Wir zwei und der Himmel dazwischen

Infos zum BuchWir zwei und der Himmel dazwischen

von Polly Dugan
Originaltitel The Sweetheart Deal
Erschienen 11. Januar 2016
Ebook 400 Seiten
Verlag Knaur Taschenbuch
ISBN 978-3-426-51788-8
Preis 9,99 € (Ebook) / 9,99 € (Taschenbuch)

Inhalt

Garrett hat seinem besten Freund versprochen, sich um dessen Familie zu kümmern, sollte Leo je etwas zustoßen. Schriftlich haben sie es festgehalten, dass Garrett Leos Frau Audrey heiraten und seinen Söhnen ein zweiter Vater sein solle. Das ist jetzt 12 Jahre her. Und Leo ist tot. Garrett kündigt seinen Job und zieht um, um für Audrey und die Kinder da sein zu können. Und was zu Leos Lebzeiten undenkbar war, geschieht. Garrett verliebt sich: in Audrey, in die Jungs und das Leben als Familie. Doch dann erfährt Audrey von dem Versprechen …
Quelle: Knaur Taschenbuch

The Sweetheart DealCover

Wir zwei und der Himmel dazwischen ist eines der wenigen Bücher, bei denen mir das deutsche Cover besser gefällt. Obwohl auch das original Cover den Charakter des Buches gut wiederspiegelt, finde ich das Deutsche einfach schöner und fast schon etwas tragischer.

Meine Meinung

Als Leo stirbt, bricht für Audrey und ihre drei Söhne die Welt zusammen. Wie soll man damit umgehen, dass der eigene Vater, der geliebte Ehemann nie wieder zurückkommt? In dem Buch wird die Trauer der einzelnen Figuren sehr schön dargestellt. Die Autorin wechselt beim Erzählen zwischen den einzelnen Figuren hin und her, so dass man immer erfährt, was die Person gerade fühlt. Garrett, der beste Freund Leos, kommt zur Beerdigung und verspricht, die Umbauarbeiten am Haus zu beenden, ehe er wieder geht. Mit sich trägt er das schriftlich festgehaltene Versprechen, Audrey zu heiraten. Ich fand die Beziehung von Leo und Garrett sehr faszinierend. Die Beiden haben sich praktisch 10 Jahre nicht gesehen, nur hin und wieder telefoniert und sind trotzdem beste Freunde geblieben. Einerseits finde ich es hart an der Grenze zum Unrealistischen, andererseits ist es sehr bewundernswert, was sie geschafft haben. Die Beziehung der Beiden war nicht platonisch, sie waren sich nah, selbst in Zeiten, in denen sie Räumlich sehr weit voneinander getrennt waren. Es war schön, etwas über ihre besondere Freundschaft zu lesen.

Die Geschichte bleibt nicht zu lang an der Beerdigung und dem Tod Leos hängen, anders als ich gedacht hätte. Stattdessen erfährt man mehr darüber, wie das Leben danach ist. Wie verändert es sich für die Hinterbliebenen. Es ist faszinierend zu sehen, wie jeder sein Leben wieder aufnimmt und versucht das Beste daraus zu machen. Für mich war es spannend zu sehen, wie sehr sich diese Menschen verändert haben und wie sehr sie gekämpft haben, um das Leid abzuschütteln.

Wir zwei und der Himmel dazwischen ist ein wirklich tolles Buch. Es hat mich berührt und es erzählt eine wirklich tolle Geschichte, die man immer und immer wieder hören könnte. Ich mochte den Schreibstil der Autorin sehr gerne. Trotz des doch etwas schwereren Themas, war er immer leicht und locker. Der Stil hatte keine bedrückende Wirkung auf mich gehabt. Alles in allem kann ich nur sagen, dass mir die Geschichte um Audrey und Garrett sehr gut gefallen hat. Sie hätte ruhig etwas länger sein dürfen, denn am Ende wollte ich die Charaktere gar nicht gehen lassen. Da mir das Buch wirklich gut gefallen hat, vergebe ich vier von fünf Monstern.

Monster_4v5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s