One King’s Way

One Kings WayInfos zum Buch

On Dublin Street #6.5
von Samantha Young
Originaltitel One King’s Way
Erschienen 14. März 2016
Taschenbuch 192 Seiten
Verlag Ullstein ebooks
ISBN 978-3-843-71344-3
Preis 1,99 € (Ebook)

Inhalt

Rain hat nur einen Menschen in ihrem Leben, den sie bedingungslos liebt, und der sie genauso zurückliebt: ihre Schwester Darcy. Nachdem Darcy am Ende einer Beziehung völlig am Boden ist, schwört Rain sich, Darcy nie wieder im Stich zu lassen. Auch wenn es bedeutet ihr eigenes Glück hintenanzustellen. Doch die ganz große Liebe voller Leidenschaft und Romantik ist ohnehin nicht in Sicht. Craig Lanaghan ist es sicherlich nicht. Der heiße Barkeeper ist ein Frauenheld, das sieht Rain sofort. Ihm wird sie niemals vertrauen.
Als Craig die schöne Fremde das erste Mal in der Bar sieht, ist er sofort von ihr fasziniert. Und bald schon merkt er, dass Rain Alexander nicht nur eine weitere Nummer auf seiner langen Liste von One-Night-Stands sein kann. Dazu ist sie zu stolz, zu besonders und viel zu sexy. Diese Frau will er nie mehr gehen lassen. Er ist bereit sich grundlegend zu ändern. Wenn Rain nur nicht so stur wäre …
Quelle: goodreads

Cover

Craig wie er leibt und lebt grinst uns von diesem erstaunlich magentafarbenen Cover an.  Es passt fantastisch zu den anderen und nur eine Person ist zu sehen, was ich durchaus als Verbesserung auffasse.

Meine Meinung

Craig kennen wir bereits aus den ersten beiden Bänden der Edinburgh Love Story – Reihe von Samantha Young. Er ist der freche Barkeeper, der ständig mit Jo und Joss flirtet und damit vor allem Braden in den Wahnsinn getrieben hat. Eigentlich ist Craig aber ein wirklich guter Kerl. Er liebt seine Mutter und seine beiden Schwestern und würde nichts lieber, als eine eigene Bar eröffnen.
Rain ist auf Rache aus. Sie will ihre kleine Schwester rächen, deren Herz auf spektakuläre Art und Weise gebrochen wurde, dabei gerät ihr allerdings Craig in die Quere. Schnell wird klar das die beiden mehr für einander empfinden.

Bereits in den viele anderen Büchern der Reihe hat die Autorin bewiesen, was für ein fantastisches Gespür für Liebesgeschichte und Beziehungen sie hat. Auf die Geschichte von Craig habe ich schon lange gewartet! Ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte ist sehr schön geworden und wirklich etwas für zwischen durch, da sie nicht ganz so lang ist, wie die anderen. Craig bleibt der freche, etwas arrogante, aber liebenswerte Typ und Rain hat mir auch sehr gut gefallen. Durchweg begeistert würde ich behaupten.

In diesem Buch hat man etwas Abstand zu den Figuren aus den anderen Büchern, man erfährt etwas über die bis dahin bereits vereinten Paare, aber selbst das hält sich in Grenzen. Das ist zwar etwas schade, aber wir hatte ja bereits am Ende von Moonlight on Nightingale Way einige tolle Abschlussszenen, die nichts mehr zu wünschen übrig liesen.

Ich hab die Geschichte von Craig und Rain mir Spannung verfolgt und sehr gerne gelesen. Sie hat mich berührt und mitgerissen. Rain ist ein äußerst interessanter Charakter und ich war sehr enttäuscht, als das Buch zu Ende war, natürlich viel zu früh. Gerne vergebe ich volle fünf Monster für das letzte Buch dieser Reihe. Ein würdiger Abschluss und herrlich zu lesen. Samantha Young lässt einfach nicht nach.
Monster_5v5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s