Modia

Infos zum Buch Modia. Die Unwandelbaren 5

Die Unwandelbaren #5
von Laura Labas

Erschienen 18. Februar 2016
Paperback 372 Seite
Selfpublishing
ISBN 978-1-523-43932-4
Preis 2,99 € (Ebook) / 12,99 € (Taschenbuch)

Inhalt

›Du bist ihr Monster. Sie hat dich erschaffen.‹

Reyna ist eine Pharos, eine Unwandelbare. Sie und der Gestaltwandler Leith sind zurück in den Staaten, wo Raoul auf ihre Rückkehr gelauert hat. Sein Durst nach Rache ist noch lange nicht gestillt. Reyna hingegen setzt alles daran, Cadan zu retten, der kaum mehr er selbst ist. Wie kann sie jemanden retten, der nicht gerettet werden will? Die Lage erscheint immer verzwickter, als dann auch noch Freunde zu Feinden und Feinde zu Freunden werden. Wem kann sie überhaupt noch vertrauen? Und wieso geht es ihr körperlich immer schlechter? Ein Wettlauf gegen die Zeit und gegen sich selbst beginnt, in der Reyna blind durch einen Sumpf aus Gewalt, Intrigen und Blut watet.

Cover

Das letzte Cover der Unwandelbaren-Reihe hätte ich mir röter gewünscht, statt dem Pink, aber leider kann man nicht alles haben. Trotzdem finde ich, dass es gut zur Reihe passt. Die Wahl der Cover war definitiv ein Geniestreich der Autorin.

Meine Meinung

Was soll ich dazu noch sagen. Der letzte Teil der Unwandelbaren-Reihe. Die Pharos sind mir sehr ans Herz gewachsen. Leith hat es sogar gestohlen. Dabei macht mich das Ende des Buches einfach nur sprachlos.

In einem letzten, kräftezehrenden Kampf stellt sich Reyna gegen ihre Widersacher. Diese haben ihre Kräfte gesammelt und wollen das Mädchen vernichten und sie bis zum letzten bisschen Lebensenergie ausbeuten. Es hat mir das Herz gebrochen, Reyna so am Boden zu sehen. Umso stolzer war ich auf sie, als sie sich schließlich aufgerappelt hat und für das gekämpft hat, was ihr am Herzen liegt. Die Reise durch Europa hat ihr in meinen Augen unglaublich viel Kraft für den letzten Band geschenkt. Es war dringend nötig, dass sie ihre Kraftreserven aufgetankt hat, denn nur so konnte sie das letzte Buch überleben. Hier habe ich mich erneut gefragt, was Laura wohl gegen ihre Figur hat. Wie kann man einem Mädchen nur so viel schlimmes antun. Es war für mich toll zu sehen, wie Reyna in den Büchern gewachsen ist und vor allem auch erwachsen wurde. Im Vergleich zu Band eins, in dem sie noch ziemlich kindisch ist, eben ein Teenager, hat sie sich in Band fünf zu einer erstaunlich starken Persönlichkeit gemausert. Ihre vielen Stimmungsschwankungen und die Tendenz zur Aggression kann ich ihr auf Grund ihrer Lage verzeihen.

Die anderen Figuren rücken hier etwas in den Hintergrund. Sie werden deswegen nicht schwächer oder verlieren an Substanz, nein, Reyna ist in diesem Band einfach die wichtigste Figur. Obwohl sie, wie immer, die Bedürfnisse der anderen meistens über ihre eigenen stellt, sieht sie doch ein, wie wichtig sie für die ganze Mission geworden ist. Ohne sie, können weder die Pharos, noch die Psira etwas unternehmen. Ich fand es toll, wie viel Unterstützung Reyna von ihren Freunden und ihrer Familie erhalten hat. Das hat sich auch durch die ganze Reihe gezogen und hier den Höhepunkt erreicht.

Die Geschichte um Reyna, Cadan, die Caelum und auch Leith nimmt in diesem fulimnanten Buch ihren Abschluss. Ich wollte es erst nicht wahrhaben, als ich auf den letzten Seiten war, konnte es dann aber auch nicht mehr abwarten und musste es zu Ende lesen. Laura Labas hat eine fantastische Welt geschaffen, in die ich mich hineinfallen lassen konnte. Es gibt viele Figuren, die es einem leicht machen, sie zu lieben. Dann gibt es Bösewichte, die man von ganzem Herzen hassen kann. Die Mischung ist schön ausgewogen. Ich finde den Abschluss der fünfteiligen Reihe genial und sehr gut gelungen. Ich könnte wahrscheinlich noch Stundenlang weiter schwärmen.

Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich zu Beginn von Band eins und auch Band zwei nicht geglaubt hätte, dass mir die Reihe einmal so gut gefallen wird. Dennoch bin ich froh, dass ich so tief in die Welt von Reyna versinken konnte. Für den letzten Teil der Reihe vergebe ich gerne noch einmal fünf ganze Monster, die sich die Autorin redlich verdient hat. Die Unwandelbaren ist eine Reihe, die mir einfach unglaublich gut gefallen hat und die ich mit Sicherheit öfter lesen werde.

Monster_5v5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s