Daughter of Smoke and Bones

Infos zum BuchDaughter of Smoke and Bone.de

Zwischen den Welten #1
von Laini Taylor
Originaltitel Daughter of Smoke and Bones
Erschienen 23. Februar 2012
Ebook 496 Seiten
Verlag Fischer Fjb
ISBN 978-3-104-01339-8
Preis 9,99 € (Ebook) / 9,99 € (Taschenbuch)

Inhalt

Es war einmal, da verliebten sich ein Engel und ein Teufel ineinander. Es ging nicht gut aus.

Karou ist etwas Besonderes. Sie hat blaue Haare so glänzend wie Seide und filigrane Tattoos. Sie ist in den düsteren Gassen Prags genauso zuhause wie auf den Märkten von Marrakesch, und sie spricht fast alle Sprachen der Welt, nicht nur die der Menschen. Doch Karou hat ein Geheimnis. Manchmal verschwindet sie für Tage, ohne jemandem zu sagen wohin. Außerdem kennt nicht einmal sie selbst ihre wahre Herkunft.
Bis eines Tages auf der ganzen Welt mysteriöse schwarze Handabdrücke an Türen erscheinen. Geflügelte Fremde, die durch einen Spalt im Himmel geschlüpft sind, brennen sie in Holz und Metall. Einen von Ihnen trifft Karou in der pulsierenden Altstadt von Marrakesch – und eine Liebe beginnt, deren Wurzeln tief in eine gewalttätige Vergangenheit reichen.
Am Ende wird sie mehr über sich erfahren, als sie sich jemals hätte vorstellen können.

Cover

Ich liebe dieses Cover. Das Blau, also allein die Farbe, gefällt mir so unglaublich gut. Mit den ganzen verschlungenen Elementen und dem Mädchen mit den blauten Haaren passt es natürlich wie die Faust aufs Auge zu dem Buch.

Meine Meinung

Bei diesem Buch haben mich der Titel und das Cover absolut in ihren Bann gerissen. Es war ein Cover-Kauf und irgendwann werde ich die drei Bücher als Hardcover in meinem Bücherregal stehen haben, einfach nur deswegen, weil ich sie so schön finde!

Doch nicht nur das Cover ist toll, sondern auch die Geschichte. Die Figuren haben es mir wirklich angetan. Ich mag Karou, sie ist eine tolle Hauptfigur. Sie ist sehr liebenswürdig, etwas außergewöhnlich und wild. Sie kann sehr gut zeichnen und besucht eine Kunstakademie, um sich dort ausbilden zu lassen. Aufgewachsen ist sie bei Brimstone. Er ist ein Magier und lebt zusammen mit drei anderen Chimären in Prag.
Neben Karou mochte ich die anderen Chimären auch sehr gerne. Issa ist ein Schatz und scheint Karou zu vergöttern. Brimstone mag manchmal etwas brummig sein, doch auch ihm liegt sehr viel an Karou.
Karous beste Freundin ist Zuzana, die mit ihr zusammen die Kunstakademie besucht und Puppenspielerin werden möchte bzw. soll. Auch sie war mir sofort sehr sympathisch. Etwas exzentrisch, aber durchaus liebenswert, sorgt Zuzana dafür, das Karou sich für Brimstone nicht überarbeitet und verbringt wahnsinnig gerne Zeit mit ihr.

Begeistert hat mich auch das ganze Setting. Prag ist eine so verwunschene und schöne Stadt, die Geschichte passt einfach perfekt dort hin. Auch Marrakesch als zweiter Hauptschauplatz hat etwas mystisches. Ich kann verstehen, warum die Autorin ihre Geschichte gerade dorthin gesetzt hat. Das ganze Umfeld fügt sich so schön ein und dank der Beschreibungen, hatte ich das Gefühl direkt auf den Straßen des Marktes zu stehen, oder in den schmalen Gassen von Prag. Die Autorin zaubert ein klares Bild in den Kopf des Lesers.

Ich mochte im Allgemeinen ihren Schreibstil sehr. Gerade die Zwischenüberschriften, welche die einzelnen Abschnitte der Geschichte markiert haben, finde ich sehr gelungen gewählt. Zusammen mit Karou taucht man in die magschie Welt von Eretz ein und erlebt fantastische Abenteuer.
Mir gefällt die Kombination Teufel/Engel. Wobei ich die Chimären nicht als Teufel bezeichnen würde. Mir gefällt auch sehr gut, das die Engel nicht so glorifiziert werden. Auch sie haben etwas Böses in und unter sich. Sie sind nicht unbedingt die strahlenden Helden, als die sonst so oft dargestellt. Genau wie die Chimären kämpfen sie in einem blutigen, grausamen und schmutzigen Krieg, bei dem niemand als Sieger hervor gehen kann.

Als sie auf Akiva, eine der Bastardengel, gerät ihr Leben gewaltig aus den Fugen. Er wirft nicht nur viele Fragen auf, sondern stößt Karou auch auf Geheimnisse, die sie ohne ihn nie entdeckt hätte. Mir hat das Zusammenspiel der beiden sehr gut gefallen und ich freue mich auf Teil 2.

Da ich von diesem Buch absolut hin und weg bin, gibt es natürlich fünf Monster und eine klare Leseempfehlung. Mich hat es von den Socken gehauen und ich musste sofort Teil 2 lesen … oder eher verschlingen.

Monster_5v5

Advertisements

4 Gedanken zu “Daughter of Smoke and Bones

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s