[Film] The Danish Girl

Kinostart: 7. Januar 2016
Dauer: ca. 119 Minuten

the-danish-girl

Besetzung

Regie: Tom Hooper
Drehbuch: David Ebershoff

Gerda – Alicia Vikander
Einar Wegener / Lili Elbe – Eddie Redmayne
Hans Axgil – Matthias Schoenaerts
Rasmussen – Adrian Schiller
Kaecilius – Mads Mikkelsen
Ulla – Amber Heard
Elsa – Emerald Fennell

uvm.

Trailer

(c) Kino Check

Inhalt

Der dänische Landschaftsmaler Einar Wegener (Eddie Redmayne) führt mit seiner Frau Gerda (Alicia Vikander), ebenfalls Malerin, ein bewegtes Künstlerleben im Kopenhagen der Zwanziger Jahre. Die Ehe der beiden ist glücklich, bis Einars Leben eines Tages eine grundlegende Änderung erfährt: Als Gerdas Modell verhindert ist, bittet sie ihren Mann, sich von ihr als Frau verkleidet porträtieren zu lassen. Einar gelingt die Verkörperung einer Frau so gut, dass Gerda die Figur völlig begeistert „Lili“ tauft und fortan immer häufiger gemeinsam mit ihrem Mann dieses Rollenspiel auslebt. Doch für Einar ist Lilli sehr bald mehr als nur eine Rolle, er entdeckt in ihr seine wahre Identität. Er entschließt sich zu einer geschlechtsangleichenden Operation, um fortan als Frau leben zu können. Doch was bedeutet das für die Ehe der Wegeners?

Meine Meinung

Einar Wegener ist ein gefeierter dänischer Landschaftsmaler. Mit seiner Frau, Gerda, führt er eine glückliche Künstlerehe. Beide gehen in ihrer Kreativität völlig auf. Als Einar für Gerda Modell steht, beginnt er eine Seite an sich zu entdecken, die er vorher nie wirklich bewusst wahrgenommen hat. Die Figur, die Gerda und Einar erschaffen, taufen sie Lili. Was als Spiel für Beide begann, wird bald schon Ernst. Einar beginnt an seiner Identität zu zweifeln. Er fühlt sich immer mehr als Frau und entschließt sich nach langem ringen zu einer geschlechtsangleichenden Operation. Diese Entscheidung bringt das Leben des Ehepaars mehr als durcheinander.

Einar Wegener wird von Eddie Redmayne gespielt und dessen Verwandlung ist kaum in Worte zu fassen. Es gelingt ihm so exzellent gut sich als Frau zu präsentieren und das, je weiter man im Film kommt, sehr selbstbewusst. Seine Darstellung der Lili Elbe scheint mir persönlich so originalgetreu, so echt, das mir stellenweise der Mund offen stand. Ich bin praktisch sprachlos! Es war unglaublich leicht, Einar und auch Lili zu mögen. Mir fiel es ach sehr leicht, mit den beiden mitzufühlen, denn Eddie gelingt es einfach so gut, diese Gefühle, die Verzweiflung, zu transportieren.

Gerda hat es mir auch sehr angetan. Sie ist eine so unglaublich fortschrittliche Frau. Allein deswegen habe ich mich so ein klein wenig in sie verliebt. Ich kann verstehen, warum Einar sie liebt und ich kann auch verstehen, warum Lili sie nicht verlassen möchte. Gerda ist unglaublich verständnisvoll, gleichzeitig aber auch verspielt. Sie unterstütz ihren Mann, egal wie schwer es ihr fällt. Manchmal erzwingt sie seine Unterstützung und das zu Recht, denn immer wenn Lili und Einar schwach sind, dann ist Gerda stark. Sie kämpft unnachgiebig für ihren Mann, will immer das Beste für ihn und bleibt bis zum Schluss an Lilis Seite. Die Beziehung der Beiden ist nicht nur bewunderswert, sondern auch sehr faszinierend. Ich finde es unglaublich schön, wie offen die beiden miteinander umgehen können. Gerda und Einar führen in meinen Augen eine fantastische Ehe. Sie sind beide so wunderbare Figuren und ich möchte ihnen am liebsten all meine Kraft geben, sie einfach fest umarmen und ihnen alles Glück der Erde wünschen.

The Danish Girl hat mir ausgesprochen gut gefallen. Seit Kinostart wollte ich diesen Film sehen, habe es aber irgendwie nicht geschafft. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass es dieses Wochenende geklappt hat. Der Film erzählt eine tolle und zudem auch noch wahre Geschichte und herrlichen und ehrlichen Bildern. Er fängt die Zeit, in der Lili und Gerda leben, auf eine unglaublich bezaubernde Art und Weise ein. Die Schauspieler sind erstklassig gewählt und haben wunderbar gespielt. Ich bin absolut begeistert und kann sagen, dieser Film zählt definitiv zu meinen vielen Lieblingsfilmen. Gerne vergebe ich hier volle fünf Monster und empfehle den Film ausnahmslos weiter! Er ist wirklich sehr sehenswert.

Monster_5v5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s