Every Little Thing

Infos zum Buch

Hart’s Boardwalk #2
von Samantha Young
Originaltitel Every Little Thing
Erschienen 10. März 2017
Ebook 512 Seiten
Verlag Ullstein
ISBN 978-3-548-28867-3
Preis 8,99 € (Ebook) / 9,99 € (Taschenbuch)

Inhalt

Kann dein Feind zu deiner großen Liebe werden?

Bailey Hartwell heißt genauso wie der Ort, an dem sie lebt: Hartwell, Delaware. Sie stammt aus einer der ältesten Familien der Stadt und könnte sich nie vorstellen, ihre kleine Pension dort aufzugeben. Doch der gutaussehende Ex-New Yorker Vaughn Tremaine macht ihr als Manager eines Luxus-Hotels das Leben schwer. Wann immer sich die beiden treffen, gibt es Streit – auch wenn die sexuelle Spannung zwischen ihnen kaum zu leugnen ist. Doch als Bailey eine schlimme Entdeckung macht, erweist sich ausgerechnet Vaughn als Fels in der Brandung. Kann es sein, dass sie sich in ihm getäuscht hat? Oder bringt die Nähe zu Vaughn ihr Herz erst recht in Gefahr?
(c) Ullstein

Cover

Da es wieder zwei verschiedene Englische Cover gibt, habe ich hier das Schönere für euch. Es gibt noch ein furchtbar pinkes, aber das war mir persönlich viel zu viel. Ich finde dieses und das deutsche, welches ihr oben seht einfach toll. Die Farben und die ganze Atmosphäre passt viel besser. Da wünscht man sich schon nur das beste für die Figuren.

Meine Meinung

Vom ersten Teil der Hart’s Boardwalk Reihe war ich nicht ganz so begeistert. Band zwei sagt mir persönlich schon etwas mehr zu. Bailey unsere filterlose und absolut liebenswerte Hauptfigur ist einfach der Hammer. Bereits im ersten Teil fand ich sie klasse! Sie ist einfach eine Marke würde ich sagen. Laut, Lustig, lebensfroh und immer zur Stelle, wenn jemand ihre Hilfe braucht. Sie geht völlig in der kleinen Gemeinschaft ihrer Heimatstadt auf.

Wäre da nicht Vaughn Tremaine, der ihr ein Dorn im Auge ist. Obwohl sich die Angst mittlerweile gelegt hat, er wolle mit seinem Luxushotel den Boardwalk zerstören, kann Bailey nicht anders, sie muss ihn einfach ärgern. Der Schlagabtausch mit Vaughn ist für den Leser oft sehr lustig, denn die beiden schenken sich wirklich nichts.

Mir persönlich gefällt der zweite Teil auf jeden Fall besser als der erste, auch wenn die Reihe noch nicht an die Dublin Street – Reihe ranreichen kann. Im zweiten Teil scheint es mir, als habe die Autorin ihren Witz und Charme, der die Figuren auszeichnet, wieder gefunden. Die Erzählstimme ist wesentlich schöner und auch angenehmer zu lesen. Die Ereignisse übershclagen sich regelrecht, trotzdem fand ich, das Buch hatte ein angenehmes Tempo.
Ich freue mich immer noch wahnsinnig auf das Buch zu Emery, die sich langsam zu meiner Lieblingsfigur mausert. Leider „befürchte“ ich, das Dahlia vor ihr an der Reihe ist. Das wäre natürlich nicht schade, aber ich bin einfach schon so gespannt!

Every Little Thing hat meine Erwartungen auf jeden Fall erfüllt. Hier und da fand ich es stellenweise zu klischeehaft, aber es war wesentlich besser als im ersten Band. Vaughn und Bailey mochte ich als Paar auch mehr als Jess und Cooper. Trotzdem hat es mich gefreut, die alten Bekannten wieder zu treffen.
Every Little Thing erhält von mir vier von fünf Monstern.
Ich kann es auch kaum erwarten, bis der nächste Teil erscheint und es ist quasi noch nichts bekannt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s