Der schwarze Thron – Die Schwestern

Infos zum Buch

Three Dark Crowns #1
von Kendare Blake
Originaltitel Three Dark Crowns
Erschienen 3. April 2017
Ebook 448 Seiten
Verlag penhaligon
ISBN 978-3-7645-3144-7
Preis 9,99 € (Ebook) / 14,99 € (Taschenbuch)

Inhalt

Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren — doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod — er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …
Bild- und Textquelle: penhaligon

Cover

Das Cover passt auf jeden Fall zum Buch. Es hat was und ich denke, es bleibt auch im Kopf. Durch das viele weiß sticht es natürlich auch ziemlich heraus aus den zum Großteil dunklen Fantasybüchern.

Meine Meinung

Drei Schwestern mit verschiedenen magischen Talenten.
Mirabella kann das Wetter beeinflussen.
Katharine kann kein Gift etwas anhaben.
Arsinoe kann Pflanzen wachsen lassen.

Alle drei haben sie einen Anspruch auf den Thron, nur dafür müssen sie die anderen Beiden umbringen.

Ich finde das ist auf jeden fall ein sehr spannender Ansatz und eine Idee, die viel Konfliktpotential bietet. Der Klapptext klingt auch wahnsinnig gut und ich war echt gespannt auf das Buch und jetzt kommt das große Aber: Es hat extrem lange gedauert, bis ich wirklich einigermaßen in die Geschichte kam. Meiner Meinung nach wird die Perspektive viel zu schnell gewechselt und man hat gar keine Zeit sich auf die Figur einzulassen. Durch diesen ständigen Sichtwechsel, hatte ich auch das Gefühl, keine der drei Figuren so richtig gut zu kennen. Vom Prinzipher finde ich die Idee, aus der Sicht aller Schwestern zu erzählen sehr gut, denn eigentlich erfährt man so viel mehr über die Welt. Doch in der Umsetzung funktioniert das gar nicht so gut. Bis zum Schluss waren mir die Figuren relativ egal, wenn ich sie nicht sogar super anstrengend fand. Die meisten Plottwists (gerade auch am Ende) waren mir schon relativ früh klar so das sich nur der „Hab ich’s nicht gesagt“-Effekt eingestellt hat.

Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich den zweiten Teil noch lesen werde, denn beim ersten Band hatte ich sehr lange das Bedürfnis, das Buch einfach wegzulegen und es nicht zu beenden. Das Buch ist einfach gerade am Anfang nicht mitreisend genug. Irgendwie dümpelt es nur so vor sich hin und die Entwicklung der Figuren setzt auch erst sehr spät ein.
Der Schreibstil der Autorin war trotzdem recht angenehm. Ab dem Zeitpunkt, als ich mich dann sozusagen überwunden hatte, ging es auch recht flott lesen, nur das allein reicht beiweitem nicht aus, um mich zu begeistern.

Wenn ich mir dann meine Sternevergabe bei Goodreads ansehe, gerate ich beinahe etwas in Verzweiflung, weil ich nicht weiß, wie ich es bewerten soll …
Letzendlich vergebe ich drei Monster von fünf, weil ich das Buch nicht ganz schlecht finde, aber es noch viel Luft nach oben gibt. Ob ich dem zweiten Teil noch eine Chance gebe, weiß ich ehrlich gesagt nicht.

Vielen Dank an penhaligon für das Leseexemplar!

Advertisements

3 Gedanken zu “Der schwarze Thron – Die Schwestern

  1. Hallöchen,
    ich sehe schon … die Meinungen zu diesem Buch sind alle ziemlich ähnlich. Keiner weiß, was er so recht davon halten soll. Mir geht es da wie dir. Oder besser gesagt, ging. Denn anfangs war ich etwas enttäuscht von dem Buch und war mir ziemlich sicher, dass ich den zweiten Band nicht mehr lesen werde.
    Ich habe mir schwer getan, in die Welt reinzufinden, die Charaktere hatten nicht genug Tiefe und insgesamt hat die Spannung gefehlt. Aber ab der Hälfte ging es dann so richtig los, finde ich. Ab da wurde es dann spannend, und ich freue mich jetzt doch auf die Fortsetzung.

    Ich hab dich mal wieder in meiner morgen online kommenden Rezension verlinkt 🙂
    Liebste Grüße
    Kate ♥

    Gefällt mir

    • Hey Kate,
      mir geht es auch so. Ich war von den Meinungen etwas irritert und wollte mir selbst ein Bild davon machen und naja … jetzt ist meine Meinung am Ende auch so geworden ^^
      Ich werde spontan entscheiden ob ich den zweiten Teil lese oder nicht ^^
      Liebe Grüße,
      Valarauco

      Gefällt mir

  2. Pingback: »Der Schwarze Thron – Die Schwestern« von Kendare Blake – Kates Bücherregal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s