Wie Sterne so golden

Infos zum BuchCress

The Lunar Chronicles #3
von Marissa Meyer
Originaltitel Cress
Erschienen 4. Februar 2014
Ebook 550 Seiten
Verlag Feiwel & Friends (Carlsen)
ISBN 978-3-551-58288-1
Preis 13,99 € (Ebook) / 19,90 € (Taschenbuch)

Inhalt

Seit ihrer Kindheit hat Cress die Erde nur aus der Ferne
betrachten können. Unter der strengen Aufsicht der bösen Königin Levana führt sie in ihrem Satelliten ein wenig abwechslungsreiches Leben. Doch immerhin hat sie sich mit den Jahren zu einer begnadeten Hackerin entwickelt und verschafft sich so Zugang zu Levanas geheimen Plänen. Und dann taucht plötzlich das Raumschiff von Cinder, Scarlet und Wolf bei ihr auf, die ihr zur Flucht verhelfen.

Doch wird sie auf der Erde den Ritter in der glänzenden Rüstung finden, von dem sie immer geträumt hat?
Quelle: Carlsen

Wie die Sterne so goldenCover

Ich liebe die Cover zu diesen Büchern! Sowohl das Englische, als auch das deutsche Cover passen ausgesprochen gut zu der Geschichte. Es gefällt mir auch, dass im Original der Zopf mit diesem roten Band verwickelt ist, es zeigt, wie verknüpft und verbunden die Geschichten miteinander sind.

Meine Meinung

Oh Cress, fügt hier bitte ein dramatisches Seufzen ein. Sie ist so unglaublich niedlich und liebenswert. Schon lange hat mich keine Figur mehr so begeistert und so fasziniert, die einfach nur lieb und nett war. Cress ist nichts anderes! Jahre lang hat sie in dem Satellit gelebt, ehe sie von Cinder und den anderen mehr oder weniger gerettet wird. Zusammen mit Thorne wird sie von den anderen getrennt. An diesem Punkt hatte mich Cress für sie gewonnen, denn sie ist einfach nur unendlich in Thorne verknallt. Ihre Schwärmereien haben mich daran erinnert, wie ich früher für meine Lieblingsband geschwärmt habe. Es war ziemlich süß, wobei ich durchaus zugeben möchte, dass es vielleicht auch sehr nervig sein kann, wie sie sich benommen hat. Mir jedoch hat es gefallen und ich konnte sie so gut verstehen, denn Thorne ist schon toll. Seine überhebliche Art ist auf eine sehr spezielle Art und Weise liebenswert. Ich für meinen Teil bin ein absoluter Thorne-Fan und kann Cress verhalten absolut nachvollziehen.

Bereits zu Beginn des Buches ist so unglaublich viel passiert, nicht nur schöne Dinge, die mir wirklich das Herz gebrochen haben. Obwohl Cress nicht mein Lieblingsband ist, habe ich doch sehr mitgefiebert und konnte mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören, weil ich unbedingt wissen musste, was nun passiert und wie es weiter geht. Das Ende kam dann doch sehr abrupt.
Cinder und ihre Crew geben ihr Bestes, um die Welt vor Levana zu retten, jedoch werden ihnen immer wieder Steine in den Weg gelegt und nicht nur sie selbst erzielen Erfolge, sondern auch Königin Levana. Es hat mir sehr gut gefallen wieder mehr aus der Sicht von Kai und Cinder zu lesen, dazu kam noch Thorne und seine erheiternden Moment. Gefehlt haben mir Scarlet und Wolf trotzdem. Aus deren Sicht wurde (Plotbedingt) nur sehr wenig erzählt. Die beiden sind auch immer noch mein absolutes Lieblingspaar, daran wird niemand mehr rütteln können. Egal wie sehr ich Thorne und Cress zusammen mag, Scarlet und Wolf haben sich in mein Herz getobt und werden dort immer einen Platz einnehmen.

Der dritte Teil der Luna Chroniken nimmt noch mehr an Fahrt auf. Man spürt, wie sehr wir mittlerweile auf das Ende zusteuern und ich frage mich, was soll in Band 4 noch alles passieren? Immerhin ist das mit Abstand der längste Teil mit seinen über 800 Seiten. Da ich bereits damit angefangen habe, kann ich nur sagen, es wird spannend.
Die Autorin hat es geschafft, eine unglaublich spannende und faszinierende Welt zu erschaffen. Das Setting ist genial und ich will überhaupt nicht mit dem Lesen aufhören. Die Zeit fliegt dahin, während ich zusammen mit Cinder und den anderen durch das All jage oder mich in Afrika vor Königin Levana verstecke. Die Geschichte fesselt mich jedes Mal aufs Neue und ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass sie mich so begeistern würde. Obwohl ich Teil zwei noch mehr mag als diesen Band, vergebe ich trotzdem fünf Monster, da mir Cress Geschichte unglaublich gut gefällt und ich der Meinung bin, sie hat die fünf Monster absolut verdient.

Monster_5v5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s