#WirYoBo – Juli

Banner-WriYoBo

Es ist Juli und ich habe es doch tatsächlich geschafft. Mein Buch ist beendet! Eigentlich war mein Camp Ziel mit 60.000 Wörter nicht nur utopisch hoch, sondern es war auch klar, dass ich nicht mehr ganz so viele Wörte für meine Geschichte brauchen würde, trotzdem wollte ich es versuchen. Nun bin ich bei 42.000 Wörtern und das letzte davon war Ende. Abgesehen davon, dass ich in den letzten Tagen fast nur geschlafen habe, nachdem schlaflosen Wochenende war ich einfach am Ende, fehlen mir gerade auch etwas die Ideen um das Pensum aufrecht zu erhalten, daher habe ich beschlossen, das Camp zu beenden. Alles was ich jetzt schreibe ist noch ein Bonus und mein Monatsziel von 20.000 Wörter habe ich definitiv erreicht. Auch bei meinem Jahresziel bin ich mehr als nur gut dabei.

Von den 194.300 Wörtern, die ich dieses Jahr geschafft habe, gehören 155.000 zu der Geschichte die ich jetzt beendet habe. Sie hat nach sechs Monaten noch immer keinen Titel und ich glaube, das wird auch noch eine Weile dauern. Meistens nenne ich sie entweder „Die Selkie-Geschichte“ oder „Das Monster, dass meine Freizeit frisst“. Beides ist nicht so passend.

In diesem Monat konnte ich mich das erste Mal nicht von Verzweiflungsanfällen retten. Je näher ich dem letzten Kapitel kam, desto schlimmer wurde es. Ich weiß gar nicht, wie oft ich meinen Freunden und Mitschreibern die Ohren vollgejammert haben, dass ich keine Ideen habe und wie furchtbar das Buch und die Idee doch ist. Während sie mir versichert haben, dass alles okay ist, habe ich mich tausend Mal dafür entschuldigt, dass ich so anstrengend bin. Es war eine anstrengende und eine schöne Zeit. Jetzt fühle ich mich auch ziemlich ausgelaugt und freue mich auf die Überarbeitung.

Meine Woche in Zahlen

* Schreibtage: 109/366
* höchtes Tageswortziel: 5.000 Wörter (16. Juli 2016)
* Montaswortziel gesamt: 42.000/20.000 Wörter
* Monatsziel prozentual: 210 %
* Wörter bis zu den 240.000: 194.300 Wörter
* Jahresziel prozentual: 80,96 %
* angefangene Schreibtouren: 0
* beendete Schreibtouren: 0
* geschriebene Wordwars: 0
* heiße Schokolade: 0 Liter
* Alkoholhaltige Getränke: 0 Gläser
* spontan neu erfundene Charaktere: 0
* getötete Charaktere: 1
* Spontanänderung innerhalb der Geschichte: 2
* Verzweiflungsanfälle: 20
* Heulanfälle: 1
* Plot-Änderungen: 0
* Plot-Bunnys: 0

Advertisements

2 Gedanken zu “#WirYoBo – Juli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s