Morgen kommt ein neuer Himmel

Morgen kommt ein neuer Himmel

Von Lori Nelson Spielman

Erschienen: 22. Mai 2014
Taschenbuch 316 Seiten
Verlag: Carlsen
ISBN 978-3-551-30036-2
Preis: 15,99 € (Ebook 12,99 €)

Inhaltsangabe:

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung.

Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält – und zwar innerhalb von 12 Monaten.

Aber Brett ist nicht mehr das Mädchen von damals. Ein Baby bekommen? Das hat sie schon lange ad acta gelegt. Ein Pferd kaufen? In ihrer Wohnung sind nicht mal Haustiere erlaubt. Eine gute Beziehung zu ihrem Vater aufbauen? Ha – der ist seit sieben Jahren tot. Sich verlieben? Die einzig wahre, große Liebe gibt es doch nur im Film.

Um sie bei der Erfüllung ihrer Ziele zu unterstützen, hat ihre Mutter Brett mehrere Briefe hinterlassen. Wütend, enttäuscht und verletzt liest Brett den ersten Brief – und ist überwältigt von der liebevollen und fürsorglichen Nachricht ihrer Mutter, die gespürt hat, dass Brett in ihrem Leben nicht glücklich ist. Die Briefe ihrer Mutter rufen Brett dazu auf, ihre Träume nicht aufzugeben und ihr Leben in die Hand zu nehmen – denn nur sie selbst kann es ändern …

Kann Elizabeth ihrer Tochter dabei helfen, sich selbst wiederzufinden?

Cover

Der starke Farbkontrast zwischen dem hellen Blau und dem knalligen Rot sticht einem sofort ins Auge. Man sieht einen großen Baum auf der Erde stehen, daneben ein Mädchen, beides ist in dem tollen Rot. In der Krone des Baumes sind verschiedene Gegenstände abgebildet, die so eigentlich nicht in einem Baum sind. Im Hintergrund sieht man ein paar Vögel davon fliegen, ebenfalls in Rot.
Der Name der Autorin und der Titel sind weiß geschrieben, was sich zumindest von dem Rot richtig gut abhebt. Das Blau allerdings verschluckt die weiße Schrift.

Meine Meinung

Brett ist der Meinung, in ihrem Leben alles erreicht zu haben. Bretts Mutter sieht das anderes.

Während das Testament von Bretts Mutter verlesen wird, über lebt Brett selbst eine große Überraschung. Sie darf ihr Erbe nur antreten, wenn sie innerhalb eines Jahres eine Liste erfüllt, die sie mit vierzehn verfasst hat. Auf dieser Liste stehen eine Menge Dinge, für die Brett keine Zeit hat und schon gar nicht weiß, ob und wie sie das schaffen soll. In ihren Augen sind es sinnlose Träume eines vierzehnjährigen Mädchens.

Doch mit der Zeit muss Brett erkennen, das vielleicht doch mehr dahinter steckt, als nur ein paar leere Worte und Träume.

Ich bin mir etwas gemischten Gefühlen an dieses Buch rangegangen, da ich es für eines von vielen gehalten habe. Doch darin hab ich mich absolut getäuscht. Bereits nach ein paar Seiten habe ich mitgefiebert und geraten und lag in den meisten Fällen daneben. Selten bin ich in einem Buch so oft überrascht worden, hauptsächlich positiv.

Die verschiedenen Wendungen in der Handlung sind unglaublich gut geschrieben und ich habe mich in dieses Buch verliebt. Es ist so facettenreich, das meine Worte nicht dafür ausreichen, um es genügend zu beschreiben.

Brett ist eine unglaublich Liebenswürdige, wenn vielleicht auch manchmal etwas begriffsstutzige Frau. Ich habe sie ziemlich schnell ins Herz geschlossen und mir so sehr gewünscht, dass ihre Geschichte gut endet.

Es sollte niemanden wundern, dass ich dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen habe und es einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte, so sehr hat es mich gefesselt. Jedes Mal wenn ich dachte, jetzt mach ich kurz das, ist wieder irgendetwas völlig Unerwartetes passiert und ich konnte es nicht weglegen.

Alles in allem kann ich dieses Buch jedem empfehlen, der eine schöne, romantische Liebesgeschichte lesen möchte. Außerdem ist das Buch perfekt für einen langen Tag im Bett oder auf der Couch geeignet und passt perfekt zu einer Tasse Tee und einem Berg Keksen.

Wertung (5/5)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s