Before Jamaica Lane

Before Jamaica Lane

Jamaica Lane – Heimliche Liebe

Von Samantha Young

Erschienen: 07. Januar 2014 / 10. März 2014 (DE)
Taschenbuch 400 Seiten
Verlag: Peguin (Englisch) / Ullstein Taschenbuch
ISBN 978-3-548-28635-8
Preis: Softcover 9,99 € (Ebook 8,99 €)

Inhalt

Olivia Holloway hat es satt, Single zu sein. Warum muss sie auch immer gleich Reißaus nehmen, wenn ein attraktiver Mann nur in ihre Nähe kommt? Die hübsche Amerikanerin ist notorisch schüchtern. Ihr bester Freund Nate Sawyer flirtet dagegen für sein Leben gern. Deshalb sagt er auch sofort zu, als Olivia ihn bittet, ihr Nachhilfe im Flirten zu geben. Zuerst ist es nur ein Spiel, leidenschaftlich und sexy. Dann merkt Olivia, dass da mehr ist. Viel mehr. Doch Nate ist kein Mann für feste Beziehungen. Und plötzlich steht alles in Frage: ihre Freundschaft, ihr Vertrauen, ihre Liebe.

Cover

Wie man es bereits von der Dublin Street – Reihe gewohnt ist, ziert auch dieses Cover ein Paar. Beide haben dunkle Haare. Durch die dunkle Kleidung haben sie sich schön vom roten Hintergrund hab. Bis jetzt gefällt mir dieses Cover am besten. Es ist nicht so gewollt verrucht wie die beiden vorherigen.

Meine Meinung

Im dritten Teil geht es um Olivia, kurz Liv, die Cousine von Jo und Cole. Diese ist sehr unsicher im Umgang mit gut aussehenden Männern und sieht das als großes Problem. Vor allem dann, wenn sie versucht mit dem unglaublich attraktiven Benjamin zu sprechen. Wenn sie den Mund überhaupt aufbekommt, dann stammelt oder stottert sie nur.

Nate hingegen wird als unglaublich attraktiv und wahrscheinlich der am Besten aussehende Mann auf diesem Planeten beschrieben. Abgesehen davon ist er auch noch sehr nett, ein kleiner Nerd und ein großer Weiberheld. Er macht den Frauen keine falschen Versprechen und ist immer nur auf eine Nacht aus. Seine Vergangenheit hält ihn gefangen und lässt nicht zu, dass er sich in jemanden verliebt.

Nate und Liv treffen in Cams Küche das erste Mal aufeinander und freunden sich sehr schnell an. Ein gutes halbes Jahr später sind die beiden sozusagen beste Freunde. Liv findet Nate toll, doch bestärkt durch die Freundschaft, scheut sie sich bei ihm nicht „normal“ zu sein.

Als die Situationen mit Benjamin für Liv immer unerträglicher werden, bittet sie Nate um Hilfe. Er soll ihr beibringen, wie sie sexy und verführerisch ist. Bereitwillig beginnt Nate damit, ihr Nachhilfestunden zu geben.
Ich denke es ist nicht schwer, zu erraten, worauf das Buch hinausläuft, trotzdem möchte ich nicht zu viel verraten.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Ich mag Livs Humor, der in diesem Buch wunderbar zutage tritt. Im vorangegangen Band verliert sich der Humor noch etwas, da sie kaum vorkommt und nur als äußerste Randfigur in Erscheinung tritt. Liv ist ein herzensguter Mensch. Was ich äußerst amüsant fand, war die Tatsache, dass Cole Liv ziemlich toll findet und sehr für sie schwärmt, einfach nur zuckersüß.

Was mir außerdem sehr gut gefallen hat, man erfährt immer noch etwas über Joss, Ellie und Jo. Die drei jungen Frauen aus den ersten beiden Bänden bleiben nicht ganz außen vor, sondern spielen noch immer eine große Rolle. Sie stehen hier nicht mehr so im Mittelpunkt und tauchen auch nicht so oft auf, wie man vielleicht erwarten mag, aber als Leser bleibt man immer auf dem neusten Stand sozusagen.

Before Jamaica Lane ist der Teil, welcher mir bis jetzt am Besten gefällt.

Wertung (5/5)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s