Kriegerin im Schatten

Infos zum Buch

Throne of Glass #2
von Sarah J. Maas
Originaltitel Crown of Midnight
Erschienen 23. Oktober 2015
Ebook 432 Seiten
Verlag dtv
ISBN 978-3-423-71652-9
Preis 7,99 € (Ebook) / 9,95 € (Taschenbuch)

Inhalt

Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?
Bild- und Textquelle: dtv

Cover

Sowohl das deutsche, als auch das englische Cover sehen toll aus. Ein wenig gruselig, aber auf jeden Fall stechen sie ins Auge. Ich finde das Celaena eine etwas ungesunde Hautfarbe auf den Bildern hat, aber es passt auch wieder.

Meine Meinung

Im zweiten Teil der Reihe um Celaena geht es noch einmal richtig zur Sache. Nachdem sie den Wettkampf überstanden hat, ist sie nun Champion des Königs. Wie zu erwarten, tut sie alles um ihre Aufträge nach ihrem eigenen Gerechtigkeitsgefühle auszuführen. Sie kämpft härter denn je und ist auch gerissener, als jemals zu vor. Als Charakter finde ich sie immer noch wahnsinnig toll, auch wenn ich sie hin und wieder Schütteln könnte und sie fragen möchte, was sie sich eigentlich gedacht hat. Ehrlich gesagt habe ich auch ein bisschen Sorge, sie und Chaol zu shippen, obwohl ich der Meinung bin, dass sie sich sehr gut ergänzen würden. Ich finde es aber auch wahnsinnig cool, das Celaena wirklich „Badass“ und von sich selbst überzeugt ist. Da können sich einige weibliche Hauptfiguren noch eine ganze Scheibe abschneiden. Sie hat ein kämpferisches Naturell und lebt das ziemlich stark aus.

Die ganze Geschichte um Celaena hat mich in Atem gehalten und ich konnte das Buch zum Ende hin nicht mehr weglegen. Während es sich am Anfang noch etwas gezogen hat, nahm die Geschichte im fortschreitenden Verlauf deutlich an Fahrt auf. Trotzdem muss ich sagen, dass ich nach Ende des Buches eine kleine Pause gebraucht habe, um mich wieder etwas zu beruhigen. Mir persönlich gefallen die Bücher um Feyre wesentlich besser. Es macht auf jeden Fall Spaß, die Geschichte von Celaena zu lesen und ist definitiv abwechslungsreich. Die Autorin lässt sich immer wieder etwas Neues einfallen, um den Leser zu überraschen.

Mir gefällt der Schreibstil der Autorin sehr gut. Sie schafft es mich als Lesern voll und ganz abzuholen und in ihre Welt hinein zu werfen. Sie schreibt sehr fesselnd und schön ausführlich, aber nicht zu übertrieben. Ihre Figuren sind toll ausgearbeitet und sehr viel schichtig. Mir als Leserin macht es einfach Spaß die Bücher von Sarah J. Maas zu lesen.

Genau wie der vorherige Band erhält auch dieser Teil vier von fünf Monstern. Die Autorin hat mich mit A Court of Mist and Fury völlig verdorben, denn ich glaube, dass sie kaum in der Lage dazu ist, ein weiteres so tolles Buch zu schreiben. Die anfänglichen Längen kann ich ihr verzeihen, denn das Buch nimmt schnell an Fahrt auf. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. Das Buch ist einfach exterm Spannend!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s