Ein Meer aus Tinte und Gold

ein-meer-aus-tinte-und-goldInfos zum Buch

Das Buch von Kelanna #1
von Traci Chee
Originaltitel The Reader
Erschienen 25. November 2016
Hardcover 496 Seiten
Verlag Carlsen
ISBN 978-3-551-58352-9
Preis 9,99 € (Ebook) / 17,99 € (Hardcover)

Inhalt

Seit Sefias Vater ermordet wurde, kämpft sie mit ihrer Tante Nin ums Überleben. Aber dann wird Nin entführt und die einzige Spur zu ihr ist ein Buch: ein scheinbar nutzloser Gegenstand in einem Land, in dem fast niemand um die Existenz des geschriebenen Wortes weiß. Doch kaum berührt Sefia das makellose Papier, spürt sie eine magische Verbundenheit und lernt die Zeichen zu deuten. Sie führen sie nicht nur auf eine gefährliche Reise, sondern auch an die Seite eines stummen Jungen, der selbst voller Geheimnisse steckt. Gemeinsam wollen sie Nin finden – und den Tod von Sefias Vater rächen.
Quelle: Goodreads

Cover

Dieses Cover ist wahnsinnig schön! Die Gestaltung des Covers ist außergewöhnlich schön, ein absoluter Eyecatcher. Das Buch bliebt auf jeden Fall im Gedächtnis und fällt erst Recht auf, wenn man es in der Buchhandlung sieht. Ich kann gar nicht oft genug sagen, wie schön ich dieses Cover finde. Es war praktisch ein körperlicher Zwang, dass ich es im Regal stehen haben musste.

Meine Meinung

Ich muss ehrlich zugeben, das sich das Buch zu Beginn etwas verwirrend fand. Es gibt viele verschiedene Charaktere, deren Geschichte verfolgt wird. Die wichtigste von allen ist Sefia, die Leserin. Sie ist zusammen mit ihrer Tante auf der Flucht. Als Nin entführt wird, setzt Sefia alles daran, sie wieder zu finden. Dabei stößt sie auf einen Jungen in ihrem Alter. Sie nennt ihn Archer, er hat vergessen wer er ist und wie man spricht. Archer wurde als Kämpfer gefangen gehalten und hat in einem Leben schon viele Menschen getötet. Es ist, als wäre es ihm angeboren.

Ein weiterer Handlungsstrang befasst sich mit Lon, einem Lehrling in der Bibliothek. Er lernt dort, später einmal Meisterbibliothekar zu werden. Er ist recht ungeduldig und sehr von sich eingenommen, was mich hin und wieder etwas genervt hat.

Dann gibt es da noch Kapitän Lees. Meine persönliche Lieblingsfigur aus dem Buch. Kapitän Lees ist ein mutiger Abenteurer, der sich furchtlos in jede Gefahr stürzt. Er hat mir am Besten gefallen. Sefia liest viel über ihn in ihrem Buch. Seine Abenteuer haben mich neugierig gemacht und ich hätte am liebsten ein Buch nur über seine Geschichten gelesen.

Die Aufmachung des Buches ist genauso außergewöhnlich wie die Idee der Geschichte. Die Seiten, die Sefia aus dem Buch liest, sind grau, als wären sie dreckig oder gar verbrannt. Hin und wieder gibt es Fingerabdrücke und andere Elemente, die zum Buch passen und ihm einen ganz besonderen Charakter verleihen.
Vom Stil her muss ich ehrlich gestehen, fand ich das Buch zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, gerade mit den vielen wechselnden Erzählsträngen. Nichtsdestotrotz hat es mich gefesselt und in Atem gehalten. Ich fand die Geschichte um Archer und Sefia sehr spannend. Die Autorin konnte mich für das Buch begeistern und die Geschichte hat mich absolut gefesselt.
Von mir bekommt Ein Meer aus Tinte und Gold volle fünf Monster, nicht zu letzt deshalb, weil ich die Gestaltung des Buches wirklich gelungen finde. Ich bin bereits sehr auf den nächsten Teil gespannt.

Monster_5v5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s