[Musik] Bring me the Horizon im Optimolwerk am 27. November 2013

Pünktlich um 19:00 Uhr wurden die Türen des Optimolwerkes geöffnet, allerdings hat es verdammt lang gedauert, bis wir drin waren. Als wir uns zum Merchandise-Stand durchgeschoben hatten, mein erster persönlicher Schock, 30 € für ein Shirt. Trotzdem habe ich mir eines gekauft. Endlich bei der Bühne angekommen, haben wir es uns hinten auf der „Tribüne“ gemütlich gemacht. Durch die Tür kam es immer noch verdammt kalt herein, doch dadurch wurde es wenigstens nicht so unerträglich warm.

Als Erstes spielten Sights and Sounds und ich war wirklich positiv überrascht. Selten hat mir die erste Band so gut gefallen und so toll gespielt. Ich kannte sie vorher nicht und bin wirklich froh, dass sie hier dabei waren, denn die Jungs aus Kanada haben wirklich alles gegeben. Sie haben den Menschen ordentlich eingeheizt und es hat sehr viel Spaß gemacht, ihnen zuzuhören.

Die zweite Vorgruppe war Pierce the Veil. Diese kannte ich schon und war trotzdem restlos begeistert. Sie sind Live nicht ganz so wie auf CD, aber trotzdem immer noch hörenswert und vor allem sehr energiegeladen. In einer drei viertel Stunde haben sie viel gezeigt und ordentlich gefeiert. Die Mischung aus Vics unverkennbarer Stimme, die doch etwas sehr Besonderes ist und der von Jamie, dem Bassisten, klingt live noch viel besser als auf CD oder wie ich es erwartet hätte.

<

Zum Schluss und mein persönliches Highlight, Bring me the Horizon. Bereits seit ein paar Jahren wollte ich die Band unbedingt live sehen und jetzt hat sich mein Wunsch endlich erfüllt. Absolut aufgeregt, und wenn ich ehrlich bin, auch auf das Schlimmste gefasst, habe ich den Auftritt erwartet. Schon oft habe ich gehört, dass Olis Stimme live bei Weitem nicht so gut und toll wäre, wie man eventuell annehmen möchte. Auch habe ich schon einige Videos gesehen, die wirklich nicht so toll waren, doch der Auftritt in München war bombastisch. Seine Stimme klang unglaublich gut und überhaupt nicht brüchig oder kraftlos. Er hat seine Sache wirklich sehr gut gemacht und ich muss auch ehrlich sagen, in diesem Moment, als Oli begann zu singen, dachte ich nur, dass dieses Konzert jeden Cent wert war. Eine Stunde lang haben sie gespielt und das richtig durch gepowert. Man konnte mitsingen und ordentlich mitschreien.

Obwohl die Jungs hauptsächlich nur neue Lieder gespielt haben, fand ich es richtig klasse. Ich mag das neue Album total gerne und hab die Stimmung und das Feeling absolut genossen. Es war ein wirklich fantastisches Konzert.
Mein persönliches Lieblingslied vom neuen Album war und ist „Go to Hell, for Heaven’s sake“ doch Live hat mir „Shadow Moses“ am besten gefallen. Im Refrain gab es eine Stelle, als alle Instrumente und Oli ruhig waren und das Publikum aus vollem Halse die Zeile „THIS IS SEMPITERNAL!“ geschrien hat. Oli wurde in diesem Moment von vorne und von hinten angestrahlt und man hat sein breites Grinsen gesehen. Irgendwie hat mir dieser Moment das Herz richtig erwärmt und ich hatte gleich noch mehr Spaß. Zu sehen wie viel Freude es Oli bereitet, wenn seine Musik so unglaublich gut bei den Menschen ankommt, hat mich auch wieder gefreut.

http://youtube.googleapis.com/v/SntJ8bld5GU&source=uds

Dieses Konzert zählt in meinen Augen zu einem der besten das Ich dieses Jahr besucht habe. Es hat so viel Spaß gemacht und vor allem hat es alle meine Erwartungen komplett übertroffen und ich bin auf einer kleinen Glückswolke nach Hause geschwebt. Es war einfach toll und ich freue mich schon auf ein weiteres Konzert von Bring me the Horizon.

Setlist:
1. Can You Feel My Heart
2. Shadow Moses
3.c Diamonds Aren’t Forever
4. The House of Wolves
5. Go to Hell, for Heaven’s Sake
6. And the Snakes Start to Sing
7. Empire (Let Them Sing)
8. It Never Ends
9. Deathbeds
10. Smile
11. Antivist
Encore:
12. Blessed with a Curse
13. Sleepwalking

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s