NaNoWriMo 2014 #Woche 1

Mein zweiter NaNoWriMo hat letzten Samstag begonnen. Für alle die es nicht kennen, NaNoWriMo steht für National Novel Writing Month und der findet jedes Jahr im November statt. Das Ziel ist es 50.000 Wörter in 30 Tagen zu schreiben, das heißt, jeden Tag muss man 1.667 Wörter schreiben. Es gibt Tage da sind es sehr viele Wörter und dann gibt es Tage, da schafft man doppelt oder dreimal soviele Wörter.

Die liebe Tinka Beere hat diese Fragen in einer Facebook-Veranstaltung gestellt und ich dachte mir, vielleicht interessiert euch dieses Thema auch:

Die erste Woche ist vorbei. Wie fühlst du dich?

Es ist einfach fantastisch. Schon lange habe ich mich nicht mehr so gefühlt und ich glaube das geht noch weiter. Der NaNoWriMo ist für mich immer eine super Gelegenheit mal wieder richtig viel und so unfassbar produktiv zu schreiben. Dieses Jahr hab ich auch nicht den Stress, wie letztes Jahr wo ich unbedingt in den ersten 19 Tagen fertig werden musste. Das werde ich mir nicht mehr antun. Dieses Jahr genieße ich es voll und ganz.

Schreibst du allein oder nutzt du die Macht der Gruppe?

Untertags schreibe ich meistens alleine, weil ich dann immer nur neben her mal 100 oder 200 Wörter tippe. Abends schreibe ich dann sehr gerne in der Gruppe, weil man dort so schön motiviert wird und auch mal mit den anderen quatschen und sich auch Tipps holen kann. Außerdem lernt man so unfassbar viele tolle Menschen kennen.

Hast du geschafft, was du schaffen wolltest?

Tatsächlich hätte ich gestern Vormittag noch nicht daran geglaubt, dass ich heute schon so weit bin. Meine erste Schreibtour hat mich so weit gebracht, das hätte ich niemals geglaubt und jetzt weiß ich auch das die 50.000 dieses Jahr kein Problem werden.

Wie sieht dein Ziel für den NaNo aus und hast du es in dieser Woche evtl. noch angepasst?

Definitiv ist das Hauptziel 50.000. Letztes Jahr hab ich dann aufgehört zu schreiben, das will ich dieses Jahr nicht machen, falls ich es vorher schaffe.

Bis du zufrieden mit dem, was du schreibst oder sagst du dir „Ach, der erste Entwurf ist immer Mist“?

Meistens bin ich ehrlich gesagt ziemlich zufrieden. Wenn ich in der Gruppe und unter Zeitdruck schreibe, kommen tatsächlich die besten Texte raus, man mag es kaum glauben. Es erstaunt mich auch immer wieder. Wobei ich ja auch ehrlich sagen muss, dass ich seit dem letzten NaNoWriMo kaum mehr geschrieben habe.

Erzähle mal ein bisschen von deinem Projekt:

Mein Projekt ist eine Fanfiction, die ich neu angefangen habe. Eigentlich wollte ich an der Geschichte von letztem Jahr weiter schreiben, doch die Idee hat mich nicht los gelassen. Also alle Pläne über den Haufen geworfen und was Neues angefangen. Es geht um einen Youtuber. Welchen, das werde ich euch nicht verraten. Die Geschichte wird ziemlich schwierig zu schreiben sein, da ich mir kein leichtes Thema ausgesucht habe. Allerdings wird sie unfassbar romantisch, aber auch ziemlich dramatisch werden. Ich will mit Klischees spielen und sie versuchen so schön wie möglich in die Geschichte einbauen.

Was möchtest du in der nächsten Woche schaffen?

Mein Hauptziel ist es, die Wortzahlen zu erreichen. Ich muss nicht unbedingt so viel wie möglich schaffen, sondern ich möchte einfach nur das Tempo halten.

Dein Tipp für andere NaNo‘s:

Drauf los schreiben … Ich sage immer, ich „kotze“ meine ganze Kreativität geballt auf mein leeres Blatt Papier. Meistens fühlt man sich danach auch wirklich etwas ausgelaugt.

Was auch wichtig ist: NIEMALS AUFGEBEN! Man kann es immer irgendwie schaffen.

Zum Schluss verlinke ich euch neben Tinka noch Kim von All these special words die ebenfalls beim NaNoWriMo mitmacht. Schaut mal bei ihnen vorbei.

Advertisements

2 Gedanken zu “NaNoWriMo 2014 #Woche 1

  1. Haha, wie geil »Ich sage immer, ich „kotze“ meine ganze Kreativität geballt auf mein leeres Blatt Papier.« Ich hab echt so gelacht 😀

    Danke für die Verlinkung 🙂

    LG Tinka

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s