Herz im Aus

Herz im Aus

Von Miranda Kenneally

Erschienen 08. Dezember 2014
Taschenbuch 352 Seiten
Verlag: cbt
ISBN 978-3-570-30929-2
Preis Softcover 7,99 € (Ebook 6,99 €)

Inhaltsangabe:

Jordan, 17, ist umringt von den heißesten Jungs ihrer Schule – doch das ist ihr egal! Denn Jordan ist Kapitänin des Footballteams und will einfach nur ein guter Kumpel sein. Ihr großes Ziel: ein Footballstipendium fürs College und beweisen, dass sie es auch als Mädchen schaffen kann. Kurz vor dem Auswahlspiel kommt aber der süße Tylor ins Team und bringt Jordan ziemlich aus der Fassung. Obwohl sie es beim All-You-Can-Eat mit jedem Jungen aufnehmen kann, gibt es plötzlich andere Herausforderungen: Wie küsst man einen von denen?

Cover

Man sieht zwei Personen die über einen Football-Platz laufen. Ein Mädchen in kurzen Shorts und mit einem pinken Football-Helm in der Hand und ein Junge, der lange Jeans trägt. Beide halten sich an den Händen. Die Schrift des Titels hat die gleiche pinke Farbe wie der Helm und passt von daher auch gut dazu. Das Cover sagt nicht explizit viel über das Buch aus. Jedenfalls nicht mehr, als es der Klapptext auch tut.

Meine Meinung

Jordan spielt Football, in einer Mannschaft, die abgesehen von ihr nur aus Jungs besteht. Diese Sportart ist ihr ganzes Leben und sie möchte auch auf dem College später nicht darauf verzichten.

Jordans Team schätzt sie sehr und die Jungs versuchen sie zu beschützen so gut es geht. Sie hat sich den Jungs ziemlich angepasst und ist im Umgang mit ihnen überhaupt nicht schüchtern. Doch dann taucht plötzlich dieser Taylor auf. Der nicht nur unfassbar gut Footballspielen kann, sondern auch noch verdammt gut aussieht, sehr süß ist und sich für Jordan interessiert. Doch nicht immer ist alles Gold, was glänzt.

Als ich mit Herz im Aus begann, hatte ich eines dieser typischen Mädchenbücher, wie ich sie schon gefühlt zu Hunderten gelesen habe, erwartet. Ein langer „Kampf“ bis unser Pärchen endlich zusammen ist, viele Klischees und noch viel mehr Herzschmerz. Doch ich wurde mehr als nur positiv überrascht. Natürlich gab es eine Menge Herzschmerz in diesem Buch und auch Klischees, aber doch war es ganz anderes als erwartet.

Zu Beginn erschien mir Jordan ehrlich gesagt nicht Besonderes vielschichtig. Umso mehr Seiten ich gelesen haben, desto bewusster wurde mir, was für ein schöner Charakter sie eigentlich ist. Jordan ist unfassbar willensstark, ja manchmal sogar richtig dickköpfig. Sie hat es sich in den Kopf gesetzt Football zu spielen, koste es, was es wolle. Als sie jedoch feststellen muss, dass auf dem College nichts mehr so sein wird, wie auf der High-School, bricht erst einmal ihre kleine Welt in sich zusammen.

Was Taylor betrifft, möchte ich in der Rezension nicht allzu viel verraten, aus Angst euch die Spannung herauszunehmen. Lasst euch einfach überraschen.

Das Buch behandelt mehr Konflikte, als es zu Beginn den Anschein hat. Die Figuren sind vielleicht nicht sonderlich tiefgründig, doch wer von uns ist das schon immer. In Anbetracht der die Welt, in der Jordan lebt, finde ich sie und auch die anderen Charaktere sehr gelungen und man gewinnt sie schnell lieb.

Herz im Aus ist sicherlich nicht das beste Buch, das ich 2015 lesen werde, so viel kann ich jetzt schon sagen, denn da hatte ich alleine im Januar schon einige bessere in den Händen, aber es ist ein Buch, das ich immer wieder gerne lesen werde und darauf kommt es mir an. Es hat meine Erwartungen übertroffen und anders erfüllt, als ich gedacht hatte.

Vielleicht sollte man diesem Buch eine Chance geben, auch wenn man das Genre sonst meidet.

Wertung (4/5)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s