Wait for you

Wait for you

Von J. Lynn

Erschienen 10. Mäzr 2014
Taschenbuch 448 Seiten
Verlag PIPER
ISBN 978-3-492-30456-6
Preis 9,99 € (Ebook 8,99 €)
Leseprobe

Inhaltsangabe

Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf …

Cover

Auf dem Cover von Wait for you ist ein Mädchen zu sehen, welches ich Kinn direkt am Hals eines jungen Mannes aufstützt und seinen Geruch einzuatmen scheint. Man sieht viele Details, zum Beispiel die feinen Härchen am Halse des jungen Mannes oder seinen Bartschatten. Mir gefällt das Cover sehr gut, auch wenn ich mir Cam etwas anderes vorstelle als es das Cover andeutet, aber ich denke das bleibt jedem seiner Fantasie überlassen.

Meine Meinung

Wait for you ist ein sehr schöner und stellenweise nervenaufreibend oder gar schreckliches Buch. Ich möchte nicht zu viel vorwegnehmen. Wait for you liegt jetzt schon seit ein paar Monaten bei mir rum und das nicht einmal ungelesen. Bereits direkt nach dem es erschienen ist habe ich es mir gekauft (direkt auf der Buchmesse in Leipzig). Beim ersten Lesen war ich nicht so begeistert irgendwie kam mir die Geschichte zwischen Avery und Cam viel zu aufgesetzt vor und ich habe es weggelegt und fast vergessen, nach dem ich es fertig gelesen hatte. Vor ein paar Tagen bin ich wieder darauf gestoßen und habe es innerhalb von ein paar Stunden verschlungen. Ich kann wirklich nicht sagen ich hätte es gelesen, denn das stimmt nicht. Ich habe es förmlich in mir aufgesaugt.

Beim zweiten Mal lesen fand ich Avery und Cam einfach nur wunderschön. Cam kann so unglaublich einfühlsam sein und doch ist er ehrlich zu Avery. Er packt sie nicht (dauernd) in eine große flauschige Wolke ein um sie vor allem Unheil zu beschützen und lässt sich auch etwas von ihr sagen.

Avery ist gar keine so große Idiotin, wie ich nach dem ersten Mal lesen gedacht habe. Sie wirkt nicht nur viel stärker, sondern ist es auch und das gefällt mir. Wenn man bedenkt, was sich schon alles durchgemacht hat, sei ihr verziehen, dass sie manchmal so schwach wirkt. Mir hat es wirklich sehr gut gefallen wie sie Cam am Anfang immer wieder ablehnt und ihre beiden Freunde, Jacob und Brit völlig ausflippen, als sie das heraus bekommen.

Ich finde es etwas schade, dass die beiden im Mittelteil etwas wenig auftauchen dafür werden sie am Ende wieder wichtiger beziehungsweise tauchen wieder öfter auf. Mir hat es gefallen, dass Sie als Nebenfiguren nicht ganz so platt waren, wie ich das in letzter Zeit öfter gelesen habe. Wer mir auch sehr, sehr gut gefallen hat, war Ollie. Über ihn würde ich gern noch etwas lesen, mal sehen, was die Autorin noch so veröffentlicht.

Alles in allem kann ich sagen das mir das Buch nach dem zweiten Mal lesen wesentlich besser gefallen hat als beim ersten Mal. Warum das so war, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen, ich freue mich sehr ein Buch gefunden zu haben, welches mich mal wieder so richtig begeistert und auch glücklich macht. Auch wenn ich nicht die volle Punktzahl gebe, kann ich nur eine absolute Kaufempfehlung aussprechen.

Wertung (4/5)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s