daughter of the town’s most ardent segregationist.

Sarah and Linda are supposed to despise each other. But the more time they spend together, the less their differences matter. And both girls start to feel something they’ve never felt before. Something they’re determined to ignore.

Because it’s one thing to stand up to an unjust world – but another to be terrified of what’s in your own heart.

The Girlfriend von Michelle Frances
Laura has it all. A successful career, a long marriage to a rich husband, and a twenty-three year-old son, Daniel, who is kind, handsome, and talented. Then Daniel meets Cherry. Cherry is young, beautiful and smart but she hasn’t had the same opportunities as Daniel. And she wants Laura’s life.

Cherry comes to the family wide-eyed and wants to be welcomed with open arms, but Laura suspects she’s not all that she seems.

When tragedy strikes, an unforgiveable lie is told. It is an act of desperation, but the fall-out will change their lives forever.

Insgesamt ergibt das 13 Neuzugänge!

Gelesen habe ich folgende Bücher:
1. Vampire Academy – Blutsschwestern von Richelle Mead
2. A Feast for Crows von George R. R. Martin
3. Hollywood Dirt von Alessandra Torre
4. A Dance with Dragons von George R. R. Martin
5. Die Schöpfer der Wolken von Marie Graßhoff
6. Manche Tage muss man einfach zuckern von Tamara Mataya
7. Into the Deep von Samantha Young
8. When Dimple Met Rishi von Sandhya Menon
9. Love & Gelato von Jenna Evans Welch
10. The Hate U Give von Angie Thomas
11. A Little Too Far von Lisa Desrochers
12. A Little Too Much von Lisa Desrochers
13. Nicht ohne meine Tochter von Betty Mahmoody
14. Lies We Tell Ourselves

Insgesamt ergibt das 7275 Seiten die ich gelesen habe.

Es ist mehr, als ich ursprünglich gedacht hatte. Ich wünsche euch allen einen schönen und erholsamen August.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s