NaNoWriMo – Playlist

Heute möchte ich euch mal meine NaNoWriMo-Playlist vorstellen. Zum Schreiben höre ich meistens Musik. Oft es ist es eine bunte Mischung. Dieses Mal habe ich mir Mühe gegeben, meine Playlist der Geschichte die ich schreibe anzupassen. Fangen wir einfach mal von oben an:

Wie ich – Kraftklub: Vom neuen Album „In Schwarz“ habe ich mir dieses Lied gemopst. Es geht um Selbstzweifel und darum, dass man weniger wie man selbst sein möchte. Das Lied handelt von Veränderungen der Persönlichkeit. Mir gefällt es sehr gut und ich kann mich auch gut damit identifizieren. Meine Protagonistin kann das auch sehr gut. Kraftklub schafft es einfach immer wieder, uns beiden aus der Seele zu sprechen. 

Wenn sie träumt – Glasperlenspiel: Als ich dieses Lied zum ersten Mal gehört habe, hatte ich die Idee für die Fanfiction, die ich gerade schreibe. Erschienen ist der Song auf der EP „Nie vergessen“. Meine ganze Geschichte wurde mit diesem Lied aufgebaut und ich werde mir sehr viel Mühe geben, damit es auch so bleibt. Mich hat das Lied inspiriert und auch sehr berührt.

Zeichen – Luxuslärm: Dieses Lied hat den Titel der Geschichte geliefert. Sie wird „Der, der den Wind durchbricht“ heißen. „Zeichen“ liefert die Geschichte oder die Beschreibung der Beziehung meiner beiden Protagonisten. Danach versuche ich, die Beziehung der beide aufzubauen. Einerseits macht das Lied mich sehr traurig, andererseits schenkt es mir auch Hoffnung für meine Protagonistin. „Zeichen“ erschien auf dem ersten Album von Luxuslärm „1000 KM bis zum Meer“.

Unsere Fans – Kraftklub: Ebenfalls vom Album „In Schwarz“ ist das Lied „Unsere Fans“. Das habe ich ehrlich gesagt nur ausgewählt, weil es mir so gut gefallen hat. Wie das Lied schon sagt, geht es um die Fans der Band, denkt man vielleicht. Doch eigentlich geht es darum, was einige Fans der Band vorwerfen. Ich finde das Lied ist genial gemacht und ich höre es mir sehr gerne an.

Alles wegen dir – Kraftklub: Auch dieses Lied ist vom neuen Album. Es geht um das Verhalten, welches man an den Tag legt, wenn man sich verliebt hat. Meinem Protagonisten ergeht es ähnlich. Bis zu dem Punkt, an dem ich gerade bin, erfährt man davon noch recht wenig, doch das will ich im Laufe der Geschichte noch ändern. Ich muss auch sagen, dass es mir selbst ähnlich geht. Ich kann mich in dem Lied der Band sehr gut wieder finden.

Ich bin ich – Glasperlenspiel: Vom Album „Beweg dich mit mir“ habe ich mir dieses Lied geschnappt, weil es Selbstsicherheit vermittelt. Diese Selbstsicherheit und Stärke fehlt meiner Protagonistin. Im Laufe der Geschichte soll sie sich jedoch dorthin entwickeln. Noch ist es ein langer Weg, denn ich bin erst am Anfang der Geschichte.

Nie vergessen – Glasperlenspiel: Dieses Lied habe ich mir von dem Album „Grenzenlos indiesem Moment“ geholt. Ich mag es sehr gerne. Mit der Geschichte hat es wenig zu tun, aber ich wollte es in der Playlist haben, da es mir einfach sehr gut gefällt. Außerdem soll es das Lied zu meinem nächsten Projekt werden. Ich hoffe bis dahin gefällt es mir noch.

Eighteen Cool – Hoodie Allen: Ein in Deutschland unbekannter, amerikanischer Sänger hat es in meine Playlist geschafft. Erschwerend kommt hinzu das „Eighteen Cool“ das einzige Lied ist, das mir von ihm gefällt. Auch es hat wenig mit der Geschichte an sich zu tun. Kennen gelernt habe ich das Lied durch den Youtuber Dner. Er benutzt es immer wieder, um seine Videos musikalisch zu untermalen. Da auch er eine kleine Rolle in meiner Fanfiction spielt, habe ich dieses Lied mit in die Playlist genommen.

Roadin‘ – Taddl & Marley: Taddls Single Motus ist am 09. September 2014 erschienen. Darauf sind neben den beiden Liedern Roadin‘ und Mula auch zwei Instrumental Versionen der Lieder enthalten. Taddl ist ebenfalls Youtuber (Let’s Taddl & Taddl) und hat die zwei Songs auf dem Video Day 2014 präsentiert. Da es sich bei ihm um meinen Protagonisten handelt, habe ich mir die beiden Lieder in die Playlist gelegt. Am Anfang war ich ziemlich skeptisch, doch nach dem Ich, seit ungefähr einer Woche nichts anderes mehr als diese Playlist höre, gefällt mir vor allem Roadin‘ sehr gut. Es ist ziemlich entspannt und Taddls tiefe Stimme kommt gut zum Ausdruck.

Mula – Taddl & Marley: Das zweite Lied der EP ist „Mula“. Von der Thematik ist dieses Lied wesentlich ernster als „Roadin‘“. Hier behandelt Taddl das Thema Neid und Missgunst. Damit kommt er selbst jeden Tag in Berührung und erzählt im Lied auch davon. Die Stimmung ist wesentlich düsterer.

All I Want – A Day To Remember: Dieses Lied hat es mir seit ein paar Wochen wirklich sehr angetan. Irgendwie passt es auch sehr gut zu der Geschichte. Vielleicht scheint es auf den ersten Blick nicht so, doch wenn man tiefer blickt, sieht man die Rastlosigkeit und Einsamkeit des Mädchens. Das Lied berührt immer wieder mein Herz und ich kann es mir stundenlang am Stück anhören. Erschienen ist es auf dem Album „What Separates Me From You“.

Me Without you (All i ever wanted) – All Time Low: Als „Don’t Panic – It’s Longer now“ veröffentlicht wurde war ich mehr als skeptisch, was die Songs anging. Doch dieses Lied hat es mir sehr schnell angetan. Abgesehen davon, dass ich die Melodie richtig schön finde, berührt mich der Text ziemlich. Erst habe ich gar nicht daran gedacht, dieses Lied mit in die Playlist zu nehmen. Erst ein paar Tage später bin ich durch Zufall darüber gestolpert. Es passt gut zur Geschichte, auch wenn es von einer Trennung handelt.

Das waren die zwölf Lieder meiner aktuellen Playlist. Das nächste richtige NaNoWriMo Update wird es wohl am Freitag geben. Heute habe ich die 30.000 Wörter geschafft und ich bin gespannt, was ich die nächsten Tage noch so erreichen werde.

PS: Ich habe sämtliche Alben und Youtuber verlinkt. Viel Spaß beim Stöbern 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s