New York Diaries – Claire

Infos zum Buch

New York Diaries #1
von Ally Taylor
Originaltitel New York Diaries – Claire
Erschienen 04. Oktober 2016
Ebook 320 Seiten
Verlag Droemer Knaur
ISBN 978-3-426-43974-6
Preis 9,99 € (Ebook) / 9,99 € (Taschenbuch)

Inhalt

Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die New York Diaries!
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für Frauen, die frisch in die Stadt gekommen sind, um ihre Träume zu jagen oder vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Weg vom College oder der Universität, weg von der Familie, weg von der alten Liebe, die nicht gehalten hat … bereit für alles, was jetzt kommt.
Auch Foodkritikerin Claire Gershwin kommt als Suchende in die aufregendste Stadt der Welt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich ihr Status von „in einer Beziehung, lebt in London und hat einen tollen Job“ zu „Single, arbeits- und obdachlos“ geändert. Claire ist viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich hier ihr Träume und Hoffnungen erfüllen?
Bild- und Textquelle: Droemer Knaur

Cover

Das Cover ist schön schlicht. Durch die gelbe Schrift auf dem schwarzen Hintergrund wird das ganze Buch zu einem tollen Eyecatcher! Ich finde es schön, wenn bei dieser Art von Geschichte mal keine Personen auf dem Cover sind, daher gibt es hier von mir auf jeden Fall einen extra Punkt, denn das hat der Verlag super gemacht!

Meine Meinung

Auf der Suche nach einem tollen romantischen, aber auch lustigen Buch bin ich über die New York Diaries gestolpert. Am Anfang war ich ziemlich skeptisch, ob das nicht vielleicht zu plump sein könnte, aber ich habe mich vollkommen getäuscht.
Claire ist ein toller Charakter. Sie ist wirklich witzig und ich musste mir mehr als einmal das Lachen verkneifen. Ihre Geschichte zu lesen hat mir sehr viel Spaß gemacht. Nachdem Claire zurück aus London ist, scheint ihr Leben ziemlich perspektivlos zu sein. Quasi arbeits- und obdachlos lebt sie zuerst bei ihren Eltern, beschließt dann aber doch recht schnell in den Kleiderschrank ihrer besten Freundin June zu ziehen. Sie muss sich eingestehen, dass ihr Leben bis dato nicht gerade optimal verlaufen ist. Verzweifelt sucht sie ihren Platz im Leben und der Gesellschaft. Das ist jedoch nicht immer so einfach, wie sie gehofft hat und schnell wird klar, dass sie noch viel vor sich hat.
Als sie dann noch Gefühle für ihren ehemaligen besten Freund entwickelt, war ich mehr als skeptisch und das Liebesdreieck perfekt. Danny scheint mit seiner eigenen Freundin nämlich sehr glücklich, kommt aber auch nicht so ganz damit zu recht, dass Claire wieder aktiver nach einem Freund sucht. Ich bin eine vehemente Dreichesbeziehungshasserin und dazu stehe ich. Sie sind nicht nur nervig und unrealistisch sondern mittlerweile auch echt langweilig und vorhersehbar. Schön finde ich hier, dass es ausnahmsweise zwei Frauen gibt und ein Mann sich sozusagen entscheiden darf, aber ich will euch nicht zu viel verraten.

Auch vom Schreibstil der Autorin bin ich positiv überrascht. Relativ offen wird mit dem Pseudonym der Autorin umgegangen, so dass ich auch gar nicht so niedrige Erwartungen hatte. Obwohl ich von Anne Freytag selbst noch nichts gelesen habe, habe ich doch schon sehr viel Gutes von ihr gehört und kann mich dem nur anschließen. Der Roman ist wirklich toll geschrieben. Sie hat eine schöne und auch sehr lustige Erzählstimme. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und freue mich schon auf den zweiten Band, der dann von Carrie Price geschrieben wurde.

Der erste Teil der New York Diaries erhält von mir vier von fünf Monstern. Es geht definitiv noch mehr, trotzdem hat mir das Buch wahnsinnig gut gefallen und ich bin echt begeistert. Wer es romantisch mag mit etwas Witz und liebevoll entworfenen Figuren ist hier genau richtig. Auch wenn die Romanze nicht immer im Mittelpunkt steht, gewinnt das Buch doch gerade dadurch noch eine tolle zweite Ebene. Die Entwicklung der Figuren ist gelungen und ich kann nur sagen, dass ich mich auf den nächsten Teil freue.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s