Thirteen Weddings

Infos zum BuchThirteen Weddings

Von Paige Toon
Originaltitel Thirteen Weddings
Erschienen 22. Mai 2014
Ebook 448 Seiten
Verlag Simon & Schuster UK
ISBN 978-1-849-83128-4
Preis 6,99 € (Ebook) / 11,95 (Taschenbuch)

Inhaltsangabe

A year ago, Bronte left Sydney for a wedding in England, where she met newly single Alex. After one amazing night together they parted ways.

Now working on the picture desk for a glassy magazine in London, Bronte is about to meet a new colleague – who turns out to be all too familiar. Alex is now engaged, but the memory of the spark they felt when they met hasn’t died. As Alex’s wedding day looms, it is clear that he and Bronte have unfinished business…

Cover

Ein sehr, sehr schönes Cover und ich freue mich schon wahnsinnig darauf, das dieses Buch auf Deutsch erscheint! Denn mit Sicherheit wird das deutsche Cover auch noch einmal sehenswert. Mir gefallen die dezenten Blautöne, das passt so gut zu Bronte.

Meine Meinung

Bronte haben wir bereits in Pictures of Lily oder besser gesagt Immer wieder du kennen gelernt. Sie ist die Assistentin, für die Lily mehrmals einspringt und deren Job Lily später auch bekommen würde.
Bronte war mir auf den ersten Seite super sympathisch und ich mochte sie wahnsinnig gerne. Auch Alex hat viele Pluspunkte gesammelt und ich habe mich schon richtig auf eine Geschichte gefreut, die ähnlich der von Lily und Ben ist, nur ohne den großen Altersunterschied und die lange Zeitspanne zwischen dem Zusammentreffen. Als Bronte jedoch nach ihrem One-Night-Stand wieder auf Alex trifft, ist er verlobt und im Begriff zu heiraten. Die Spannung zwischen den beiden ist aber immer noch genau so da, wie vor einem Jahr.

Für Beide ist es wahnsinnig schwierig, miteinander umzugehen und es dauert lange, bis sie es schaffen, das auf eine normale und freundschaftliche Art zu tun. Als dann irgendwann der junge Australier Lachie auftaucht, wird Alex eifersüchtig und Bronte schafft es, sich etwas von ihm zu distanzieren. Doch so richtig wollte die Geschichte mich dann nicht mehr mitreisen. Lachie konnte ich von anfang an nicht ausstehen. Das mag zum einen damit zusammen hängen, das er absolut nertötend ist, zum anderen habe ich ihm gegen Alex nicht den leisesten Hauch einer Chance gegeben. Er war in meinen Augen eine kleine Ablenkung.

ACHTUNG SPOILER! (Ohne geht hier gerade leider nicht, weil ich mich etwas aufregen muss…)
ABER er ist nicht nur eine kleine Ablenkung, tatsächlich heiratet Alex seine Freundin und Bronte geht zusammen mit Lachie zurück nach Australien. Als Alex sich kurz darauf wieder von seiner Frau Scheiden lässt, ist Bronte bereits glücklich mit Lachie zusammen und das kam für mich alles so plötzlich und so unvermittelt, dass ich absolut nicht damit umgehen konnte und es mir ehrlich gesagt das ganze Buch verdroben hat. Für mich wird immer Alex der perfekte Partner für Bronte bleiben!

SPOILER ENDE

Der Schluss hat mir gar nicht gefallen. Es ist für mich einfach alles viel zu schnell passiert und sehr vieles von dem, was geschehen ist, hat für mich keinen Sinn ergeben. Ich konnte Bronte nicht verstehen und werde es wohl auch nie. Am Ende hat mich die Geschichte mehr an Einmal rund ums Glück erinnert und hatte so gar nichts mehr mit Immer wieder du zutun. Da mir der Anfang doch sehr gut gefallen hat und auch der Großteil des Buches, vergebe ich zwei Monster von fünf. Wenn das ganze Buch so gewesen wäre, wie der Schluss, hätte ich dem Buch wahrscheinlich nur ein Monster gegeben. Ich bin das erste Mal bei einem Buch von Paige Toon enttäuscht worden.

Monster_2v5

 

 

Reihenfolge, in der die Bücher im Optimalfall gelesen werden sollten:
Teil 1 – Lucy in the Sky
Teil 2 – Du bist mein Stern (Jonny be good)
Teil 3 – Einmal rund ums Glück (Chasing Daisy)
Teil 4 – Immer wieder du (Pictures of Lily)
Teil 5 – Diesmal für immer (Baby be mine)
Teil 6 – Ohne dich fehlt mir was (One perfect summer)
Teil 7 – Sommer für immer (The longest Holiday)
Teil 8 – Thirteen Weddings
Teil 9 – The Sun in Her Eyes

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s