Götter – Das Zeitalter der Fünf

Götter - Das Zeitalter der Fünf

von Trudi Canavan

Erschienen: Februar 2008
Taschenbuch Ausgabe 800 Seiten
ISBN: 978-3-4422-4484-3
Preis 9,95 € DE

Inhaltsangabe:

Die Zeichen stehen auf Krieg – und obwohl Auraya in ihrer neuen Rolle als Beschützerin der Siyee alles daran setzt, nicht in diesen Konflikt mit hineingezogen zu werden, kann sie ihm doch nicht entrinnen. Wenn Auraya die retten will, die sie liebt, muss sie sich auf die Seite Leiards und gegen die Götter stellen. Doch dies würde Verrat an jene bedeuten, denen sie so lange treu gedient hat …

Erneut steuern zwei Völker unaufhaltsam auf eine kriegerische Auseinandersetzung zu. Und auch in ihrer neuen Rolle als Beschützerin kann Auraya die ‚Siyee nicht davon bewahren, in die Schlacht ziehen zu müssen.
Mittlerweile hat sie Kunde von einer geheimnisvollen Fremden erhalten, die durch das Bergland Si ziehen soll. Als Auraya sich daran macht, diesen Gerüchten auf den Grund zu gehen, begegnet sie der rätselhaften Emerahl, eine der letzten unsterblichen Magierinnen. Sie behauptet, eine Freundin von Leiard zu sein, und sie macht Auraya ein Angebot, das diese kaum zurückweisen kann – doch es anzunehmen, würde bedeuten, den Zorn oder gar die Rache der Götter heraufzubeschwören …

Meine Meinung

Das große Finale der Trilogie um die fünf Götter von Aurayas Welt und um die fünf Weißen. Auf Auraya wartet erneut eine schwere Prüfung. Sie lebt jetzt bei dein Siyee als normale Priesterin. Für dieses Volk hat sie beinahe alles aufgegeben und ich kann es wirklich nachvollziehen. Die Siyee sind das friedlichste und liebenswürdigste Volk, das wahrscheinlich jemals von jemandem geschaffen wurde.
Die Welten von Trudi Canavan sind immer unglaublich ausgefeilt und so detailgetreu. Bis ins kleinste Eckchen hat sie sich alles ausgedacht und so geschrieben, dass es sich einfach nur wirklich anfühlt. Ich möchte mit ihr zusammen fliegen, mich mit Mirar streiten und alles, was sie erlebt. Das Buch erhält die Spannung bis zum letzten Moment aufrecht. Auch wenn mir selbst einige Dinge schon vorher klar waren, fand ich das Ende trotzdem schön und zum Teil auch überraschend.

Man begleitet Auraya auf eine unglaubliche Reise und ist nun am Ende angelangt. Dieses mal fand ich es sehr schön, auch aus anderen Perspektiven die Geschichte miterleben zu können. Als Leser erfährt man so meistens mehr, als die Figuren wissen und doch bleiben manche Gehemnisse auch mir als Leser verborgen. Die Spannung bleibt bis zum Schluss aufrecht erhalten und ich habe sehr mitgefiebert.
Ich bin wirklich begeistert und kann diese Bücher immer und immer wieder lesen, ohne dass ich mich langweile.

Wertung (5/5)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s