[Musik] Bring me the Horizon im Optimolwerk am 27. November 2013

Pünktlich um 19:00 Uhr wurden die Türen des Optimolwerkes geöffnet, allerdings hat es verdammt lang gedauert, bis wir drin waren. Als wir uns zum Merchandise-Stand durchgeschoben hatten, mein erster persönlicher Schock, 30 € für ein Shirt. Trotzdem habe ich mir eines gekauft. Endlich bei der Bühne angekommen, haben wir es uns hinten auf der „Tribüne“ gemütlich gemacht. Durch die Tür kam es immer noch verdammt kalt herein, doch dadurch wurde es wenigstens nicht so unerträglich warm.

Als Erstes spielten Sights and Sounds und ich war wirklich positiv überrascht. Selten hat mir die erste Band so gut gefallen und so toll gespielt. Ich kannte sie vorher nicht und bin wirklich froh, dass sie hier dabei waren, denn die Jungs aus Kanada haben wirklich alles gegeben. Sie haben den Menschen ordentlich eingeheizt und es hat sehr viel Spaß gemacht, ihnen zuzuhören.
Weiterlesen

Werbeanzeigen