Entschuldige, ich liebe dich

Infos zum BuchEntschuldige, ich liebe dich

von Federico Moccia
Originaltitel: Scusa ma ti chiamo amore
Erschienen 10. Juni 2011
Ebook 527 Seite
Verlag Ullstein
ISBN 978-3-548-28324-1
Preis 7,99 € (Ebook)

Inhalt

Als der erfolgreiche Geschäftsmann Alex im römischen Berufsverkehr fast die Abiturientin Niki überfährt, funkt es sofort gewaltig zwischen den beiden. Niki zeigt ihm »ihr« Rom, das so ganz anders ist als seines. Der Beginn einer großen Liebe, gegen alle Widerstände. Ein Liebesroman der Lust macht, sich wieder selbst zu verlieben. Und eine hinreißende Liebeserklärung an Rom.

Cover

Ein so zuckersüßes Cover habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Ich finde es sehr hübsch und sehr niedlich. Die Vespa, die Herzchenluftbalons und die tolle Schrift, alles passt perfekt zusammen.

Meine Meinung

Niki ist die Protagonistin unserer Geschichte. Zusammen mit den anderen drei Wellen (so nennen ihre Freundinnen und sie sich) geht sie noch zur Schule, macht jedoch im Sommer ihren Abschluss. Auf ihrem Schulweg wird sie eines Tages von Alex, einem Geschäftsmann, angefahren. Niki ist sehr speziell. Ich empfand sie oft als sehr anstrengend, laut und wirklich aufdringlich. Die meiste Zeit des Buches ging sie mir so auf die Nerven, dass mir beinahe die Worte fehlen. Ich persönlich habe sehr viel Geduld mit ihr gebraucht.

Alex ist da wesentlich entspannter. Er benimmt sich nicht wie ein Hühnchen auf Kokain, sondern wie ein „verantwortungsbewusster“ Erwachsener. Allerdings auch nur soweit, wie man das sagen kann, bei einem Mann, der sich in eine 20 Jahre jüngere Frau verliebt, denn Alex ist schon 37 Jahre alt. Niki ist zu Beginn des Buches noch 17. Das mag zu Beginn etwas verstörend klingen, wenn man das Buch allerdings liest, wirkt alles gar nicht mehr so schlimm. Vielleicht empfinde ich Niki auch deshalb so anstrengend, weil die Eigenschaften eines Teenagers extrem herausgearbeitet wurden, um zu zeigen, wie groß der Altersunterschied zwischen ihr und Alex doch ist.
Wie schon gesagt, fand ich Alex sehr toll. Er ist ein netter, sehr attraktiver Mann, der sich rührend um Niki kümmert. Er gibt sich wirklich Mühe, allerdings badet er etwas in seinem Herzschmerz, da er vor Kurzem von seiner Freundin verlassen wurde, nachdem er ihre einen Heiratsantrag gemacht hat.

Die beiden verlieben sich und verbringen eine tolle Zeit zusammen. Mir hat die Art, wie ihre Geschichte erzählt wurde, sehr gut gefallen. Der Autor hat einen tollen Stil. Die Geschichte zwischen Alex und Niki wird überhaupt nicht vulgär, sondern eher romantisch schön erzählt. Es kann durchaus sein, dass sie etwas naiv ist, aber darüber kann man hinwegsehen. Man bekommt als Leser einen tiefen Einblick in das Leben der beiden Figuren, nicht nur, wie sie zusammen agieren, sondern auch, wie jeder für sich alleine lebt. Sie verbringen viel Zeit mit Freunden, sind aber trotzdem sehr aufeinander fixiert.

Auch wenn mich Niki wirklich genervt hat, kann ich nicht sagen, dieses Buch sei schlecht. Eigentlich habe ich es ja auch nur gelesen, weil es noch so lange gedauert hat, bis der Film erschienen ist. Der hat mir nämlich tatsächlich besser gefallen als das Buch, denn Niki ist wesentlich weniger nervig oder anstrengend. Daher kann ich den Film fast besser empfehlen.
Für das Buch vergebe ich drei von fünf Monstern, während der Film vier Monster bekommen hätte…

Monster_3v5

Advertisements

4 Gedanken zu “Entschuldige, ich liebe dich

  1. Die Bücher von Federico Moccia sind klasse! Vor ein paar Jahren habe ich seine Bücher nur so verschlugen. 😄Ein Moccia-Klassiker, zmd in Italien, ist ja auch „Tre metri sopra il cielo“ (Drei Meter über dem Himmel).. Den und die Fortsetzung davon, fand ich aber besser als Scusa ma ti chiamo amore und die Fortsetzung davon. Die Verfilmungen sind auch ganz nett. 😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s