#WriYoBo – Woche 7

Banner-WriYoBo

Die dritte Februarwoche ist auch schon wieder vorbei, kaum zu glauben! Diese Woche war schreibtechnisch nicht so erfolgreich, genau wie die Letzte, dafür habe ich viele andere Dinge geschafft. Ich hab gelesen, gebloggt, diverseste Folgen Dr. House gesehen und tatsächlich nebenher sogar ein bisschen geschrieben und auch geplottet. Langsam aber sich geht es vorwärts. Ich hab auch schon die erste Kritik zum Beginn der Geschichte bekommen und daraufhin gleich einen Prolog verfasst, den ich dieses Mal eigentlich weglassen wollte…

Mit meiner Liste über Fabelwesen bin ich auch weiter gekommen und konnte den Drachen beenden. Da dachte ich ja wirklich, ich werde nicht mehr fertig. Jetzt werde ich mich wieder verstärkt aufs Schreiben konzentrieren. Für nächsten Monat habe ich mir auch das Ziel gesteckt, nicht mehr zurück zufallen und tatsächlich jeden Tag zu schreiben! Mal sehen, wie ich das schaffe. Vorbereitet ist eigentlich alles, jetzt habe ich noch eine Woche um knappe 3.000 Wörter nach zu holen, denn ich bin zu langsam^^

Wir lesen uns nächste Woche!

Meine Woche in Zahlen

* Schreibtage: 30/366
* höchtes Tageswortziel: 3.300 Wörter (10. Februar 2016)
* Montaswortziel gesamt: 12.400/20.000 Wörter
* Monatsziel prozentual: 62 %
* Wörter bis zu den 240.000: 199.300 Wörter
* Jahresziel prozentual: 16,96 %
* angefangene Schreibtouren: 0
* beendete Schreibtouren: 3
* geschriebene Wordwars: 0
* heiße Schokolade: 1 Liter
* Alkoholhaltige Getränke: 2 Gläser
* spontan neu erfundene Charaktere: ?
* getötete Charaktere: 0
* Spontanänderung innerhalb der Geschichte: 2
* Verzweiflungsanfälle: 0
* Heulanfälle: 0
* Plot-Änderungen: 0
* Plot-Bunnys: 0

Elfen vs Vampire Battle – Einführung + Teil 1

Elfen vs Vampire

Caroline Brinkmann und Sandra Florean haben zum Wettstreit aufgerufen. Bei Elfen vs. Vampire wird es kleine Kurzgeschichten mit den Figuren aus den beiden Büchern geben. Da hätten wir auf der Seite der Ninja-Elfen (übrigens die viel coolere Seite 😉 ) Korbins Cousine Alania und auf der weniger coolen Seite der Vampire Dorian den glitzernder Schmusesauger. Unschwer zu erkennen ist, dass ich voll und ganz der Seite der Elfen verschrieben bin. Daher werdet ihr hier die Beiträge von Caroline über Alania finden. Im Anschluss an die folgenden Szene werdet ihr alle teilnehmenden Blogs aufgelistet finden. Ich wünsche euch viel Spaß mit Alania im Blumenladen.


So, ich stelle euch jetzt meine Elfen vor. Ich habe mich nicht für meine blinde Elfe Kobrin entschieden, da sie durch ihre Blindheit gegenüber der Magie eine eher „untypische“ Elfe ist. Dafür lernt ihr ihren Erzrivalen Fergulas von Fichtenstein kennen. Einen stattlichem jungen Elf aus guter Familie. Er hat schulterlanges, blondes Haar (Wie es sich für einen Elfen gehört). Er sieht gut aus und ja, er ist ein wenig arrogant und von sich überzeugt (hier erfüllt er die Klischees. Auch ein Grund, warum Kobrin ihn nicht leiden kann). Trotzdem steckt hinter der harten Schale ein weicher Kern, wie Kobrins Cousine Alania Almenzweig bemerkt. Denn Fergulas hat eigentlich nur ein Ziel: Seinen Vater stolz zu machen.

Kommen wir zu Alania (Spitzname: Lani). Sie ist Kobrins kleine Cousine und noch zu jung, um Magie zu benutzen. Anders als die Stadtelfen, die viel Wert auf Auftreten und Etikette legen, ist Lani im Walddorf Efeu aufgewachsen und hat es faustdick hinter den Ohren. Sie kann zwar noch nicht zaubern, aber hilflos ist sie dadurch schon lange nicht. Ihre Spezialität sind Zaubertränke und Pulver.

Dann gibt es da noch eine Seidenkatze. Aber lest selbst… Weiterlesen