Fack ju Göhte #2

Kinostart: 10. September 2015
Dauer: ca. 115 Minuten

fack-ju-goehte-2-poster

Besetzung

Regisseur: Bora Dagtekin
Drehbuch: Bora Dagtekin

Zeki Müller – Elyas M’Barek
Elisabeth „Lisi“ Schnabelstedt – Karoline Herfurth
Hauke Wölki – Volker Bruch
Chantal Ackermann – Jella Haase
Daniel „Danger“ Becker – Max von der Groeben
Laura Schnabelstedt – Anna Lena Klenke
Zeynep – Gizem Emre
Burak – Aram Arami

Trailer

Inhalt

Der coole Ex-Kleinganove und frisch gebackene Lehrer Zeki Müller (Elyas M’Barek) ist mit seinen etwas anderen Lehrmethoden mittlerweile sehr beliebt bei seinen Schülern. Aber ihn selbst nervt sein neuer Job jetzt schon, liegen ihm das frühe Aufstehen, das ständige Korrigieren von Klassenarbeiten und nervige Kinder doch so überhaupt nicht. Hinzu kommt, dass Direktorin Gerster (Katja Riemann) noch zusätzlich Druck macht, da sie um jeden Preis das Image ihrer Gesamtschule aufbessern will. Zu diesem Zweck möchte sie dem renommierten Schillergymnasium die thailändische Partnerschule streitig machen. Und so werden Zeki und Kollegin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) auf Klassenfahrt nach Thailand geschickt, wo ihre chaotischen Schützlinge (u. a. Jella Haase und Max von der Groeben) für ordentlich Wirbel sorgen. In all dem Trubel spitzt sich der Konkurrenzkampf mit dem Schillergymnasium immer weiter zu, dessen Lehrer Hauke Wölki (Volker Bruch) Zekis Karriere mit allen Mitteln ein Ende bereiten möchte…

Meine Meinung

Eine Fortsetzung von der ich ehrlich gesagt nicht viel erwartet habe und auch der Meinung war, sie wäre überflüssig. Das war vor dem Film…

Zeki muss aus diversen Gründen nach Thailand. Das geht jedoch nur, in dem er mit dem Biokurs auf Klassenfahrt fährt. Um das Image der Goethe-Gesamtschule aufzubessern, fährt die Klasse nach Thailand und versucht dort einem Dorf „zu helfen“. Zufälligerweise fährt das Schillergymnasium ebenfalls in besagtes Dorf (es ist das Partnerdorf der Schule) und wie es der Zufall will, fährt Hauke Wölke, Lisis Ex-Freund, mit der Klasse mit. Der Konkurrenzkampf zwischen den beiden Männern spitzt sich zu und schließlich wird das Ganze zu einem Kleinkrieg um das Dorf.

Meine Erwartungen an diesen Film waren praktisch nicht existent. Wenn ich ehrlich bin, war ich auf eine völlige Katastrophe gefasst und wurde dann (unweigerlich) positiv überrascht. Die Geschichte hat auf der einen Seite wesentlich mehr Inhalt und behandelt gerade auch Themen stärker, die im ersten Teil noch nicht so wichtig schienen. Es geht mehr um Freundschaft, Vertrauen, Mitgefühl und miteinander umgehen. Zeki baut eine intensive Beziehung zu seinen Schülern auf. Hat er sie im ersten Teil noch größtenteils verachtet, sorgt und kümmert er sich in Teil zwei schon fast um sie. Natürlich auf seine eigene kratzbürstige und bärbeißige Art und Weise.

Auf der anderen Seite muss ich ehrlich sagen, dass ich es etwas enttäuschend fand, das die Klischees wesentlich weniger subtil verwendet wurden, im Vergleich zu Teil 1. Der Witz des Filmes war für meinen Geschmack zu direkt und man wurde nicht nur mit der Nase darauf gestoßen, sondern direkt hinein geschubst. Ich fand, viele Dinge wurden schon wieder so überspitzt dargestellt, dass sie einfach nicht mehr lustig, sondern einfach nur noch übertrieben waren.
Auch wenn ich viel gelacht habe, war es doch nicht so wie im ersten Teil.

Und gerade weil ich immer noch sehr viel gelacht habe, hat mir der Film gefallen. Es war sicherlich nicht der beste Film des Jahres, aber er war wesentlich besser als erwartet und die zwei Stunden im Kino waren nicht ganz so verschwendet wie befürchtet.
„Fack ju Göhte 2“ ist ein wirklich witziger und lustiger Film, der durchaus eine gute Message liefert. Man sieht, wie die Gruppe um Zeki Müller immer weiter zusammen wächst und über ihre Grenzen hinaus gehen. Mit gutem Gewissen kann ich euch den Film empfehlen.

Wertung (3/5)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s