Der kleine Laden der einsamen Herzen

Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben …
Bild- und Textquelle: Penguin Verlag

Cover

Ich finde das Cover sehr niedlich und bin der Meinung, es passt ausgesprochen gut zu dem Buch. Die Farben gefallen mir sehr Futuna die Idee dahinter erst recht. Es gehört definitiv zu den Covern, die man gerne im Regal stehen hat. Meiner Meinung sticht es aus der Masse der Cover heraus.

Meine Meinung

Nachdem mich neben dem Cover auch der Klapptext vollkommen begeistern konnte, musste ich es einfach lesen!

Die Geschichte von Posy beginnt recht traurig mit dem Tod von Lavinia. Diese hat Posy und ihrem kleinen Bruder Sam, nach dem Tod ihrer Eltern, ein Dach über dem Kopf geboten und Posy eine Stelle in ihrer Buchhandlung gegeben. Posy soll nun den Laden wieder auf Fordermann bringen. Gemeinsam mit Nina, Verity und Tom, den Angestellten von Lavinia, möchte sie den Laden in eine Buchhandlung speziell für Liebesromane umgestalten.

Sebastian ist Lavinias einziger Enkelsohn. Er hat mit einer IT-Firma sehr viel Geld verdient und nun wird sein Leben in der Klatschpresse bereitgetreten. Posy kommt nicht umhin, immer wieder darüber zu stolpern. Nun hat Lavinia Sebastian das Grundstück vererbt, auf dem die Buchhandlung steht. Mehr oder weniger gezwungen arbeiten die beiden zusammen.

Ich fand sowohl Posy, als auch Sebastian toll. Während ich Posy von der ersten Seite an gern hatte und mir gut vorstellen konnte, ihr zu helfen und mit ihr zusammen in dem kleinen Laden zu arbeiten, hatte ich mit Sebastian meine Probleme. Er ist ein Ekel und ein Rüpel. Doch schnell wird dem Leser klar, dass sich hinter seiner gehässigen Fasade ein gutes Herz versteckt, sehr gut sogar.  Er liebt es, Posy herumzukommandieren und ihr zu sagen, was sie tun soll und was sie alles falsch macht.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und ich hatte unglaublich viel Spaß beim lesen. Die Figuren sind authentisch, lustig und sehr unterschiedlich. Jeder scheint fantastisch ausgearbeitet und wirklich speziell zu sein. Ich hätte mir gewünscht, noch so viel mehr über alle zu erfahren. Was zum Beispiel macht eigentlich Tom? Wie ist Veritys Freund und wie hat sie in die Buchhandlung gefunden? Was hat Nina vorher schon alles erlebt und was wird sie vor allem noch erleben?

Alles in allem hätte ich mir gewünscht, das Buch wäre länger gewesen. Einfach deshalb, weil ich noch nicht bereit war, wieder zurück in die Wirklichkeit zu gehen. Ich wäre viel lieber bei Sebastian und Posy geblieben. Die Autorin hat eine wunderschöne Geschichte geschaffen und meiner Meinung nach wirklich das Beste aus ihrer Idee geholt. Sie fesselt den Leser mit einem tollen Schreibstil und mit gut durchdachten Figuren. Das Buch ist voll von mehr oder weniger verstecktem Humor und hat mich oft zum schmunzeln gebracht.

Ganz eindeutig erhält dieses Buch von mir volle fünf Monster. Es ist beinahe die perfekte Sommerlektüre würde ich behaupten und hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht. Wenn ihr Liebesromane mögt und ein lustiges Happy End braucht, dann ist dieses Buch genau das richtige für euch.

Infos zum Buch

von Annie Darling
Originaltitel The Little Bookshop of Lonely Hearts
Erschienen 9. Mai 2017
Ebook 401 Seiten
Verlag Penguin Verlag
ISBN 978-3-328-10098-0
Preis 8,99 € (Ebook) / 10,00 € (Taschenbuch)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s